» »

Verdammt - Fucidin-Salbe

l@unaCcy l[unacCy hat die Diskussion gestartet


hallo und verdammt nochmal,

... ich bin hier in England und war beim Arzt, weil ich ein oberflächliches Knötchen in der Brust spürte. Es hieß, es handle sich wohl um eine kleine Infektion und es könne ein bisschen dauern (() bis das wieder abklingt - und dann hat mir die Ärztin Fucidin-Salbe verschrieben. Dass das ein Antibiotikum ist, habe ich in der Apotheke erst erfahren.</p>
<p>Seit fast 2einhalb Wochen schmiere ich jetzt 3mal täglich und es tut sich rein gar nichts! - das Dings wird eher noch minimal größer als kleiner.</p>
<p>Jetzt habe ich endlich mal - warum mache ich das nicht gleich - meine Frauenärztin in Deutschland angerufen. Die meinte, das sei nichts Schlimmes, was ich da hätte, und auf meine Frage nach der Salbe, die sei ein "Rundumschlag". Und auf meine Frage: ich sollte sie nicht weiternehmen.</p>
<p>Verdammt, ich schmier seit über zwei Wochen! Jetzt les ich, dass das Fucidin oft wohl so ungefähr das letzte Mittel bei resistenten Stämmen ist - und das haut die mir drauf - geht's noch!! Das kann die hier in England machen, aber nicht bei mir, die ich einmal im Leben ein Antibiotikum genommen habe und sonst nie.

Jetzt stehe ich da: ich kann nicht einschätzen, wie das mit der Resistenzbildung ist... warum habe ich nur damit angefangen?

Scheiße.

Antworten
a>gnexs


was

ist Dein konkretes Problem mit der Salbe? Daß Du keine Antibiotika willst?

lwunacy. lupnacy


dass ich keine Resistenz gegen Fucidin haben möchte.

lUunlacy& lunaCcy


und dass es ja heißt, wenn man mit dem Antibiotikum zu früh aufhört, gibt es gern eine Resistenz. Und ich weiß beim besten Willen nicht, ob das jetzt zu früh ist oder nicht. Gebracht hat es bisher jedenfalls nichts, und wenn ich jetzt aufhöre, gibt es dann schon diese Resistenz? Ist es da egal, ob man das Zeug einmal aufgetragen hat oder fünfzigmal?

Das weiß ich alles nicht, und jeder sagt was anderes, und keinen erreiche ich so richtig und es ist zum K*****...

G'Xcklic+h!esBiyeLnchexn


lunacy lunacy

Also,Fucidine-Salbe kenn ich persönlich nur für offene Stellen.Hab ich auch schon gehabt.Da sie,wie du schon sagtest,Antibiotika enthält und somit auch zur Wundheilung geeignet ist.Aber wenn ich das bei dir richtig verstanden habe,hast du keine offene Stelle,sondern "nur" ein Knötchen.Meine Meinung wäre,daß Du besser aufhören solltest damit und es vielleicht mit einem anderen Arzt versuchen solltest,wenn Du die Möglichkeit dazu hast.

l9unacy Wlsunxacy


GlücklichesBienchen

Danke.

Ja, es ist ein Knötchen.. meine Ärztin aus D. meinte, ich sollte damit zum Dermatologen gehen - muss sehen, ob ich eine Überweisung bekommen kann.

Mit der Salbe habe ich gestern aufgehört :-)

Gruß,

a%gn&es


@lunacy

1 Du wirst gegen Fucidin sowieso nicht resistent.

2. Die wartezeit fuer einen dringenden Dematologietermin (ohne bestehenden Krebsverdacht) ist in meinem Teil vom UK 9 Monate.

l~una$cy lu~na?cYy


agnes

1 Du wirst gegen Fucidin sowieso nicht resistent.

Wie zum Kuckuck kommst du auf diesen Quatsch?!?! Es steht sogar in der Packungsbeilage, dass sich eine Resistenz entwickeln kann.

2. Die wartezeit fuer einen dringenden Dematologietermin (ohne bestehenden Krebsverdacht) ist in meinem Teil vom UK 9 Monate.

Aha, danke. Und darf man auch erfahren, welcher Teil des UK das ist? Gerne auch per PN.

aMg4nNes


die Resistenz

kann das Bakterium entwicken, nicht die Person, auf der es sitzt.

In Nordwales. Wartezeiten für Dermatologen sind aber generell lang - es sei denn Du bist bereit, privat Geld auf den Tisch zu legen (was ich an Deiner Stelle nicht wäre).

l"unac[y l]unaxcy


na Mahlzeit. ich bin in Manchester.

Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt - ich weiß natürlich, dass das Bakterium die Resistenz hat. Aber dass die Bakterien auf mir resistent dagegen werden, erscheint mir als eine wenig erstrebenswerte Alternative. Verständlich?

l.una7cy Mlunaxcy


... genau genommen kommt es aufs Gleiche heraus, ob _"ich"_ resistent bin oder die Bakterien "auf mir"... die trage ich mit mir herum, und machen die mal was Fieses, wenn mein Immunsystem schwach ist, hab ich den Salat. Oder ich geb sie weiter an andere - auch nicht viel netter :-/

Sozusagen gehe ich am besten in Deutschland zum Arzt, wenn ich im April da bin. Das geht dann anscheinend ohnehin schneller als hier...

*seufz*

l5una9cyO lunxacy


agnes

trotzdem danke für die "disambiguation".

G(lücklichesLBienxchen


lunacy lunacy

Sozusagen gehe ich am besten in Deutschland zum Arzt, wenn ich im April da bin.

Dann würd ich mir aber an Deiner Stelle jetzt schon in Deutschland nen Termin verschaffen.Wer weiß,ob Du dann im April so schnell einen Termin bekommst.

ahgnexs


ein gesundes Imunsystem

läßt auch resistente Bakterien keinen großen Schaden anrichten. Bis Dein Imunsystem sich das nächste Mal nicht wohlfühlt, bist Du das Tierchen sowieso los. Und Fucidin-Resistenz wäre ja sowieso kein signifikantes Problem.

Ich habe täglich mit MRSA und VRE Umgang und mir passiert nichts.

Resistenzen sind übrigens mehr ein Populationsproblem als ein Problem des einzelnen.

l<unacy~ lunacy


Bienchen

ja, das werde ich wohl.

agnes

Was soll ein "Populationsproblem" sein? Ein Problem der gesamten Bevölkerung? Nun, wenn du zu dieser Bevölkerung gehörst, wird es eben u.U. auch einmal dein Problem.

Wenn ich auf Wikipedia über "Antibiotika" bzw. Resistenzen lese, könnte es mich gerade grausen, und zwar dann, wenn ich mir vor Augen führe, was das alles da für die Zukunft bedeuten kann.

Bitte versteh, dass ich in größeren Zusammenhängen denke und dass ich auch vor meinem kleinen Beitrag zum "Populationsproblem" die Augen zu verschließen nicht gewillt bin.

E.d.D.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH