» »

Woher kommt die Pilzinfektion?

a8ndGybe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Ich habe mal eine Frage als Mann zu den Pilzinfektionen. Man liest ja immer wieder, daß die Pilzinfektionen meistens von der Frau ausgehen (bitte korrigiert mich wenn ich was falsches schreibe). Ich habe am WE mit meiner Freundin einige male GV gehabt, auch oral. Seit Sonntag abend haben wir beide nun jucken im Intimbereich bemerkt, was auf eine Pilzinfektion hindeutet. Bei mir ist es nicht so schlimm, habe nur eine leichte Rötung auf der Eichel und Vorhaut und wäre auch nicht auf eine Pilzinfektion gekommen wenn meine Freundin es nicht erzählt hätte, daß sie auch seit Sonntag abend ein Jucken und Brennen im Intimbereich hat.

Wie kommt es nun zu dieser Pilzinfektion? Wir hatten die Tage vorher auch Sex gehabt und es gab keine Infektion, auch waschen wir uns uns gründlich und regelmäßig. Schlummert der Pilz bei der Frau länger unbemerkt und tritt dann erst beim GV auf? Kann bei einem Mann der Pilz auch quasi erstmal unbemerkt sein und dann irgendwann ausbrechen und die Frau infizieren?

Ich mache mir etwas Sorgen wie und warum die Pilzinfektion ausgebrochen ist und wie häufig er bei der Frau und beim Mann zuerst auftritt.

Noch zur Info, wir haben sonst keine anderen Sexualpartner in der Zeit gehabt.

Antworten
-:Ha4se-


Pilze kann man sich auf jeder Toilette holen ;-) Lies mal hier: [[http://www.gapinfo.de/gesundheitsamt//alle/seuche/infekt/pilz/scheide.htm]]

n>ebeTlsaejngerxin87


Mach dir mal nicht so viele Sorgen.

Pilze kannst du immer und überall bekommen. Beim schwimmen im Schwimmbad, bei Stresssituationen(bei Frauen) durch Antibiotika, durch pilze im Darm, auf toilette und und und.

Wobei ich echt streng aufpassen würde ist die sache mit dem oral verkehr.

Mein Freund und ich lassen es auch schon seid einem Jahr weil ich da´nach öfters mir juckreizen in der scheide reagiert habe.(und oftmals kam danch der Pilz)

Im Mund sind sooo vile Bakterien und Keime die ungeschützt in die Scheide/in den genitalbereich kommen können.

Und:

Ja beim Mann kann eine Pilzinfektion unbemerkt bleiben, äußert sich im grunde aber immer durch einen juckreiz und rötungen.

Außerdem kann eine klitze kleine änderung in der scheiden flora zu einem Pilz führen...da steckt man nicht drin, wann einer kommt oder nicht ;-)

Deine Freundin sollte sich umbedingt untersuchen lassen und dann eine partner behandlung durchführen.

Pilze sind nämlich lässtig-ich kämpfe mom. auch noch mit einem...

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen

Grüße

kwroscxhka


aber wir behandelt man seinen Partner mit? Mit der selben Salbe wie man selbst?

h3umb<uggi


ich bin zum uro als meine freundin einen pilz als diagnose beim FA bekam. Zu sehen war bei mir zwar nix, gejuckt hat es auch nicht aber der Uro hat mir dann eine Salbe (Uromykol) verschrieben die ich zur Zeit präventiv ma draufschmier :P

J;ulexC


Hallo ihr Lieben!

Ich kann euch zu dem Thema folgendes sagen: leide selber öfters unter ilzinfektionen und das was ich hier bisher gelesen hab ist denke ich alles richtig! Hatte oft mit meinem Freund Sex und oftmals folgte dann die Infektion bei mir! Er hat nie was gemerkt bei etwas 10-15 Infektionen.Trotzdem sollte ich ihn immer mit behandeln von meiner Frauenärztin aus die mir auch gleich Creme für uns beide verschrieben hat. Wir teilten uns die Tube. Einaml verschrieb sie mir sogar zwei Kapseln für mich und meinen Partner.

Wir konnten also die gleiche Salbe nehmen! Einaml hatte ich starke Nebenwirkungen von der Salbe bekommen da hab ich sie meinem Freund überlassen und Salbe vom letzten Mal genommen!

Meine FÄ sagte mir auch das es selten ist dass der Mann dies bekommt weil ihr anders gestrickt seit als wir Frauen.

Zum langen Aufenthalt der Pilze in der Scheide: Jede Frau hat eine geringe Anzahl an Pilzen in der Scheide die nicht schlimm sind...nur wenn die sich vermehren ist es schlimm.Gründe dafür haben die anderen ja schon aufgeführt!

Wünsch dir und deiner Freundin gute Besserung!!!@:)

asnPdybe


noch eine Frage

Danke schonmal für eure vielen und hilfreichen Antworten. @:)

Wir haben nun beide die gleiche Salbe bekommen, die wir 3 Tage lang nehmen sollen. Wie gesagt bei mir ist es nicht so schlimm, ist heute auch schon fast nichts mehr zu sehen von der Rötung. Nur meine Freundin hat gestern noch starkes Jucken und Brennen gehabt. Sie meinte, daß sie früher 2 oder 3 mal etwas ähnliches hatte, aber noch nie so stark wie jetzt. Ich muß auch dazu sagen, daß meine Freundin letzte Woche und am WE nicht ganz fit war, sie hatte etwas Erkältung und hat sich nicht ganz so wohl gefühlt. Mich hat sie am WE auch etwas angesteckt, denn ein wenig Halsschmerzen habe ich auch bekommen, ist aber wieder alles ok jetzt.

Das Bakterien auch über Oralsex übertragen werden können war mir schon bewusst. Aber dass dies zur einer Pilzinfektion führen könnte, hätte ich jetzt nicht so gedacht. Körperpflege und Mundhygiene sind bei uns beiden natürlich ausreichend vorhanden. :-)

Aber jetzt habe ich noch eine Frage zum Oralsex und einer Pilzinfektion. Kann denn die Pilzinfektion denn auch auf den Mundbereich dann überspringen?

Danke und viele Grüße.

kirosBchkxa


andybe, welche Creme habt ihr bekommen?

a)ndyxbe


Wir haben die Salbe KadeFungin 3 bekommen.

kcroscxhka


ach so, ich verwende gerade auch das Kadefunginpräparat, da sind Zäpfchen für mich und zusätzlich eine Creme, denke das wird die selbe sein. Ist der Wirkstoff von euerer Creme Clotrimazol?

Wo schmierst du dir das genau hin,nur auf die Eichel?

M ausQil<einx88


mein Freund hat momentan auch ne Pilzinfektion, aber er hat ne ganz andere Salbe bekommen, weiß grad nicht wie sie heißt, aber auf jedenfall ist kein Clotrimazol drin! Komisch, oder?

k9rDoscxhka


Mausilein und wo tut er die Creme genau drauf?

Woher wusstet ihr denn dass er eine Pilzinfektion hat? Und du nicht?

M&a*usile]in8x8


er war beim hautarzt der hat einen hefepilz festgestellt. die creme kommt auf die eichel.

Sein Arzt meinte, es kommt auf jeden Fall von mir. und da ich keine Zeit hab zum fa zu gehn, nehm ich jetzt eben 3 tage kadefungin, obwohl ich keine beschwerden hatte...

kyroscxhka


ist Kadefungin nicht verschreibungspflichtig?

a9ndxybe


Ja, bei der KadeFungin sind auch 3 Zäpchen dabei, die brauche ich aber als Mann nicht. :-) Ich benutze die Salbe, obwohl es bei mir ja nicht wirklich gejuckt oder gebrannt hatte. Bei meiner Freundin hatte es recht stark gejuckt und gebrannt.

Ich habe die Salbe 3 Tage lang auf die Eichel und die Vorhaut geschmiert. KadeFunngin enthält den Wirkstoff Clotrimazol und gibts auch rezeptfrei in der Apotheke.

Es ist ja nun schon eine Woche her seit dem Auftreten der Symptome bei uns und ich muß sagen, daß ich seit Freitag übehaupt keine Rötung mehr erkennen konnte, alles wieder normal. Die Infenktion hat sehr wahrscheinlich am Samstag davor stattgefunden und ab Dienstag abend hatten wir KadeFungin benutzt. Meine Freundin hatte nach einem Tag anwenden der Salbe eigentlich kein Jucken und Brennen mehr.

Hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH