» »

Komischer Geschmack im Mund…

S*1sFlexy hat die Diskussion gestartet


Hallo!

In der Hoffnung, dass es hier jemanden gibt, der ein ähnliches Problem hat wie ich und mir einen Rat geben kann, schildere ich mal, was mich seit Monaten regelmäßig plagt.

Im Prinzip bin ich vollkommen gesund, was auch ein kürzlicher Bluttest ergeben hat.

Davon abgesehen, dass ich wegen ständigem Sodbrennen und Magenprobleme (Refluxösophagitis) am Freitag eine Magenspieglung machen lasse, geht esmir soweit gut.

Wie oben bereits erwähnt, habe ich jedoch alle paar Wochen das Problem, dass ich einen komischen Geschmack im Mund habe (eitrig). Undzwar nicht ständig sondern nur wenn ich bestimmte Bewegungen machen oder mich kopfüber beuge etc.

Ich bin deshalb davon ausgegangen, dass es eine Entzündung im Hals oder den Nebenhöhlen ist.

Hinzu kommt, dass dann meistens alle paar Tage auch Eiter "hochkommt" (wie bei vereiterten Mandeln). Lecker, ich weiß.

Ein HNO-Arzt konnte nichts finden außer der genannten Refluxerkrankung.

Dass die aber eitrig ist, kann ich kaum glauben, und so oft wie ich das oben erwähnte "Problem" habe, kann ich kaum eine Speiseröhrenentzündung haben, oder?

Obwohl ich mich nicht krank fühle, macht mich dieser ständige Geschmack im Mund doch irgendwie wahnsinnig, zumal ich nicht weiß, woran das liegt und ob es sich nicht sogar auf Dauer negativ auswirkt!

Mundgeruch habe ich übrigens nicht.

Hoffe, irgendjemand kann mir helfen...

Viele Grüße, Sisley

Antworten
S.1s1liexy


PS

Jetzt hab ich gerade bei einem Blick in den Spiegel gefunden, woher der Geschmack kommt:

Unterhalb meiner rechten Mandel, also zwischen Zunge und Mandel ist alles vereitert. :-/

Wie kommt das denn, dass nur eine Mandel entzündet ist und dann auch nicht die Mandel selbst sondern die Stelle darunter?

Ich zieh mich immer warm an und hab auch weder Halsschmerzen noch sonst was...

Hat einer ne Idee??

A:meis#enKöZnLigin


vernarbtes gewebe, hatte ich auch, ich hatte morgens immer so orange stükchen im mund.

bei mir warn die irgendwann dauerentzündet, dann hats auch wehgetan und ich hab mich nur noch von antibiotika ernährt.

denn mussten die auch relativ fix raus.

mandelentzündung kann man manchmal auch ohen schmerzen haben

SL1slxey


Hallo...Habe vorhin hier nochmal gesucht und auch was gefunden...

Vielen Dank trotzdem für deine Antwort! :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH