» »

Wieder Harnröhrenentzünung

T]andeDmfahSrer hat die Diskussion gestartet


Hallo !

Ich hatte vor ca. 2,5 Moinaten eine Harnröhrenentzündung.

Die habe ich mir eingefangen, als ich bei einem Seitensprung (ja, ist dumm gewesen, aber der verdammte Alkohol) an mir passiven Oralverkehr habe durchführen lassen.

Und, ca. 1 Woche später hatte ich ne feine Harnröhrenentzündung. Mit häufigem Wasserlassen, Jucken und Brennen in der Eichel, Harnröhre.

(war beim Arzt und habe AB bekommen).

Meine Freundin mit der ich nach der Infektion nur einmal GV hatte) ging auch zum Gyn, der sagte nach einem Abstrich, daß alles in Ordnung wäre und sie nicht infiziert wäre.

Nach den AB wurde von meinem Urologen eine Urin-, Sperma-, und Röntgenuntersuchung der Harnröhre durchgeführt. Ergebnis: Die Infektion war erfolgreich behandelt worden und folgenlos ausgeheilt.

Doch seit letzten Sonntag (heut is Donnerstag) spüre ich wieder so unangenehme Dinge in der unteren Gegend. Von eit zu Zeit brennt es und ich spüre auch manchmal einen leichten Scherz am Penis-Schaft !

Brennen beim Wasserlassen und Ausfluss habe ich nicht (hatte ich auch damals nicht).

ich frage mich jetzt, ob das schon wieder eine Harnröhrenentzündung sein kann ?

Ich bin in dieser Zeit auch nie fremdgegangen (die erste Sache war mir eine deutliche Lehre) und meine Freundin war ja beim Gynäkologen und da war alles i. O. Die Untersuchungen beim urologen bei mir haben auch gezeigt, daß keine erreger mehr in meinem Körper sind (weder Prostata, noch Blase noch Harnröhre) !

Ich frage mich, ob das jetzt alles Hypochondrie ist oder ich mir wieder so eine Entzündung eingefangen habe ?

Wo kann man sich sowas noch holen als beim Sex ? Im Internet wird immer nur der geschlechtsverkehr als Infektionsquelle angegeben, aber das dürfte bei mir wegfallen, da meine Freundin und ich ja gesund sind (lt. ihrem und meinem Arzt) !

Gruß und danke für die Antworten !

Tandem!

P.S.: Habe am kommenden Mittwoch (nächste Woche) einen Termin beim Urologen, früher gings leider nicht.....Doc hat vorher keinen Termin frei !

Antworten
SRuche8ndecrxin


Hast eine PM! Danke nochmal! Gruß Suchenderinbremen

DJer H~e!ktikxer


Ich heile gerade meine Gonhorroe aus. Nach der Elefantenspritze war alles ok, doch nach ein paar Tagen kamen die Symptome wieder, nur der Ausfluß fehlte. Ich also zum Venerologen - Abstrich gemacht, keine Erreger mehr da. Der Arzt sagte, daß die "Heilung" duchaus länger dauern könnte, d.h. die Reizung bleibt noch etwas bestehen, ohne dass eine tatsächliche Infektion vorliegt.

T!andehmfahQrxer


alles scheisse !

Heute beim urologen gewesen, hat nen Harnröhrenabstrich gemacht (super zum kotzen) und meinte das würde jetzt im Labor auf Chlamydien untersucht werden!

Na herrlich ! Am besten rufe ich da Freitag an und man erzählt mir wieder einen Dreck, daß ich wieder irgendwelche verdammten Pillen fressen muß..............oder noch besser: Freitag is das Ergebnis nich da und ich kann bis Montag warten.....ehr geil, das wars dann wohl mit Sylvester saufen...................................

DXeWr Hektixker


Bitte unbedingt Ergebnis posten, meine Entzündung hat nach der Elefantenspritze auch über 1 Woche gedauert, bis die Symptome weg waren.

T%andemEfahrxer


was für ne Elefantenspritze ?

Tpandemfjahxrer


Untereu !

Das ist wahrscheinlich alles die gerechte Strafe für meine Untreue !

Hätte ich mich damals nicht mit dieser Tante eingelassen, hätte ich jetzt nicht diesen ganzen Stress mit der Nudel und irgendwelchen Baktierien und Harnröhrenentzündungen !

Es ist womöglich der Punkt, der mir sagt, daß meine Zeit als "Diskostecher" zuende ist und ich erwachsen werden muß !

Ich sollte mich auf meine beziehung konzentreiren und meine Freundin behandeln wie sie es verdient ! Wie eine Königin, denn letztlich behandelt sie mich seit eh und je wie ihren König !

Und ich betrüge sie, lasse mir einen Lutschen und fange mir dann auch noch irgendwelche Erreger ein......gut, zumindest ist HIV beim Blasen lassen ausgeschlossen !

Ich fühle mich, um ehrlich zu sein, wie ein richtiges Arschloch !

Wenn am Freitag gesagt wird, daß ich ne Chalmydieninfektion ahbe, dann ist die noch frisch und wird sicher folgenlos mittels Antibiotika ausheilen, aber dann muß meine Frendin auch wieder zum Gyn, muß auch wieder AB nehemn und bekommt dann wieder dies Frauenproblem mit den Pilzen in der Vagina (haben ja die meisten Frauen, wenn sie AB nehmen) !

Moral von der Geschicht: Laß Dir von fremden Mädchen einen blasen nicht !!!! (haha) !

Gut, da muß ich nun durch ! Entweder heißt am Freitag Chlamydien oder keine Chlamydien ! Wenigstens ist morgen noch ne fette Party angesagt ! Da werde ich mir noch mal derbst einen reinballern und mich voll besaufen ! Brauch ich immer bei sowas !

Dfer H=ektikxer


Die Elefantenspritze ist das, was man vom Notarztdoc in den oberen Arsch gespritzt bekommt, wenn VErdacht auf Tripper etc herrscht.

Nun, bei mir klingt glücklicherweise alles ab, selbst die hahnenkammartigen Entzündungen links und rechts neben der Harnröhrenöffnung. Würg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH