» »

Genitalherpes?

Nfeph#is hat die Diskussion gestartet


einen schönen guten tag!

seit nun gut 2 jahren juckt mein intimbereich, genauer gesagt der scheideneingang - mein ex-fa hat eine pilzinfektion diagnostiziert, die ich dann ewig lang erfolglos versucht habe zu bekämpfen (mit den üblichen zäpfchen, cremes etc.)

das alles half nichts und ich war so verzweifelt, dass ich zu dem arzt - zu dem ich auch kein vertrauen mehr hatte nicht mehr hinging.

dann habe ich eine weile gehofft, es könne sich um eine allergie handeln, woraufhin ich allerlei probierte bzw. wegließ - leider wieder vergeblich.

vor kurzem entdeckte ich so knubbels am scheideneingang - ich entschloß mich einen anderen arzt aufzusuchen.

mein neuer fa fand die knubbels erst gar nicht, erst als ich ihm sagte wo genau sie sich befinden, sagte er mir nach kurzer ansicht, dass es sich hierbei um einen genitalherpes handelt.

er verschrieb mir aciclovir, das ich nun seit 6 tagen anwende - ich kann keine änderung feststellen. die "bläschen" sehen genauso aus wie vor 6 tagen, sind meiner ansicht nach auch nicht mit flüssigkeit oder eiter gefüllt und es bildet sich auch keine kruste...

bin ich zu schnell? ich habe gelesen, dass eine herpesinfektion in ca 10 tagen ausgeheilt ist - sprich die bläschen sind dann verkrustet und heilen ab.

ich habe nun voll panik, dass ich wieder zu lange an mir rumdokter - ist es ratsam nach ca. 10 tagen wieder beim arzt vorbeizuschauen, wenn bis dahin keine besserung eingetreten ist?

ich bin wirklich langsam am verzweifeln....

Antworten
MAamiB-2xoo6


hallo

also..

du musst eines wissen, FALLS es genitalherpes ist, ist es bereits zu spaet, ihn zu bekaempfen, da sich bereits blaeschen gebildet haben. diese machen jetzt ihren lauf und platzten irgendwann auf..was wirklich LANGE ....so um die 10-14 tage dauern kann. ist auch WAHNSINNIG schmerzhaft! hast du denn schmerzen?

mein FA hat mir immer gesagt, schon wenn ich so ein KRIBBELN oder pieksen an meiner scheide ( schamlippen, schamhuegel usw) verspuere, soll ich die aciclovir tabletten nehmen, nur so kannst du vorbeugen, dass es erst keine blaeschen werden!

sicherlich kannst du auch salben schmieren, die dir linderung geben, aber sobald der virus ausgebrochen ist, muss dein koerper ihn selbst bekaempfen! virus bleibt virus! gibt keine medikamente fuer..nur zur vorbeugung und linderung.

also, falls du herpes hast, keine angst, es WIRD vorbei gehen, die frag ist nur wie lange noch!

wuensch dir viel kraft....es ergeht SO VERDAMMT vielen wie dir. glaube mir...

lg

NJephxis


hallo mami-2006,

also gut ich creme den bereich jetzt erst seit 7 tagen - ohne dass die bläschen sich verändert haben. dann mache ich damit auf jeden fall noch eine woche weiter bevor ich wieder zum gyn gehe...

ich habe absolut keine schmerzen - es juckt nur tierisch und ich könnte mich blutig kratzen.... wenn ich mich nicht mehr unter kontrolle habe und n bissl kratze schwellen die inneren schamlippen total an...

wie äußern sich denn die schmerzen? ich hab ab und an ein ziehen, so als wenn man bauchkrämpfe hat kurz bevor die regel kommt - dieses ziehen habe ich bisher auf meine zyste am eierstock geschoben...

sind denn die aciclocir tabletten wirksamer? ich habe nur die salbe hier...

hm gut dann werde ich mal weiter cremen, und hoffen, dass es ein genitalherpes ist, der bald abheilt.... es ist super schlimm nicht zu wissen wogegen man ankämpfen soll....

MKa{mir-2oxo6


nephis!!

also, ein genitalherpes TUT WEH! es ist ein schmerz wie BRENNEN-STECHEN-JUCKEN-ZIEHEN aber nur da, wo die blaeschen sind.

ich weiss nicht genau warum, aber irgendwie glaube ich nicht, dass das genitalherpes ist, da wie du beschreibst...es JUCKT nur? ! hmmm...also, wie sehen denn diese *blaeschen* aus? sind es ueberhaupt blaeschen? oder sind es PUNKTE? rot?weisslich? gefuellt?

als ich genitalherpes hatte, waren es zwar so um die 5 blaeschen, aber diese konnte man eindeutig erkennen......kein zweifel, dass es blaeschen waren! und ich hatte schmerzen wie sonst noch!

also, wie gesagt, die tabletten wirken eigentlich immer am besten BEVOR du ueberhaupt blaeschen bekommst! aber ich sollte diese so fuer 3 tage nehemn....( ich glaub 2 mal am tag ) ( die sind von ratiopharm!

naja...und cremen lindert natuerlich! kannst auch nichts falsch machen damit, wenns KEINE herpes sein sollte, doch um eines bitte ich dich........du meintest du hast auch ne zyste? also gehe am besten nochmal zum gyn um SICHER zu gehn!...es sind ja schon 7 tage her, als du angefangen hast zu cremen..und es sollte sich eigentlich schon was getan haben, falls es herpes sei..irgendwie bezweifle ich , es ist herpes!!

aber gehe nochmal zum FA oder azu nem andren...um sicher zu gehn........nur dass du bescheid weisst ......bitte! ist sicher nichts schlimmes, doch damit du ruhiger bist und du auch gezielt behandeln kannst!

LG und sag mir bescheid, wenn du magst.

NVepxhis


ich fange langsam auch an zu zweifeln, ob es herpes ist... zumal ich diese hubbel etwa 3 wochen vor meinem gyn besuch entdeckt habe - seitdem sind sie unverändert in farbe und form

ja also der bereich am scheideneingang juckt halt tierisch, ausfluß etc ist normal und die "bläschen" sind für mich eigentlich eher knubbel - sitzen in einer hautfalte vor dem scheideneingang sind sicher so an die 10 kleinen roten hubbel

ich werde bis mitte der woche abwarten und wenn bis dahin keine änderung eingetreten ist, werde ich nochmal zum doc - zur not gehe ich in meinem urlaub (übernächste woche) mal zum hautarzt - vielleicht habe ich da mehr glück...

danke an dich mama-2006 du hast mir auf jeden fall weitergeholfen ich werde hier auf jeden fall weiter berichten, wie´s mir weiter ergeht...

lg

Mhammi-"2oo*6


alles liebe und vie. spass im urlaub! @:)

ich warte auf nachricht :)^

hLotaang\el1p988


@Nephis:

also meine Schwester hatte auch mal Genitalherpes und daher weiß ich auch, dass das verdammt weh tut. Die ist wirklich zum Gyn gelaufen, weil sie's nicht mehr aushalten konnte. Die konnte kaum mehr sitzen.

Jucken hab ich auch ständig, angeblich Scheidenpilz, bei dem aber die Medikamente, die ich bekommen hab, meiner Meinung nach nicht anschlagen, weil ich obwohl die eigentlichen Beschwerden weg sind noch Schmerzen beim Geschlechtsverkehr habe und glaub jetzt immer mehr, dass es an nem Pilz liegt, der sich ausgebreitet hat?!

Ich finds aber mal wieder der Hammer. Die Ärzte diagnostizieren und nachher is es gar kein Herpes...hauptsache man schluckt die scheiß Medikamente. Das regt mich echt langsam tierisch auf.

Wir können uns ja hier anscheinend schon besser weiterhelfen als es die Ärzte können.

Sollte es doch ein Herpes sein (evtl eine leichte Form ??? ), dann empfehl ich dir zusätzlich mal Sitzbäder in Teebaumöl oder Kamille zu machen. Das hat meiner Schwester gut geholfen und meine Mami schwört drauf!

Liebe Grüße

*:)

j5es{sivexb


Ein paar Worte zum Herpes!

Also, eins kann ich Euch mit Gewissheit sagen: Herpes ist das nicht. Wie oben von einigen erwähnt, dass tut weh. Ich hatte einen Ausbruchmm der nicht diagnostiziert worden ist. Man hat mich nach Hause geschickt. An die folgenden 1 1/2 Tage kann ich mich kaum errinnern. Ich habe nichts getrunken, gegessen, geschlafen. An diesem übernächsten Abend war ich mit einem Freund verabredet, der zu mir nach Hause kam und mich so gefunden hat. Der hat mich ins Krankenhaus getragen! Allerdings hatte ich nicht 5 Bläschen oder so, sondern die waren nicht mehr zu zählen. Es war alles voller Eiterbläschen und das Gesamtgebilde war auf die 4-fache Größe geschwollen.

Allerdings würde ich die Pöckchen, die Du das hast auf jeden Fall nochmal nem Arzt vorstellen. Sind das Warzen??

sVunny"gxirl2


Guten Morgen!

Also ich hab ja auch alles mögliche so an der Backe,was man sich vorstellen kann.

Zur Pilzinfektion muß ich sagen,dass es nach einer Behandlung mit den gängigen Medikamenten bei mir auch immer sehr gereizt ist da unten.

Nimm dann immer danach noch Vagiflor.

Wenn ich nen Pilz hab,hab ich auch immer so ein Wundheitsgefühl in der Scheide.

Naje und Herpes is das aller Übelste.

Bei mir is das immer so schnell da,dass ich gar nicht rechzeitig reagieren kann,weil schon alles voller Bläschen ist.Die Abheilung dauert auch immer ewig lange.

Aber wir lassen uns von Alledem nicht unterkriegen! Oder?

Irgendwann bekommem wir das Alles in den Griff.

Wünsch Euch Leidgenossinnen alles Gute und eine trotzallem schöne Zeit.

A8niaelel


finde es erstaunlich, dass einige frauenärzte sich mit sowas nicht auskennen. herpes, und ich weiß nicht, wie oft ich es in diesem forum schon geschrieben habe, ist die meisten verbreitete sexuell übertragbare krankheit. ich kann nur den kopf schütteln.

nephis, wenn das herpes wäre, was du hast, würdest du es merken. du könntest weder sitzen, noch gehen, noch normal auf die toilette gehen. die ginge es scheiße wie bei ner dicken grippe, du würdest dich schlapp und elend fühlen. aciclovir nimmt man über 5 tage hinweg und ab tag 4 geht es von den schmerzen her aufwärts. wenn dir DAS nicht geholfen hat, dann kommen die symtome vielleicht von was anderem.

geh lieber zu noch einem arzt. vielleicht kann dir ja jemand aus dem forum einen in deiner nähe empfehlen. gute besserung.

jSess;ixeb


Re:sunnygirl2

Hi!

Kannst Du mir sagen,wie oft du Herpes hast. Ich hatte das vor einem Jahr und dann nicht wieder. Man hat mir immer gesagt, dass es nicht sein muss, dass das überhaupt wiederkommt. Hoffe da fest dran. Übrigens: Ich habe mich damals nicht akut angesteckt. Hatte zu diesem Zeitpunkt schon fast 5 Monate keinen GV. So richtig erklären konnte mir das niemand.

S?amYanthhxa


Hallo zusammen!

Bin zufällig auf diese Seite gestoßen und konnte bereits einige interessante Dinge lesen.

Bin seit 4 Jahren von dieser fiesen Krankheit betroffen, und erst heute (!!!) wurde sie richtig diagnostiziert! Dafür musste ich aber auch zuerst mal den Frauenarzt wechseln, um endlich eine Erklärung für mein Leiden zu haben. Tja, die Diagnose hab ich nun, aber machen kann ich dagegen auch nix. Es ist zum Verzweifeln!

Hab auch keine Ahnung, von wem ich mir das eingefangen haben soll, weiß nur, dass auch mein 1. Ausbruch vor 4 Jahren Höllenschmerzen waren und ich 7 Tage lang flach lag. Auch mir wurden die ganzen Dinge für eine "Pilzinfektion" verordnet, die mir, wie ich jetzt weiß, nix, aber auch gar nix brachten (jetzt weiß ich auch, warum das nie half!). Bei mir treten die Symptome immer pünktlich alle 4 - 6 Monate auf, von heute auf morgen. Es ist ganz schön schwer, damit zu leben, da die ganze Partnerschaft darunter leidet, auch wenn mein Freund sehr viel Verständnis dafür hat.

Am schlimmsten ist, dass man nichts dagegen tun kann und es einfach hinnehmen muss. Das kann doch nicht sein! Werd jetzt zumindest mal versuchen, mein ganzes Immunsystem zu stärken und Stress zu vermeiden - kann echt jedem nur wünschen, nie damit konfrontiert zu werden - das sind richtig starke Schmerzen.

Aber wie hier schon geschrieben steht - man sollte sich davon nicht unterkriegen lassen. Viell. erfinden die Wissenschaftler doch noch eine Lösung... Ich wäre ihnen so dankbar!!!

Nqephixs


Genitalherpes ist es nicht...

Hallo Ihr Lieben *:),

ich war nach meinem urlaub heute nochmal beim fa. momentan ist es sehr schlimm "da unten" - ich konnte mich mit dem kratzen also kaum zurückhalten... nun hab ich den salat...

aber so hat der fa heute gesehen wie das ganze gereizt ausschaut. beim letzten abstrich konnte kein pilz festgestellt werden - er hat heute nochmal einen gemacht...

tja also es ist wohl definitiv kein herpes - beim pilz ist er sich relativ sicher dass es keiner ist - da muss ich aber bis montag warten um gewissheit zu haben.

bis montag soll ich erstmal betaisadonna salben und dann sehen wir weiter. wenn es nicht abhelit, und auch kein pilz ist, überweist er mich ans krankenhaus, damit eine gewebeprobe entnommen wird....

oh mann das schlaucht mich alles ganz schön...

:-/

lg nephis

srchookos;üchtxig


das ist ja schonmal ne gute Nachricht, dass es wenigstens kein Herpes ist. Hoffentlich wird dann bald die Ursachen gefunden und musst Dich nicht mehr mit dem Juckreiz rumquälen.

Herpes kann nämlich echt übel sein. Seit 4 Monaten habe ich den Mist jetzt jeden Monat meine Abwehr muss sowas von im Keller sein, weiß auch nicht, was mit mir los ist :°(

Ansonsten baldige Besserung

LG

M|ari.ax88


hallo nephis!

das mit dem Juckreiz kenne ich gut... man hat gar nicht so viele Finger, die man bräuchte, um sich zu kratzen.

Musste meinen Arzt bei dem ersten Ausbruch nötigen, um eine Herpes 2-Testung zu bekommen. Die war glatt positiv. Er wollte auch nur Pilze und Tripper testen.

Beim ersten mal waren die Schmerzen die reine Hölle und dauerten wegen Fehlmedikation 6 (!!!) Wochen...

beim zweiten Ausbruch war nur Jucken da - und das war unerträglich (und das ist untertrieben)!

Hab dann auf eigenen Wunsch VALTREX 500 mg Tabletten und Famvir Salbe bekommen. Hab 6 Tabletten am Tag geschluckt und alle 2 Stunden gecremed. Der Juckreiz ging innerhalb von 24 Stunden auf ein erträgliches Mass zurück. Nach 4 Tagen war alles vorbei.

Ich hatte keine sichtbaren Bläschen, nur diese Art kleinen Geschwüre.

Herpes hat viele Gesichter und die ärzte kennen fast nichts davon.

Auch spricht bei jedem eine andere Behandlung an.

Meines Wissens gibt es keinen Standard.

Wenn du möchtes, schreib mir für mehr Einzelheiten eine mail.

Wünsche dir viel Glück.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH