» »

Chlamydien-Infektion nur durch GV übertragbar?

c|ha/rlysUuxe


würde mich auch mal interessieren!!

wie soll ich chlamydien (chl. trachomatis) denn im schwimmbad bekommen? die bakterien vermehren sich doch innerhalb von zellen und sterben außerhalb des körpers innerhalb von sek. bis minuten ab!!!!

sogar auf der toilette wäre es extrem schwierig. man müsste sozusagen seine vaginal bzw. vulvaschleimhaut über frisch infizierte sekret reiben! und wer macht das schon!

ich hab mich auch mal -aus akutem anlass- damit beschäftigt, und sämtliche studien zeigen: chlamydien (nur die trachomatis variante, die in unseren breiten vorkommt, das trachom am auge ist was anderes, anderer erreger, der v.a. in den tropen vorkommt) werden durch sex (genital, oral) übertragen und von der infizierten mutter auf ihr kind!

kinder können die chlamydien lange in sich tragen, wenn sie bei der geburt infiziert wurden. daher testet man heute werdende mütter, die ebenfalls die bakterien schon symptomfrei jahrelang mit sich rumschleppen.

die variante mit dem schwimmbad erzählen laut expertenmeinung die männer gerne mal ihren frauen/freundinnen als "entschuldigung"...

lg charly

bauGddlexia


Schau mal hier unter Infektionsweg, das RKI ist ja sicher eine seriöse Quelle.

[[http://www.rki.de/nn_225576/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Rat__Chlamydia__Teil1.html]]

Eine Infektion ohne GV ist sicher selten, aber nicht ausgeschlossen.

Im Schwimmbad (feucht/warm) häufig bei nicht ausreichender Chlorung, dann aber meist als Bindehautentzündung (Schwimmbadkonjunktivitis).

c@harl.ysue


chlamydien auch beim küssen?

vielen dank für die info!!*:)

denke ja auch,dass das rki eine sichere quelle ist (wenn nicht das rki, wer dann?).

nur frage ich mich, ob es sich bei der schwimmbadkonj. um denselben serotyp handelt, wie bei der genitalen chlamydieninfektion.

ich hatte nämlich eine infektreaktive arthritis und habe die welt verrückt gemacht wg chlamydien, u.a. 2 mikrobiologen von 2 unikliniken deutschlands ausgequetscht, die tagtäglich chlamydien im labor untersuchen und in dem bereich forschen: mir wurde von von ihnen versichert, dass die serotypen D-K außerhalb des körpers auch im feuchten nicht in der lage sind, einen menschen zu infizieren (daher auch die speziellen transportmedien bei abstrichen etc.), wenn schmierinfektion, dann frisches sekret (z.B. sperma über hand direkt ins auge bzw scheide). auch in der badewanne sei keine infektion möglich. ich habe die antibios dennoch genommen, weil man ja nie sicher sein kann, ausnahmen bestätigen bekanntlich ja die regel. und ich glaube auch meist nur, was ich selber sehe

ich hab danach jahrelang panik geschoben, nur eine fremde toilette anzugucken.....

ist echt ein heikles thema.

ob die tierchen auch beim küssen übertragen werden??

mal heißt es, die siedeln sich nur schwer im rachenbereich an, mal wird einfach geschrieben, mal wirds gar nicht erwähnt.......

any ideas?

lg von charly

b%uddkleixa


Ich denke, zu panisch sollte man(frau) sich da nicht machen.

Beim Küssen hast du ja auch noch die Wirkung des Speichels, der auch ein gewisses Potential zur Erregervernichtung hat.

Ob es nun eine Chlamydieninfektion im Mindrachenbereich gibt, weiß ich nicht.

Mir sind nur Augen, Genital und Gelenke bekannt.

Die Erreger der Schwimmbadkonjunktivitis sind genau die Serotypen D-K, die auch genitale Infektionen machen können.

Aber der Hauptübertragungsweg bleibt der GV, ganz klar.

biudd7leixa


Mundrachenbereich natürlich... |-o

c4harlxysue


schon klar ;-)

danke! das mit der panik ist leider leichter gesagt als getan........einmal in der arthritisecke angelangt, will man da nie wieder hin *:)

b{uddl{eia


@ charlysue

Klar, kann ich verstehen.

Aber Infektionen ohne GV sind ja wirklich Exoten.

Ist die Arthritis denn ausgeheilt oder quälst du dich damit noch herum ?

Hast du die Infektionsquelle denn finden können ?

c<har2lysue


huhu buddleia,

also, ausgeheilt nicht direkt, aber um einiges besser. der rücken ist noch schlimm dran.

nachdem der erste "schub" der gelenkschmerzen mit cortison behandelt wurde, habe ich den 2. schub (ca. 1 jahr später) auf eigene faust mit antibiotika (mehrere monate, nicht zum nachmachen empfohlen

;-) ) behandelt.

der grund wurde nie gefunden. aber ich bin HLA B27 positiv, falls dir das was sagt, somit "empfänglich" für gewisse keime, die infektr. athritiden auslösen können.

ich persönlich hielt chlamydien für am wahrscheinlichsten, da ich zusätzlich zur gelenkproblematik starke probleme mit blase und harnröhre hatte bzw immernoch habe, die zeitgleich mit der arthritis begannen.

ich hoffe, du hast mit so was keine probleme!

lg charly

b7udWdleia


ich bin HLA B27 positiv

Jo, sagt mir was. Hast du denn auf andere Dinge untersuchen lassen ? Einen guten Rheumatologen ?

ich hoffe, du hast mit so was keine probleme!

Zum Glück nicht, bei mir beschränkt sich das auch die üblichen Candidapilzinfektionen nach Schwimmbad mit den Kindern... ;-)

HJelljxe


Wenn nicht durch GV, wie dann?

frage ich mich gerade... Mein Freund und ich wurden letztes Jahr wegen Ureaplasmen schon mit Doxy behandelt, wonach ja eigentlich alles tot sein sollte ;o). Nun hat er eine Harnröhrenentzündung mit Verdacht auf Chlamydien, der Abstrich ist noch im Labor. Ich Frage mich allerdings wo er/ ich das her haben könnte? Mir fällt da ehrlich gesagt auch nur die öffentliche Toilette ein. ??? Fremdgehen ist zu 100% ausgeschlossen. ??? Der Urologe war auch noch am rätseln,weil er das bisher nur in Verbindung mit GV hatte. Ich bin mal auf das Abstrich-Ergebnis gespannt. Vllt ist es ja doch was anderes. Wobei viel bleibt da ja nicht, das Doxy das wir schonmal gekriegt haben wirkt... zwar langsam (Besserung bei ihm erst ab dem 4.-5. Einnahmetag zu sehen) aber es wirkt... ???

c^elic.ia2522


sorry ich kenne schon 3 so komische fälle

einmal chlamydien ohne GV

3x Feigwarzen ohne GV davor über 1 jahr.....

der Arzt hat meiner verzweifelten Freundin am OP Tisch gesagt : *Das nächste mal nehmen sie besser Kondome*

Unverschämt!!!!!!

ZUm Schwimmbad und Candida Pilz, das hatte ich auch immer, ich nehme immer Joghurttampons im Schwimmbad und creme mich leicht mit Pilzcreme ein seit dem nieiwieder einen gehabt!!!

M)aus32x1


Chlamydien durch Gv oder nicht?

Ich hab n frage ob die Chlmydien NUR durch Gv übertrage werden können?

Vielen Dank

Sgtud|enftinx20


Ja, durch vaginalen und analen Verkehr. Oder durch Fellatio vom Penis des Mannes in den Rachenraum der Frau. Andere Wege sind nicht belegt, wenn sie vorkommen, dann so selten, dass sie in keiner Statistik auftauchen.

Aufs Auge können Chlamydien aber auch auf nicht-sexuellem Weg übertragen werden.

S>tudenEtinx20


Achja, hab ich vergessen: von der Mutter auf ihr Kind ist auch möglich.

E&hemJalige!r Nut|zer ($#28287x7)


Ab nächstes Jahr ist der Test auf Chlamydien im Vorsorgekatalog beim jährlichen FA-Check up.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH