» »

Übelriechender, milchiger Ausfluss, Was ist das? Pilz?

L6alegLxu hat die Diskussion gestartet


also freunde...ich hab seit ca. einer woche einen übelriechenden Ausfluss und der ist auch milchig...aber ich bin super hygienisch nur ich frag mich was das ist..bevor der übelriechende ausfluss anfing hat es auch gejuckt aber jez nur ganz selten und das ist zu ertragen,helft mir..Ist das ein Pilz?oda was kann das sein?und wie soll ich vorgehen?

Antworten
bOu8ddlFexia


Wenn der Ausfluss auffällig riecht oder verfärbt ist, kommst du um den Abstrich beim Facharzt nicht herum.

L(aleULu


wieso?

b|uddpleixa


Weil dann möglicherweise eine Infektion vorliegt, die behandelt werden muß.

Lyal~e8Lu


und was für infektionen sprechen für meine symptome?

bDudidlexia


Anhand der Symptome "Ausfluss" und "Geruch" kann man die Erreger nicht unterscheiden, dazu braucht man einen Abstrich,ggf. eine Kultur.

(Einzige Ausnahme der wohl recht typische Geruch bei Trichomonadeninfekt).

Sorry, aber um eine Untersuchung wirst du wohl nicht herumkommen. :-)

L}ale-Lxu


und was ist ein Trichomonadeninfekt ???

ist so ein infekt schlimm?

und wie würd das behandelt?

ich schäme mich zum arzt zu gehen,

und dann hat mein fa wo ich immer hin gehe zu dem noch urlaub

ich will zu keinem anderen :-(

was soll ich machen?=(

b!uddl}eia


Trichomonaden sind eine bestimmte Erregersorte.

Nun, mein Hobby sind Frauenarztbesuche auch nicht, aber die Alternative ist, dass du dich mit deinen Beschwerden weiter herumquälst.

Dein Frauenarzt hat doch sicher eine Vertretung ?

Es ist bestimmt nicht die erste Infektion, die er/sie sieht, das muss dir wirklich nicht peinlich sein...

Bei so lang anhaltenden Beschwerden würde ich dir raten, gib dir einfach einen Ruck.. vielleicht mag dich ja auch eine Freundin begleiten, dann hast du etwas Unterstützung.

LJalxeLu


und wie wird so eine infektion behandelt?

b,uRddlbeixa


Mensch, immer noch nicht beim Doc ? ;-D

Je nach Erreger: mit Antibotika als Zäpfchen, Creme, Tablette, oder mit Medikamenten gegen Pilz, falls es einer ist.

J%enn(i ,8(6


du schreibst das du super hygienisch bist..durch übertriebene hygiene kann aber auch leicht ein pilz entstehen

J#anin emLagdebuxrg


Hallo LaleLu,

hatte die selben Symthome und habe mich seit 3 Monaten mit Antipilzmitteln zugeschüttet. Habe die Diagnose selbst gestellt und selbst behandelt. Leider vergebens. Gestern ein kurzer Besuch bei FA hat alles umgeworfen. Habe eine infektion mit Trichos (Geißeltierchen) nicht schlimm aber eine sexuell übertragbare Krankheit. 6 Tage Vaginalzäpfchen und es müsste weg sein... Ich berichte...

LG und gute Besserung Janine

PS: Geh zum FA!

LsaleLxu


hey...ich war heute beim FA und ich habe TRICHOMONIASIS...

hab jez so tabletten bekommen CLONT heißen die...kennt die zufällig jmd?...

wie lang brauch das das dieser übelriechender geruch weggeht...ist ja schlimm..unangenehm...

ist diese krankheit bzw infekt oft zu finden?

wodruch bekommt man das denn alles´?

würde mich mal echt intressieren...

boah bin ich froh dass ich das jetzt hinter mich gebracht habe

ich hoffe ihr schreibt fleissig weiter ;-)

:-p

LG an alle

b#uddsleia


Die Trichomonaden bekommst du durch GV von deinem Partner, daher ist es wichtig, diesen auch zu behandeln.

Der Geruch ist Folge der Infektion und verschwindet, sobald die Behandlung abgeschlossen ist.

Vielleicht baust du danach mit Milchsäurebakterien die normale Besiedelung in der Vagina wieder auf, häufig folgt nach Antibiotikabehandlung nämlich ein Pilz, weil die Abwehr nicht mehr stimmt.

Clont ist ein Antibiotikum.

B?BHe"lsixng


Aufluss

Hallo ich hab mal ne Frage ich hab so einen milchigen Ausfluss aber auch keine anderen Simtome wie z.B. Jucken oder brennen. Hab ich eine Pilzinfektion? Bitte kann man da vielleicht selber was machen? Hab ja gehört das man sich einen mit Naturjoghurt bestrichenen tampon über nacht einführen kann, hilft das denn? Ist der Ausfluss davon dann weg? Oder kann man vielleicht was anderes machen?. Der Ausfluss riecht auch nicht schlimm.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH