» »

Aids Test?

G;ucklguck hat die Diskussion gestartet


Hallo,

kann mir jemand sagen ob AIDS Test auch von Hausärtzen durchgeführt wird und wenn ja, wie teuer ist dies ungefähr?

Gruß

Antworten
s$upermxika


Hiv Test

Das Blut für einen HIV TESTkann von praktisch jedem Arzt abgenommen werden und dann ins Labor geschickt werden!

Also ja!

Kosten, ca 20 Eur. wenn Du nur Elisa AK/AG machst (bzw. mit p24)

mit Bestätigungstest WesternBLot wirds ein bisschen teurer, falls sie diesen brauchen. PCR kostet je nach Labor um die 60-80 Eur, kann aber auch mal teurer sein.

Allerdings, wenn Du einen guten und netten Arzt hast, und ihm Deine Ängste oder Symptome schilderst musst Du vielleicht gar nichts bezahlen --> Abklärung einer Lymphadenopathie: HIV Test (meist) kostenlos!!!! Sprich Deinen Arzt einfach mal darauf an, wenn er deswegen nämlich den Test anordnet, dann machen die Krankenkassen meist auch keine Mucken!

LG M.

Adndix76


Kosten HIV-Test

Du schreibst, dass es etwas teurer werden kann, wenn der Westernblot hinzukommt - das verstehe ich jetzt nicht; ich dachte, es wird dem Patienten nicht mitgeteilt, wenn der Westernblot nötig war (wenn dieser negativ ist natürlich), wenn es aber dann teurer wird, weiss man doch trotzdem Bescheid, oder wie ist das?

Wieviel teurer wird es denn dann?

Ich hab beim ersten Test 24 Euro bezahlt, die beiden Tests bei einem anderen Labor haben dagegen 17 Euro gekostet. Ist wahrscheinlich auch unterschiedlich bei den Laboren?!

Viele Grüße von Andi!

s:u,p,ermvikya


Labore

Wie die einzelnen Labore denn nun wirklich abrechnen, kann ich nicht wissen, wird wohl auch immer deren Geheimnis bleiben... :-)

Wieso sollte das dem Patienten nicht mitgeteilt werden ???

Falls Du den Test beim Hausarzt oder sonstigem Arzt machst kannst Du Dir doch den Ergebnisbogen zeigen lassen, da steht doch alles drauf!!!

a_p!plde2


HIV Test

Eine Blutabnahme für einen HIV Test kann grundsätzlich jeder Arzt machen! Die Blutprobe wird in ein zugelassenes Labor geschickt und dort untersucht.

Die Kosten sind in einer Gebührenliste vorgeschrieben und betragen für den Elisa Test ca. 24 €. Es kommt zu Preisdifferenzen, weil manchmal die Blutabnahme bzw. Transport bzw. Versand nicht berechnet wird.

Der Westernblod-Test sowie eine PCR sind deutlich teurer und werden nur zuätzlich zur Bestätigung eines positiven (reaktiven) ELISA-Tests durchgeführt bzw. um die Viruslast zu ermitteln.

Die Preise für die einzelnen Tests kann man vorab im Labor erfragen (z.B.: [[http://www.fennerlabor.de]] [sehr gute Seite die ausführlich Auskunft über die einzelnen Blutwerte gibt], [[http://www.labor-duesseldorf.de]])!

Ich habe schon mehrere Tests direkt in Düsseödorf im Labor machen lassen und das Ergebnis innerhalb von 4 Stunden erhalten!

Läßt man eine Untersuchung direkt im Labor machen wird man als Privatpatient behandlet und muß den Rechnungsbetrag auf jeden FAll selber bezahlen, sofern man nicht privat krankenversichert ist!

Der Vorteil ist jedoch, das man in der Regel sofort behandelt wird und das Ergebnis deutlich schneller bekommt!

Viel Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH