» »

Lungenentzündung ohne Husten

aylissan0310 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

mich hatte es diesen Winter so richtig erwischt.

Im November hatte ich Scharlach und im Anschluss heftige Kieferhöhlenentzündungen. Ich habe vier verschiedene Antibiotika genommen und seit einigen Wochen cortisonhaltiges Nasenspray.

Die Entzündung hatte ich jetzt richtig gut im Griff.

Trotzdem fühlte ich mich ständig schlapp, hab immer erhöhte Temperaturen und bin einfach überhaupt nicht leistungsfähig :-(

Jetzt wurde ich von meiner Hausärztin nochmal durchgecheckt. Gestern wurde Blut abgenommen und heute war ich ( eigentlich nur zur Sicherheit) zum Lunge röntgen.

Das Ergebnis hat mich fast umgehauen : Starke Bronchitis mit beginnender Lungenbeteiligung und Flüssigkeitsansammlung in der Lunge.

Meine Hausärztin meint, dass das sicher schon länger so wäre, allerdings jetzt am abklingen wäre.

Ich habe aber überhaupt keinen Husten ! Ist doch komisch oder ?

Im November hatte ich Husten nach dem Scharlach - kann ich das jetzt so lange verschleppt haben ???

Die Blutwerte waren jetzt übrigens völlig in Ordnung, keinerlei Entzündungszeichen !

Passt das alles zusammen ?

Danke fürs Lesen, vielleicht weiss jemand aus eigener ERfahrung etwas zu dem Thema ?

LG- alissa

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH