» »

Ständig Scheidenpilze

S>uess3eFrucxht


Keime, Bakterien & Co

Also, heute gehts mir mal richtig gut. Trage Röcke ohne Unterwäsche, da fühl ich mich richtig wohl! Aber ich weiss: Werde ich eine Hose anziehen, quäl ich mich durch den Tag. Diese Infektion beeinträchtigt wirklich mein Leben!!!! Gemein :-(

Ich habe mich jetzt für die Gynatren- Impfung entschieden, heute Abend erhalten ich die erste Injektion. Habe Antibiotikum nach einer Woche abgebrochen, denn dadurch gingen die Symptome auch nicht weg! Bakterien werden immer da sein, aber ich lasse es nicht zu, dass mein Leben derart beeinträchtigt wird, grausam ist das. Das kann wohl auch keiner nachvollziehen, wer sowas nicht erlebt hat!

Mein zweiter Abstrich ist noch im Labor, habe mit Symbioflor I angefangen, da nehme ich noch 100ml zu Ende und jetzt Gynatren. Ich hoffe, ich werde NIE WIEDER mit sowas wirklich grausamen konfrontiert!

Ich hätte auch nie gedacht, dass SOO viele Frauen darunter leiden, nur weil die Wächter am Scheideneingang versagt haben oder Alarm geschlagen haben.....

LG

h=endyradyoin


ganz vorsichtig frag...

@ süssefrucht:

was hast du denn für beschwerden? ich meine, könnte auch eine hautkrankheit sein, da das antibiotikum ja nichts geholfen hat, ists wahrscheinlich, dass die bakterien die beschwerden gar nicht verursachen! das heißt nicht, dass es so sein muss, aber du könntest es in betracht ziehen. dein körper ist sicher auch irritiert von den ganzen antibiotika und so. und glaub mir ich kann es nachvollziehen da ich es selbst erlebt hab bzw erlebe, dachte auch immer dass diese paar bakterien den juckreiz verursachen müssen denn da war ja sonst nix. und ich würd auch gern röcke ohne unterwäsche anziehn, aber möcht mir die röcke nicht "verseuchen".

S"ue"sse|Frucxht


Beschwerden....

@hendyadyoin

Also es ist weniger ein Juckreiz. Es ist ein Ziepen, mal schwach, mal stark, mal im Schamlippenbereich, mal innen.

Schwer zu beschreiben. Und ich bekomme es stärker direkt NACH meinen Tagen, jetzt habe ich den 20. zyklustag und ich habe fast nichts!

Es ist stärker an warmen Tagen, schwächer an kalten.

Es ist stärker, wenn ich eine Hose trage, schwächer mit Rock.

Es schmerzt nicht mehr beim Sex (zum Glück). Die Symptome waren vor vier Wochen stärker, auf jeden Fall. Und kamen an einem Abend innerhalb von ner halben Stunde oder so, auf einmal war es da.

Ich habe gestern meine erste Gynatren bekommen, ich bin da optimistisch jetzt. :-)

Und die Antibiotikaaktion hätte ich mir echt sparen können, ja es hat nicht geholfen! Habe jetzt noch einen Abstrich zur Untersuchung, ich hatte ja Escherichia colii Bakterien, Ureaplasmen, Streptokokken UND Staphylokokken, also das volle Programm! Bin gespannt auf Ergebnis jetzt, melde mich dann!

LG

h~enUdyadyoxin


hey...

also das hört sich echt nicht so typisch nach infektion an. kann ja wirklich sein, dass deine schleimhäute gereizt sind, oder vielleicht mit der haut etwas is. viel glück fürs abstrichergebnis! :-)

SWues5seUFrufchxt


Abstrich:

Also, ich habe immer noch Enterokokken und Ureaplasmen.

--> neues Antibiotikum : Doxycyclin. So ein Sch... Aber Beschwerden halten sich zum Glück zurück, kann auch Hosen tragen etc.

Wenn ich das aufgenommen habe, nach 10 Tage, wird noch mal ein neuer Abstrich gemacht.

Ich hoffe so sehr, dass ich so eine Erfahrung nicht nochmal mit machen muss, es ist zwar nicht schmerzhaft, aber furchtbar unangenehm!!

Bis dann...

K$ari]n1x967


Da ich auch ständig Probleme hab, und schon alles probiert habe, kann ich dir ein neues Produkt sehr empfehlen, mit dem ich momentan alles im Griff hat: Gynophilus. Das sind Lactobacillus-Kapseln, die in die Scheide eingeführt werden und die Scheidenflora positiv beeinflussen. Ausserdem wirken sie reinigend. Kriegst du in jeder Apotheke rezeptfrei. SEHR EMPFEHLENSWERT!

Schon am zweiten Tag war der Ausfluss weg und auch kein Juckreiz mehr! Herrlich dieses Gefühl. Hoffe sie wirken auch bei dir!

hqendya-dyxoin


ist da irgendein unterschied zu den döderlein med kapseln?

SPuesse@Fruchxt


@Karin1967 und dann noch @an alle anderen

Hallo!

Also ich habe gestern in der Apotheke gearbeitet und mal das komplette Arzneimittel- Sortiment abgesucht und ein Mittel mit dem Namen Gynophilus habe ich nicht gefunden!!

Sorry, meinst du vielleicht Gynoflor?? Oder ist Gynophilus schon aus dem Handel?

Mir gehts spitze Frauen! Doxycyclin habe ich jetzt zu Ende genommen, am Dienstag gibst die zweite Impfung. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass diese Gynatren- Impfung echt was bringt!!! Frauen sch...... auf das Geld (mit Spritze setzen pro Impfung ca. 20 Euro), denn das ist es auf jeden Fall wert!!!

:)^ x:) ;-D x:) :)^

hLeQndyadJyoi#n


also bei uns (österreich) gibt es das gynophilus auf jeden fall. das sind gefriergetrocknete bakterien. hab das zwei mal probiert, und es scheint zwar viel zu sein, aber dann hat man noch 2 tage danach eine gelbe pampe in der vagina. laut HP vertrag ich die döderlein besser, aber das muss jeder selbst entscheiden.

na gratulation, dass die impfung was gebracht hat, oder vielleicht wars doch das antibiotikum? :)^

S%uiesse7Fruchxt


ach so in Österreich ;-)

na dann kann ich hier in Hamburg natürlich lange danach suchen... Von der Wirkung her wird es doch so wie Gynoflor sein.

Und die Pampe in der Vagina, das ist wirklich unschön, bei allen Vaginalzäpfchen, "Pampe" alleine *lach*

C1a~rinxa


Liebe Leute

Ich leide auch an Scheidenpilzinfektion. Ich wurde auch lediglich lokal behandelt und draufhin hat man zu mir gesagt, man könne nichts weiter tun. Offensichtlich hat mein Fall kein Interesse ausgelöst, ich weiss nicht ob es deswegen ist weil ich einfach keine deutsche Bürgerin bin (sondern ausländische Studentin), wie auch immer , nun versuche ich es bei einem neuen Frauenarzt. Ich frage mich bloss ob das eine opportunistische Infektion sein kann, die als Begleiterscheinung bei schweren Immundefekten auftritt (HIV).

Liebe Grüsse

hbendya8dyoin


@ carina:

natürlich kann bei einem geschwächten immunsystem der pilz leichter auftreten.

wie gibts das, dass nach einem versuch gleich aufgegeben wird? da kann man sehr wohl noch sehr viel tun...

S&uepss.eFrucfht


mir gehts gut

:-)

also mir gehts WIRKLICH gut! bei der zweiten Impfung hat der Arzt zwar nicht so toll gespritzt, dass ich den linken Arm 2 Tage nicht richtig bewegen konnte und ich auch jetzt noch einen blauen (oder eher grünen) fleck habe, abe die Impfunng scheint tatsächlich angeschlagen zu haben.

Bin ja sowas von froh!!

Liebe Grüsse an alle!

S(kih&aKserl


Ich finde die Impfung auch klasse!

Was mich nur wundert, daß du diese in den Arm bekommst? Ich kriege sie immer in den Popo und die Sprechstundenhilfe meinte das letzte mal, die kommt da immer hin. Hm?!?

b(ibix78


Vaginalflora stabilisieren

Hallo ihr Armen,

Ihr mein vollstes Mitgefühl, ich hatte selbst lange Zeit mit Pilzen und Bakterien Probleme. Was wirklich sehr gut hilft und auch eine recht preiswerte Behandlung ist - meine Frauenärztin hatte es mir empfohlen.

In der Apotheke Milchsäure besorgen, höchste Konzentration ist 90% - davon 1ml am besten mit Einwegspritze abzumessen, auf 1 L. warmes Wasser oder entsprechend der Wassermenge mehr - in eine Waschschüssel, draufsetzen und damit waschen, äusserlich und ein bisschen in den V-eingang. Das ist wirklich sehr hilfreich und wohltuend, die Milchsäure baut die V-flora wieder auf und stabilisiert sie. Diese Methode ist viel besser als Joghurt und wesentlich günstiger als Scheidenzäpfchen.

Dies beseitigt natürlich nicht innere Ursachen, nach Antibiotikabehandlung ganz wichtig mit Symbioflor Tropfen oder ähnliches, die Darmflora wieder in Ordnung bringen, weil der Darm

verpilzt und eine geschädigte Darmflora die Abwehrkräfte schwächt.

Wichtig ist auch die Ernährung, vor allem den Zucker weglassen, gibt es auch Bücher oder Ratgeber darüber.

Ich hoffe ich kann einigen von Euch mit meinem Beitrag helfen.

Herzliche Grüsse

Tabea

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH