» »

Leukozyten niedrig, laut Arzt alles in Ordnung

b\uryhxam hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Im Zuge meiner schilddrüsenuntersuchung wurde mir angeraten meine eisenwerte checken zu lassen (bin sehr blass und müde). Die eisenwerte waren schlussendlich in Ordnung aber meine leukozyten nicht. Es folgten einige blutabnahmen mit folgenden Werten:

10.11.2017

Leukozyten: 2.800

SEGAB: 1.482

STABAB: 84

LYMPHOZYTEN : 980

24.11.2017

Leukozyten: 3.300

SEGAB: 1.749

STABAB: 99

LYMPHOZYTEN : 1.089

1.12.2017

Leukozyten: 2.700

SEGAB: 1.377

STABAB: 54

LYMPHOZYTEN : 972

6.12.2017

Leukozyten: 3.300

SEGAB: 1.881

STABAB: 99

LYMPHOZYTEN : 990

12.12.2017

10.11.2017

Leukozyten: 3.500

SEGAB: 1.960

STABAB: 105

LYMPHOZYTEN : 1.120

Am 30.11 war ich in der rheumaambulanz und dort hatte ich einen leukozytenwert von 3.300

Mein fibrinogen ist immer an der unteren Grenze oder knapp drunter

Heute war ich zur Besprechung auf der hämatologie und der Arzt erklärte mir (buchstäblich) zwischen Tür und Angel dass alles okay ist, keine weiteren Auskünfte. Als ich nachfragen wollte ging er weg.

Heute hatte ich anscheinend einen Wert von 5.100 was wieder voll im normalbereich ist.

Ich bin trotzden nicht überzeugt dass die Leukozyten Schwankungen nichts mit meiner extremen Müdigkeit und Schwäche zu tun haben. Vor 1,5 Jahren hatte ich auch zwei blutabnahmen und da waren die Leukozyten auch bei 3. 300.

Was meint ihr?

Antworten
b@urymham


Ich habe noch vergessen zu erwähnen dass in der rheumaambulanz im urin ein bakterien Wert von 600 gemessen wurde aber keine bis wenige leukozyten

MMaerPad


Für mich sind die Werte auch völlig normal. Ich sehe keinen Handlungsbedarf, was die Leukos angeht.

MOonxsti


Vielleicht solltest Du Dich einfach täglich ca. 1 Stunde lang an der frischen Luft bewegen. Die Werte sehen für mich auch okay aus.

cRalahthpea


Ich bin trotzden nicht überzeugt dass die Leukozyten Schwankungen nichts mit meiner extremen Müdigkeit und Schwäche zu tun haben.

Dass Leukozyten schwanken, ist völlig normal.

Dadurch verändert sich natürlich auch jeweils der Wert der Lymphozyten.

Und dass die Müdigkeit davon kommt, ist eher unwahrscheinlich.

Diese Schwankungen, so wie sie bei Dir sind/waren, machen sich normalerweise gar nicht bemerkbar (also in Form von Müdigkeit, Schwäche usw)


Versuche mal Dein Immunsytem bissl zu stärken :-) - wie Monsti schon schrieb, Bewegung an der frischen Luft, Vitamine usw

:)* :)* :)*

c+alxa&thexa


Heute hatte ich anscheinend einen Wert von 5.100 was wieder voll im normalbereich ist.

:)^ :)^ dann ist doch alles erstmal o.k.

Sueldgoxm


Wie hoch ist das Ferritin?

Wurde auch Holo TC bestimmt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Immunsystem oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Infektionen · Ernährung · Krebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH