» »

Reissen der Haut im Genitalbereich

l4itt;le5'5x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe ein ernsthaftes Problem und finde keinerlei Ausweg... Ich war schon bei 4 Frauenärzten und 3 Hautärzten, habe schon unzählige antibiotische bzw cortisonhaltige Salben und Zäpfchen ausprobiert und unzählige Tabletten geschluckt. Mein Freund hat Sperma Proben abgegeben, ich habe unzählige Hauttest und Allergietest hinter mir. Das geht schon über Jahre hinweg und ich komme nicht weiter. Es ist kein Pilz, kein Herpes, keine Chlamydien oder sonstiges, es wurde schon eine Hautausstanzung im Genitalbereich gemacht.. ohne Ergebnis.

Das Problem an sich äußert sich wie folgt.. Während der Periode ist die Haut an den Innenwänden der Scheide extrem trocken und spröde und bricht auf. Ich beschreibe es mal so wie wenn ein Gummiring austrocknet und spröde wird. Mehrfaches eincremen mit Deumavan ist erfolglos. Schon das Menstruationsblut brennt, vom Urin ganz zu schweigen. Das ist mal weniger mal mehr und unabhängig vom Geschlechtsverkehr.

Beim GV werde ich normal feucht, aber es fühlt sich an wie wenn die Haut an sich nicht feucht ist, sondern die Flüssigkeit auf der Haut aufliegt... Versteht man das? Beim eindringen reißt die Haut auch wieder und wird mit dem Verkehr immer schlimmer...

Danach kann ich mich ca 2 Stunden kaum bewegen weil es saumäßig brennt. Auf die Toilette gehen oder Samenflüssigkeit an der Scheide fällt absolut flach. Das brennt wie Hölle.. Nur direkt unter der Dusche ist es zu ertragen...

Kennt jemand sowas und kann mir helfen? Ich bin verzweifelt!!!

Antworten
sBunnygAirlx2


Hallo!

Hab zwar nicht das Problem mit Risse im Genitalbereich,aber oft ein Wundheitsgefühl da unten.

Mir hat eine Östrogensalbe geholfen.

Sie heißt Ovestin und ist verschreibunspflichtig.

Sie wirkt etwas kühlend und macht die Haut wiederstandsfähiger.

Schönen Tag noch

Jcohann6iaskraxut


Hallo little 555

Mir geht es ähnlich, nach fast 1 1/2 Jahren Scheidenpilz und auch zwischendurch bakteriellen Infektionen habe ich auch dieses Wundsein und Brennen, mal mehr mal weniger. Urin tut weh und auch der normale Schleim der sich v.a. während des Eisprungs absondert, brennt. Auch nach GV wird es schlimmer.

Laut letzten Abstrichen habe ich weder Pilze noch Bakterien , auch nichts sonstiges. Ich war auch schon bei 4 FAs die mir nur Salben gaben( auch östrogenhaltige),die höllisch brannten und nichts bewirkten, und 2 Hautärtzten. Die bei der ich jetzt bin gab mir eine Hautpflegesalbe mit einer Spur Kortison und viel Eucerin , die ich im Wechsel mit Linola sept nehmen soll. Sie meinte es sei ein Ekzem. Linola sept brennt auch und das andere lindert etwas und ich meine auch, meine Schleimhaut würde sich etwas bessern. Aber manchmal brennt es dann wieder wie verrückt und einige Zeit später merke ich kaum was.

Ich habe schon alles mögliche versucht und auch keine Lösung gefunden.

Manchmal denke ich es ist psychisch bedingt, denn wenn ich abgelenkt bin und nicht ständig an meine unter Köperhälfte denke ist es besser. Kann das sein?

Leider hatte ich in den letzten Monaten soviele Schmerzen da untenrum, dass es mir schwerfällt, nicht ständig daran zu denken.

Einen Tipp kann ich Dir geben, versuch Dich möglichst wenig an den wunden Stellen zu waschen, nur kurz abspülen mit lauwarmen Wasser , also nicht zu lange unter die Dusche.

Denn je mehr Hygiene um so gestörter die Schleimhaut.

Alles Gute

J

bMivxi


Hallo

Hab auch grad nen Beitrag losgeschickt mit ähnlichen Beschwerden. Auch ich hab das Gefühl, die Haut ist rissig, porös und egal was man tut, es wird schlimmer. Nur Nicht-pinkeln, -vögeln, -waschen, -,abtrocknen, -bluten etc scheint zu helfen.

Jetzt mal ehrlich, ihr Frauen- und Hautärzte, die ihr euch doch bestimmt auch auf diesen seiten rumtreibt, wäre es mal an der Zeit, eine Ambulanz für solcherlei Geschädigte zu eröffnen, mit Naturheilkundlern und Medizinern zusammen, um das jeweilige Problem der jeweiligen Patientin zu erkennen und fachgerecht zu behandeln ??? ? Und zwar unabhängig von des euch bestechenden Pharmakonzerns? Meine Frauenärztin, die ich natürlich nicht mehr aufsuchen werde, hat ja gegen alles nur Kadefungin gekannt. Toll, davon hatte sie auch ne ganze Schublade von und ausserdem Stifte, Menstruationskalender, Abreisszettel.... Auch das Wort Gynatren fand ich-bevor ich die Spritze im Hintern hatte-mindestens 20fach in ihrer Praxis wieder auf vielen kleinen Staubfängern. Zum Kotzen, wenn man sieht, wieviele Frauen wirklich LEIDEN und vielleicht eine ganz andere Therapie angeagt wäre.

Sorry fürs Polemisieren.

Ich weiss leider auch keine Lösung.

Vielleicht hilft bei dir ja Rephaderm Creme oder Majorana Gel von Wala.

Gute Besserung!

Jgohann_ihskr#aut


@bivi

Gut, geprochen, ich kann Dir nur beipflichten.

In den letzten zwei Tagen benutze ich gar keine Creme mehr und da ich meine Tage habe Tampons, d.h. die Haut ist trocken und es wird besser(!!!). Ich bin gespannt ob es so bleibt. Man soll ja die Hoffung nicht aufgeben.

Außerdem tupfe ich nur ab nach dem Pipimachen und versuche mich so wenig wie möglich zu waschen, was mir schwerfällt, weil ich ja immer das Gefühl habe dreckig zu sein.

Vielleicht hilft das ja bei Euch auch ein bißchen.

Viele Grüße

J

HxalaUwa66


little 555

seit wann hast du das?Nimmst Du die Pille?

l[it?tle5x55


Hey,

ich habe das immer mal wieder.. schon über Jahre... Zwischendurch war es einfach weg. Seit nem dreiviertel Jahr ist es aber ständig und geht einfach nimmer weg. Ich schmiere und Creme wie eine gestörte, aber no way.... :°(

l itHtle[555


Ups,

ja ich nehme die gleiche Pille seit ich 15/16 bin

T=iffyx86


Hey Hallo!

Ich hatte das auch, immer nachdem und schon während ich meine Periode hatte. War dann beim Frauenarzt und der hat mir Linola Gamma verschrieben, denn ein Pilz ist es bei mir nicht, mein Arzt meinte, das hängt bei mir mit der Pille zusammen. Hab jetzt letztes Mal diese Creme genommen und seitdem erstmal 3 Wochen kein Problem damit gehabt. Naja, jetzt hab ich morgen wieder meine Tage, mal schauen, obs wiederkommt.

B$elly8x5


Hallo zusammen!

Ich kann ein Lied von diesen Beschwerden singen :-( Seit über einem Jahr hab ich keine Ruhe,ständig Brennen, Jucken und eine gereizte Schleimhaut. Ich hatte einige Pilzinfektionen und meine Haut wäre dadurch wohl "übertherapiert" und überempfindlich, es könnte aber auch ne Allergie sein...leider weiß es keiner so genau :°(

Ich habe zur Pflege Deumavan, Vaseline und Linola Fett probiert, aber es geht nicht weg.

Nach dem GV ist die Haut sehr rot, mit kleinen Rissen und brennt wie Feuer, mal abgesehen von den Schmerzen während des GV.

Ich habe von Multi Gyn gehört und das es auf der Haut brennen soll!?

Macht es meine Beschwerden dann nicht noch schlimmer??

Weiß nicht mehr weiter!

B;ell{y8x5


Hilfe!!! Die wollen mir Gewebe entnehmen!!!

Also Multi Gyn hilft bei mir leider auch nicht, macht irgendwie alles nur schlimmer.

Heute war ich beim Hautarzt, der sich meine Schleimhaut nicht angeschaut hat, aber nach meiner Leidensgeschichte beschlossen hat, dass ich mir Gewebe entnehmen lassen soll.

Der Grund dafür sei ein Verdacht auf einen tief sitzenden Pilz, den man durch einen Abstrich manchmal nachweisen könnte und manchmal nicht.

Warum habe ich dann aber nur tagsüber Beschwerden und nachts meine Ruhe ???

Mein Partner hat auch keine Beschwerden...müsste er aber doch, wenn es wirklich ein Pilz wäre oder ???

Ich glaub ich kann das nicht machen lassen!!!

Bin für jeden Rat dankbar!!!

eZitg


Re: Wollen Gewebe entnehmen

Hi Belly85,

ich von meiner Seite aus hab ja was gegen die meisten schulmedizinischen Methoden, und meistens, wie Du ja an Dir siehst, können sie nicht helfen.

Mein Tipp, um´s vll etwas zu bessern:

- KEINE CHEMIE...nichts, gar nichts...wenn´s sein muss eine Zeit l

lang kein Sex. Den Körper mal ''gehen'' lassen.

- ERNÄHRUNG: Schau Dir an, was, wann und wo Du isst. Weniger schnell schnell...etwas mehr Zeit lassen. Vll auch mal alleine oder je nach dem gemeinsam essen. Es muss auch nicht übertrieben Gesundsein. Falls du Vegetrierin bist: sieh zu, dass Du gesättigte Fettsäuren in Deinen Körper bekommst, dass sind die Fettsäuren, die Proteine enthalten, die zur Reproduktion Deiner DNA von Nöten sind, und Proteinersatz auf natürlicher Basis beschaffst, was nur das liebe Vieh bieten kann.

Du weißt sicherlich, dass es Möglich sein kann, dass Dein Körper übersäuert ist und daher so reagiert. Es muss ausgewogen sein und nicht nur Obst und Gemüse essen. Auch mal dunkle Schoki mit viel Kakaoanteil. Das Gesamtebild muss im Einklang sein.

- INNERES VERHÄLTINIS: Frag Dich, ob es Dir gut geht. Im Gesamtbild wiederum. Bist du froh und ist DEINE Umwelt so wie Du sie gerne hättest. Stressfaktoren können den Körper verändern (Neigung zum dick oder dünn werden, was sehr häufig ist) und natürlich und vor allem auch das Stoffwechselsystem. In der Werbung wurde mal erwähnt: Schönheit kommt von innen. Ich will nicht sagen, dass man auf´s TV hören soll...auf gar keinen Fall, aber auch die Naturheilkunde, die als Kontra zur Schulmedizin steht, geht von einem Psychosomatischen Gesundheitszustand aus und da ist natürlich auch das physiologische Innere sowie auch das mentale Innere gemeint.

Ich Rate ab von Gewebeentnahmen. Wahrscheinlich stellen sie nichts fest. Es gibt androposophische Ärzte, die eine, für Dich in letzter Not, interessante Alternative wären. Natürlich muss im schlimmsten Fall ein schulmediziner zu Rate gezogen werden. Aber frag Dich selbst nach Alternativen. Informiere Dich über Literatur, oft auch Bücher, die in Unis gelesen werden. Es git auch Literatur von profis für Leien, was auch an Hochschulen gelesen wird.

Du wirst eine Lösung finden .... bitte lass Dich nicht unter Druck setzten. Schon gar nicht von Deinem Partner in sexueller Hinsicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH