» »

Ständig Scheidenpilze

ckancerAgVirl


Kann mir wer helfen?

Tja ich habe auch schon seit etwa einem Jahr mit dem ganzen Mist zu kämpfen,d.h. seit einiger Zeit habe ich zwar keinen Pilz mehr,meine Scheidenschleimhaut scheint aber durch die ganzen Mittel und Medikamente ziemlichen Schaden genommen zu haben.

Etwas einzuführen (sei es ein Tampon,Sex o.ä.) ist gar nicht mehr möglich.

Hinzu kommt,dass ich mittlerweile ziemlich verkrampft bin aufgrund der bisherigen schmerzhaften Erfahrungen.

Mein Freund und ich sind echt verzweifelt!!!

Hat jemand ein paar gute Ratschläge für mich?

LG

fxroes!chfli8x3


hallo,

ich leide auch schon seit jahren immer mal wieder an Pilzen.

aber seit einer woche hab ich einen richtig heftigen erwischt.

aber auch ich musste feststellen das kein arzt dieses thema ordentlich behandeln kann. und ich hab einige ärzte durch.

weiß jemand wie sich so eine pilzinfektion bei männern äußert ?

auch jucken und rötung ?

danke

Yve

:-)

c ancebrgirl


hallo

soweit ich weiß,ist das von mann zu mann unterschiedlich - bei manchen brennts und juckts und manche merken gar nichts,wenn sie einen pilz haben.

fZroBeschlIi8x3


hmm..okay ... danke *:)

W?atheor\ Vio`lextt


Hallo Steffi,

Such Dir mal einen Arzt oder Heilpraktiker der mit der Sanum Arzneimittel arbeitet.

Das ist eine Behandlung die sich auf Mikosen aller Art spezialisiert hat.

Gute Besserung

rCumdpleqtexezer


@cancergirl

Hi!

Also ich hätte schon einen Rat. Bei mir ist es auch so, dass ich ohne "hilfsmittelchen" keine tampons einführen kann. Und Sex geht überhaupt nicht. Also wirklich garnicht, nicht mal unter Schmerzen.

Ich benutze immer Melkfett. Es ist bisher das einzige, was mir überhaupt zu GV verhelfen konnte. Ne zeitlang (viele Jahre) ging das auch echt gut, aber jetzt reicht sogar das nicht mehr.

Zumindest war ich mir aber total sicher, dass es nicht am verkrampfen liegen kann. Ich wusste ja immer genau, was zu tun war und was auf mich zukommt. Hatte es total unter Kontrolle. Es tat immer nur am Anfang ein bisschen weh und dann war alles gut.

Hast du sowas schon mal ausprobiert? Wie gesagt, Gleitgel hat nix gebracht, es musste wirklich Fettcreme sein.

rumpleteezer

LKuc7ia1x984


Hi Steffi!

Ich leide seit meinem 15. Lebensjahr an Scheidenpilz. Bekomme es immer wieder, und lasse mir vorbeugend Cremes verschreiben. Mit zunehmendem Alter ist es immer öfter gekommen, ich denke, es kommt vom Stress. Das hat wirklich was damit zu tun. Außerdem habe ich eine Milchallergie, wegen der ich keine Milchsäurebakterien zu mir nehmen kann, die das Scheidenmilieu aufrecht erhalten.

Letztes Jahr bekam ich das Pfeiffersche Drüsenfieber...seitdem ist mein Immunsystem total geschwächt. Meine FA hat mir geraten, "Orthomol immun" zu nehmen, zum Aufbau des Immunsystems.

Ist aber teuer und die Krankenkasse zahlt es nicht. Ich habe mich dagegen entschieden. Aber vielleicht ist es gut für dich.

LG

tkrari/-tIraxra


ich kann zum Aufbau der Schleimhaut Multi Gyn Gel empfehlen.

hatte zwar trotzdem wieder nen Pilz, aber es ist echt besser geworden!

sNunZny'21z2


Scheidenpilz?

Hallo ihr lieben...ich brauche gaaanz dringend euren rat!!!

ich habe des öfteren schon muit meinem freund geschlafen und haben auch schon andere sachen gemacht ...nur seit kurzem hatte ich nach dem sex son schmerz an der scheide aber nicht drinn....und stärkeren weißfluss als sonst..was kann das sein.ist das ein scheidenpilz ??? helft mir bitte ich trau mich nämlich nicht mehr mit meinem freund irgendwas zu machen und ich fahr die tage in den urlaub

s/unnly212


Scheidenpilz...

Morgen ist es soweit ich fahre in den Urlaub ....und heute abend kommt mein freund noch zu mir...er will mit mir schlafen,ich würde auch soo gerne,aber ich habe ja den scheidenpilz :-( bzw. vermute ich es...meine scheide ist schon blutig ,alles tut weh und juckt,...!ich trau mich nicht mit meinem freund drüber zu reden,da wir beide erst 15 sind.habe angst,dass er sich lustig macht oder sonst irgendwas.bekomme ich den scheidenpilz wieder weg für immer?kann mir jemand helfen bitte...ich verzweifel sonst noch...und lust auf den urlaub habe ich auch schon nicht mehr. :-(

j|essi6exb


Hallo zusammen!

Ich bin gerade mal auf die Idee gekommen, in einem Forum nachzublättern. Tatsächlich bin ich jetzt echt "erleichtert" das ich mit meinen Problemen nicht alleine da stehen. Zweifele echt schon an meinem Verstand. Ich fass mich mal kurz: Vor ca. einem Jahr hatte ich eine Pilzinfektion, die nicht mehr weg ging (bzw. sofort wiederkam). Zu dieser Zeit hatte ich keinerlei GV, ganz am Rande. Eineige Wochen später hatte ich angeblich Warzen und 3 Tage später einen Herpes, der seines gleichen sucht. Ich kann mich an zwei Tage fast gar nicht mehr errinnern, so heftig war der Schmerz. Das war im September 2005. Seither schleppe ich mich mit difusen Sachen rum: Starkes Brennen und Jucken nach GV (aber keine Pilze oder sonstiges nachweisbar!), Tage mit Brennen, Jucken und Schmerzen, was auch einfach wieder verwindet. x-mal war der Laborbefund absolut sauber. Seit 4 Wochen plage ich micht jetztz wieder mit Pilz. Habe gestern eine Behandlung auf Naturbasis nach Vorgaben einer Ärtzin mit Sitzbäder (Kamille, Teebaum, Salbei, Lavendel) sowie abwährstärkende Sachen angefangen. Die üblichen Salben lösen bei mir nur noch größere Beschwerden aus und der Pilz ist nach 2 Wochen wieder da. Sagella und Deumavan kenn ich, sind super. Ansonsten beachte ich schon alles was mir einfällt. Wer kennt Hilfe?? DANKE!!

juessDieb


Re: sunny212

Hi!

Du darfst auf keinen Fall mit deinem Freund schlafen! Und Du musst zum Frauenarzt. Das klingt nach einer sehr heftigen Pilzinfektion, die geht nicht von alleine weg. Sicherlich ist es schwer in deinem Alter mit Deinem Freund zu sprechen, aber Du musst ihm das sagen. Du darfst (Und musst!!) NICHT mit ihm schlafen, nur weil er es will!! Glaub mir ... ich bin doppelt so alt wie Du. Deine Gesundheit ist wichtiger!!

SFurf<e>rbraxut


vll wechselt ihr mal eure pille wenn ihr eine nehmt oder lasst euch mit gynatren impfen..hat mir nach einem jahr endlich ruhe verschafft...

ich lebe jetzt wiedero wie früher creme meine tampons aber weiterhin während der regel ein da ich ein jucken bekomme wenn ich das nicht tue, konnte im sommer sogar im meer baden und in nassen sachen rumrenen ohne das was passiert ist...nach der regel mit döderlein mehd o-ä aufbauen ganz wichtig...nach dem sex auf klo und waschen und eincremen..

und zu guter letzt : da sleben trotzdem geniessen...so schwer es auch fällt...jucken haben wir doch alle mal in der scheide....:P

Mdari ke


Masterplan Pilzinfektionen: Das könnt ihr dagegen tun

Hi!

Ich habe die gleiche Leidensgeschichte wie ganz viele hier...seit 2 Jahren ständig Pilzinfektionen.... Hier ganz offiziell mein Masterplan:

Rettung 1: Grapefruitkernextrakt... kein Wundermittel aber hat mir lange geholfen, jeden Tag 10 Tropfen in etwas Wasser, morgens 5, abends 5.

Rettung 2: Fluconazol Dauerbehandlung. Fluconazol ist das stärkste Mittel das es momentan auf dem Markt gibt. Der FA verschreibt es meist gar nicht (und lässt einen ewig mit Cremes und Zäpfchen rumdoktern) oder nur als Einmal-Dosis von 3 Kapseln auf einmal. Bei den Dauerpilzpatienten hilft das aber nicht. Wenn man ständig Infektionen hat sieht der vorläufige Plan so aus:

1. Hammerdosis Fluconazol (3 Kapseln o.Ä.)

2. Danach jeden Tag eine Kapsel bis die Packung leer ist (hält ca. 10 Tage) in denen man endlich mal angstfrei durch die Gegend läuft

3. Dann Milchsäurezäpfchen zum Aufbau der Scheidenflora

Rettung 3: Gynatren Impfung....auch kein Wundermittel aber minimiert das Risiko einer neuen Infektion...kostet 50 Euro, beinhaltet 3 Impfungen in 6 Wochen und nach einem Jahr eine Auffrischungsimpfung

Rettung 4: Östrogencreme bei Frauen die die Pille nehmen: die Haut produziert durch die Pille nicht genug Östrogen und wird anfällig für Pilze. Aber nicht übertreiben mit dem Eincremen

Rettung 4: Deumavan als Gleitmittel beim Sex benutzen (vaseline tuts wahrscheinlich auch...)

Absoluter Notfall: Es gibt einen Arzt in Freiburg, der sich auf Frauen mit Pilzinfektionen spezialisiert hat. Jeden Tag ist sein Wartezimmer voll, weil es so vielen so geht wie uns. Er wettet mit seinen Patientinnen um eine Flasche Sekt, dass er den Mist wegbekommt (dauerhaft) und hat eine Erfolgsquote von 90 %. Ich war auch noch nicht da, aber wenn alles ganz schlimm wird, werde ich wohl mal dahin fahren. Ich hab nur von ihm gehört und kenne seinen Namen und seine Adresse leider nicht. Da müsst ihr mal ein bisschen googeln. Wenn ihr gar nichts findet, kann ich aber alles rausfinden.

Also, ich hoffe ich konnte euch ein bisschen helfen. Vielleicht wird wenigstens diese Scheissangst weniger, dass es nie mehr weggeht. Es geht irgendwann weg, ganz bestimmt.

Liebe Grüße von Marike

M*aria zCa@rinxa


Hi.....

Hatte vor ein paar Monate auch eine Infektion gehabt,(die Schmerzen waren die Hölle, nach dem Sex fühlte es sich an wie ein Feuer...war echt am ende nur am heulen etc..) habe auch verschiedene cremes und Entgiftungstabletten von meinen Fa bekommen,wie immer es hat nichts gebracht und mein Fa wusste auch nicht weiter typisch.....

nach ca 2Monaten hatte ich keine Schmerzen mehr, anscheinend lag es daran das ich nicht mehr so viel Stress hatte....

jetzt habe ich wieder ein brennen nach dem Sex gehabt, habe sofort meinen Freund bescheid gesagt, dass ich jetzt erstmal nicht mit ihn schlafen kann, weil ich die Schmerzen nicht wieder spüren möchte. Nun brennt es auch wenn ich auf kleine Mädels muss........habe echt kein bock zu meinen Fa zu gehen und stunden zu warten........Frage: Habe gerade das Multi Gyn Gel benutzt und es hat gebrannt ist das normal ??? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH