» »

Aufbau Scheidenflora

I:saWbella1x23 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen,

ich hab mittlerweile eine bakterielle Infektion, meistens einen Pilz und nun auch eine Entzündung. Hab Antibitotiker gegen die bakterielle Infektion genommen und ich denke, dass dadurch die Entzündung stärker geworden ist. Jetzt bräuchte ich aus der Apotheke Zäpfchen oder sowas zum Aufbau der Scheidenflora, weil ich denke, dass alles durcheinander ist und sich gar nichts mehr regenarieren kann. Kennt wer gute Zäpfchen??

Liebe Grüße

Antworten
T#rin)i2x1


Döderlein Med Vaginalkapseln wurden mir von der frauenärztin empfohlen. sie hat gemeint ich solle die immer gleich vorbeugend nehmen wenn ich antibiotika bekomme.

hier die beschreibung:

Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Lactobacillus acidophilus wird bei Störungen der Vaginalflora eingesetzt.

Eine gesunde Vaginalflora kann sich nur im leicht sauren Milieu entwicklen. Durch viele unterschiedliche Gründe kann der ph-Wert des Scheidenmilieus aus dem Gleichgewicht geraten und sich ins basische verschieben.

Das kann eine allgemeine Schwäche des Immunsystems durch Krankheiten oder Stress sein oder die Folge einer Antibiotikatherapie, aber auch zu intensive Hygienemaßnahmen oder häufiger Partnerwechsel.

Lactobacillus acidophilus ist ein Milchsäurebakterium. Es säuert das Scheidenmilieu an und sorgt so dafür, dass das physiologische Gleichgewicht wieder hergestellt wird.

Beschwerden wie Trockenheit oder Juckreiz werden so gelindert.

Anwendungsgebiete: Vaginalinfektionen

ansonsten einfach in der apotheke fragen, die kriegen oft auch feedback von kundinnen was gut war und was nicht.

IYsabelgla12x3


danke für den tipp, hilft echt super

DjesiRxeh


Und was ist mit Naturjoghurt?

Hatte auch letztens eine längere Antibiotika-Behandlugn und mir davon einen Pilz weggeholt... Nerviger Mist!

Habe mal irgendwo gehört oder gelesen, dass man die Scheidenflora auch stärken kann, indem man einen Tampon in Naturjoghurt tunkt und - ich schätze mal über Nacht - wirken lässt.

Hat da jemand Erfahrungen mit?

Jetzt mal eine Frage, weil ich sonst nur probiotischen Joghurt (um die Darmflora nach dem Antibiot. aufzubauen) und Quark im Haus hab: Geht's auch damit oder funktioniert das nicht?

s-ummxer yrainx 86


Naturjoghurt+Tampon

Hi @ all!

Jetzt kann ich mit meinen ständigen, nervigen Pilzinfektionen mal jemandem helfen! Ein kleiner Trost...

Das mit dem Naturjoghurt stimmt. Ich hab's mal ausprobiert! Allerdings erzielt man den gleichen Effekt (Aufbau der Scheidenflora) auch mit folgenden Zäpfchen.... mit weniger Sauerei ;-)

- Gyno Flor >>> Tablettenförmige Scheidenzäpfchen, die im Kühlschrank gelagert werden müssen

- Vagisan >>> (im Prinzip das gleiche wie GynoFlor)"richtige" Zäpfchen, Lagerung bei Zimmertemperatur, angenehm einzuführen

Diese beiden Sachen enthalten *diebeipackzettelrauskram* diese Lactobakterien (Döderlein'sche Bakterien), welche auch im Naturjoghurt drin sind. (Hat Trini 21 ja schon super beschrieben).

- Vagi C >>> tablettenförmig, wie Vitamin C für die Scheide eben. Ist allerdings nur für Bakterielle Infektionen! Bei Pilzen kann es fördernd wirken!!!

Konnte ich ein bisschen weiterhelfen?

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH