» »

Infekt geht nicht (ganz) weg was tun?

gromexz80 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich schlage mich jetzt bald zwei Monate mit einer Erkältung herum. Die ersten Symptome waren ganz harmlos und es entwickelte sich auch eher langsam, also keine echte Grippe würde ich sagen. Erst Halsschmerzen, ein Nasenloch zu, dann Husten und richtig Schnupfen. Nach 7-10 Tagen wars besser, fast weg. In der Zeit habe ich öfter von daheim gearbeitet und mich warm gehalten, aber war nicht krank geschrieben.

Wichtig vielleicht: hatte knapp zwei Wochen vor den ersten Symptomen die erste Hepatitis A/B Impfung erhalten. Die zweite habe ich dann ca. eine halbe Woche nach hinten geschoben weil ich noch kränklich war. Nach der zweiten Spritze fingen die Erkältungssymptome am selben Abend wieder an. Diesmal ließ ich mich dann auch echt krank schreiben und blieb insgesamt 14 Tage daheim, weil ich es dann wirklich auskurieren wollte. Leider ohne über weite Strecke eine Besserung zu spüren. Es ging so langsam das ich es kaum merkte.

Jetzt ist nochmal etwas mehr als eine Woche rum und seit gestern hatte ich wieder mehr Hustenreiz und fühlte mich wieder so komisch kränklich. Es kommt mir so vor als würde ich mich ständig selbst anstecken bzw. als wenn der Körper es einfach nicht schafft das ein für allemal abzuwehren. Nicht richtig krank aber eben auch nicht gesund.

Der Arzt hat beim letzten Besuch nochmal abgehört und einen Lungenfunktionstest gemacht weil er den Verdacht Asthma hatte (ich habe Neurodermitis). Der Test war aber überdurchschnittlich gut.

Da er auch sonst keine Hinweise auf eine Nasennebenhöhlenentzündung oder ähnliches gefunden hat wollte er sich mit Antibiotika zurückhalten was ich auch sehr gut finde. Ich habe stattdessen jetzt Hustentropfen genommen.

Wie gesagt es wurde über die letzte Woche stetig besser aber seit gestern Abend ist es wieder schlechter. Sollte ich was zur Immunstärkung nehmen (Orthomol oder so), ich bezweifel das eine Antibiotikagabe da jetzt wirklich Sinn macht oder?

Habe von einigen Leuten in meinem Umfeld gehört das die Erkältungen dieses Jahr sehr aggressiv und langwierig sind aber ob das stimmt... ist ja immer sehr subjektiv.

Danke für Einschätzungen :-)

gomez

Antworten
Hpy,pedrioxn


Infekt geht nicht (ganz) weg was tun?

Vitamine. Also Obst und Gemüse, gesunde Ernährung.

Fast Food, Cola, Fleischkonsum usw solltest du reduzieren, da sie nicht wirklich zur Besserung beitragen.

Vermeide Rauchen und Alkohol .

Auch ausreichend Bewegung an der frischen Luft ist wichtig.

k2evin1x996


Vielleicht doch unentdeckte hausstaubmilbenallergie. Hatte meine Freundin. Musst mal googeln. Ist wie Erkältung, nur andauernd.

gfomexz8x0


@ hyperion

ja das halte ich soweit alles ein, ok Bewegung an der frischen Luft ist zuletzt etwas zu kurz gekommen weil ich auch jedes Mal den Eindruck hatte das es danach durch den eisigen Wind eher schlechter war (ich weiß richtige Kleidung und so ;-) )

@ kevin1996

Hausstaubmilbenallergie habe ich und auch entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen. Das kann es also eher nicht sein bzw. nur bedingt eventuell wegen der trockenen Heizungsluft wer weiß...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH