» »

Pilzinfektion an der Innenseite vom Oberschenkel/ Genital

sKchkwamm hat die Diskussion gestartet


Hallo,

meine prämiere hier...

Also, ein oft besprochenes Thema und trotzdem möchte ich meine Probleme schildern.

Alles fing vor fast einem Jahr mit einer Prostatitis an. Hab vom Urologen unmengen von Antibiotikan bekommen die kaum Wirkung zeigten (was er merkwürdig fand, da ich erst 19 jahre alt bin... zu jung für solche probleme). Dann wollte er mal mit seinem kleinen Röhrchen hineinschauen, brach aber sofort ab, da er an meiner Schenkelinnenseite einen Pilz fand (hatte ca. 2 Monate Antibiotika genommen und dachte mir nix schlimmes bei der roten Stelle). Also bekam ich ne Salbe verschrieben (hab den Namen leider vergessen). Fleißig benutzt und es wurde nur noch schlimmer. Die kleine Fläche wurde zu einer großen Fläche und die Salbe brachte null komma nix. Nach 2 Wochen ging ich somit zum Hausarzt. Dort bekam ich dann ne Clotrimazol/Kortison Combo. Half ganz gut, war zufrieden und alles verschwand ganz gut. Naja alles bis auf die gerötete Haut. Vorher war sie halt so mit Pusteln übersäht, die immer so wässrig aussahen. Hab also gegen die gerötete... naja die haut sah eigentlich nur dunkler aus... weiter eine clotrimazolsalbe benutzt. auf der einen Seite verschwand es, auf der anderen nur wenig. Habs dann immer halbwegs sorfgältig weiter benutzt, aber auf der einen Seite verschwand es nie ganz (die rot/dunkle haut). Dann plötzlich (vor einer Woche) fing die Haut direkt um das Genital an zu jucken. Jetzt war sie dort gerötet und ich dachte über einen Pilz nach. Hab die Salbe auch an den Stellen verteilt und das jucken verschwand. Die stellen wurden trocken und schurfig(?). Nun breitet sich der Scheiß aber plötzlich auch aufs Genital aus... ich komm da einfach nicht mehr mit. Hab aber auch keine Lust zum Arzt zu gehen (was ich wohl bald machen muss), weil ich nur schlechte Erfahrungen mit denen gemacht habe. Meine Freundin war vor paar Monaten beim Frauenarzt und hat n Abstrich gemacht (als es bei mir so schlimm war)... schien wohl alles ok gewesen zu sein, es gab ja auch keinen direkten Kontakt mit ihr.

Bin mir jetzt nicht sicher, ob es ne Bakterielle Sache ist und das Clotrimazol hemmt nur die Reizungen, aber geht dagegen nicht vor oder ob mein Körper so am Arsch ist, dass Salben nicht mehr helfen. Oder ich hab die Salbe zu lang benutzt und es sind Nebenwirkungen (aber an Stellen, wo ich sie nicht aufgetragen habe?).

Würde mich um schnelle Hilfe und Tipps freuen, denn es deprimiert mich zu tiefst, dass der ärztliche Rat nur bei Schnupfen und Co. wirklich was bringt.

Gruss, Schwamm.

Antworten
hfen8d8yady:oi^n


hmm.. lass doch mal einen abstrich bei einem hautarzt machen, dann weißt du genau was es ist. gut möglich, dass es kein pilz ist und das cortison nur die hautreizungen unterdrückt hat...

BparbIabra82


Vielleicht ist es herpes...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH