» »

Fischgeruch

FWegercYhenx07 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich habe echt ein übles Problem und hoffe hier kann mir einer helfen oder ein rat geben.

Das Problem zieht sich schon seit dem 1. SEX hin das wenn ich Sperma in mir habe (der Mann kommt in einem) das es nach paar min ca. 5 tage furchtbar fischig und unangenehem riecht. Es ist nicht mit waschen oder sonstigem in Griff zu bekommen. Es wurden Test / Abstriche und so gemacht, alles ok.. Medis wie Arillin und Vagihex, Vagiflor... Wurden versucht, OHNE ERFOLG. Mit meinem Partner hat das nix zu tun denn es ist wie gesagt seit 16 Jahre so und ich sehe langsam das aus in unsrer Beziheung wegen diesem problem das uns sehr belastet denn bei ihm nimmt es dann den Geruch ebensolange an.

Heute hab ich mal analverkehr versucht und als das Sperma später rauskam roch es genauso furchtbar! Ak´lso hat es mit der Scheide wohl wenig zu tun. Was kann ich nur machen ??? ??? ??? ??? ??? Bitte helft mir!!!!!!!!!!! Alos nach dem sex auf´s WC und duschen hab ich schon versucht..

LG Melanie :°(

Antworten
m1awiqwalxa


Multi-Gyn ActiGel

Hallo

probier mal MultiGyn Actigel vor und nach dem Sex einzuführen. Der fischige Geruch ensteht, wenn die Scheide das saure Milieu verlässt. Dann übernehmen schlechte Bakterien das Ruder, die den fischigen Ausfluss erzeugen. Sperma ist alkalisch und die scheide sauer. Außerdem solltest du anstatt Duschgels(alkalisch) Wasser(ph-neutral) oder Sagella ph3,5(sauer mit Milchsäure) benutzen. Zu viel Hygiene stört Milieu der Scheide ebenfalls. Auch Slipeinlagen und synthetische Unterwäsche.

MultiGyn und Sagella gibt es in der Apotheke. Das MultiGynGel kannst du täglich anwenden. vielleicht hilft dir das bzw es beugt der Bakteriellen Infektion und somit den Geruch vor.

Versuch es mal

m\awiXwala


Urologe

Ach ja versuch es doch mal bei einem Urologen oder wechsel den Frauenarzt. Vielleicht hat deiner was übersehen. Weißt du den ph-Wert deiner Scheide? hast du genug Döderleinbakterien? Wurde auf Darmbakterien (z.B. E.coli) getestet. Wieviel Pause hast du zwischen den Sex? Brennt es beim Sex. Männer können übrigens auch ohne Beschwerden übträger sein. Nachdem es ja beim Analverkehr auch riecht liegt es wohl auch am Sperma! Wenn der Urologe was findet, dann solltest dein Partner mitbehandlet werden.

Ist das Scheidenmilieu aus dem Gleichgewicht geraten, so haben

Bakterien/ Erreger erhöhte Chancen, sich einzunisten.

Folgende Erreger können eine Infektion verursachen:

- Bakterien, wie z.B. Staphylokokken, Streptokokken, Koli-Bakterien; Gardnerella vaginalis

- Chlamydien, Gonokokken, die Erreger der Gonorrhoe (Tripper)

- Spross- bzw. Hefepilze z.B. Candida Albicans

- Viren, z.B. Herpes Viren

- Trichomonas Vaginalis und andere

Einige dieser Erreger sind normalerweise harmlose Mitbewohner auf

Haut und Schleimhäuten. Erst wenn sie die Gelegenheit erhalten, sich

rasant zu vermehren, verursachen sie unangenehme Symptome.

Andere werden durch den Geschlechtsverkehr eingeschleppt. Dazu

gehört z.B. die Gonnorhoe.

Aber auch die gemeinsame Nutzung von Handtüchern, der Besuch

von Schwimmbädern, öffentlichen Toiletten oder Saunen kann für eine

Entzündung verantwortlich sein.

UNGEBETENE "GÄSTE" – ENTZÜNDETE VAGINA!

Bzw. Vielleicht liegt es an der Pille? Nimmst du die seit 16 Jahren. Und wenn ja hast du mal gewechselt. Vielleicht sollte deine FA dir mal Metronidazol versuchen. Das ist ein spezielles Antibiotika bei bakteriellen Vaginosen!

c*heqUuitxa


Hallo Leute!

Der fisch geruch ist ganz normal. Ich hab es selber zwar bisher noch nie festgestllt aber seit neustem leide ich auch darunter. Ich war bei meiner ärztin aber sie konnte keine infektion feststellen. Jedoch wollte sie mir ein gutes gefühl vermiktteln und verschrieb mir zur beruhigung 2 vagibnalzäfchen für die nacht, die ich vor dem zu bett gehen einführte. Am nächsten Tag war alles wieder normal. Es muss also am Sperma liegen. Ist doch klar, in der Scheide ist es super warm und feucht und riecht mal an einem feuten spüllappen, da fühlt sich jedes bakterium wohl. Meistens ist es so, dass der Fischgeruch auftritt wenn man abends sex hat und dann die ganze nacht liegt und das sperma nicht ablaufen kann. Das lässt sich auch dadurch beweisen, dass eine frau, wenn sie ihre tage hat auch nachts weniger blutet weil es nicht gut ablaufen kann.

Sollte sich bei euch doch mal eine infektion ergeben und ihr könnt aus irgendewelchen gründen nicht direkt zum arzt (wegen Wochenende) oder so, dann verschafft euch erleichterung indem ihr euch in der Apotheke ein "Fungizid" besorgt. Das ist eine ganz normale Salbe, die auch bei Fußpilz angewendet wird. Ihr solltet euch dazu in der Apotheke noch Einwegspritzen kaufen und euch ca. 8-10ml in die Scheide spritzen. Dazu die Spritze mit dem Fungizid füllen, die Spritze weit in die Scheide einführen und vorsichtig und langsam einspritzen. Außerdem solltet ihr das Fungizid auch äußerlich anwenden. Meine Frauenärztin meinte, dass dies eine gute Idee ist um sich erste Erleichterung zu verschaffen.

Aber Vorsicht mit anderen Mitteln (Kortison-cremes, zu viel seife usw.) Auch bei Antibiotika aufpassen denn dadurch kann eine Pilzinfektion erst so richtig schön ins blühen kommen.

Eine pilzinfektion hat nichts mit Unsauberkeit zu tun, denn die kann sich eine Frau überall einfangen. Fremde Toiletten, Schwimmbäder oder zu viel duschen. Bei zu viel duschen kann sich der PH-Wert in der Scheide verändern und ist somit anfälliger für bakterien.

Tampons häufig wechseln!

Im Zweifelsfalle Milchsäurezäpfchen für Zwischendurch oder halt der Gute alte Rat der Ärztin/des Arztes!!!

TCru!llaQRuFlla


Also ich finde Fischgeruch nicht normal.

Es sei denn, Frau wäscht sich in diesem Bereich nicht ordentlich genug, sondern

nur oberflächlich. Und klares Wasser nimmt meiner Meinung nach Geruch nicht weg.

Wenn ich empfindlich gegen Seife wäre, würde ich mir eine milde Intimwaschlotion

zum waschen kaufen.

Bei mir riecht es weder während noch nach dem Sex nach Fisch.

Ich hatte dieses Jahr zum 1. mal in meinem Leben eine Trichomonaden-Infektion (nein - nicht beim Sex geholt sondern im Schwimmbad!!) sowas kannte ich vorher noch garnicht und ich bin immerhin schon 48, und das roch nicht nach Fisch sondern so nach "oll" - verfault. Einfach nur ekelhaft. Habe vom FA damals Tabletten - wie ein Antibiotikum - verschrieben bekommen. Schon nach dem 1. Tag der Einnahme war dieser ekelhafte nach verfault riechende Geruch weg.

Meine Tochter hatte mal eine Clamydien-Infektion und da roch ihr Ausfluß sehr unangenehm nach Fisch. Das wurde nach einem Abstrich festgestellt und sie hat das aber auch mit Vaginaltabletten und ich glaube, sie musste noch Tabletten einnehmen, weggekriegt.

Ich habe noch nie festgestellt, dass wenn ich mal nen Pilz hatte, ich dort irgendwie schlecht gemüffelt hab, es hat eher nur gejuckt und gebrannt... hmm... kriegt man aber auch wieder hin und holt man sich ja schnell... Schwimmbad, Sauna, Solarium, fremde Klos etc pp

Danach ist es halt gut, wenn man die Flora wieder aufbaut, und das geht gut mit den Döderlein-Kapseln. Die sind aber recht teuer. Einen Tampon in einfachen Naturjoghurt ohne alles getunkt und eingeführt, tut dieselbten Dienste.

lg Trulla

T_ru%llqaRulxla


die Frau ist nicht in der Geschlechtsreife, wenn ich davon ausgehe, dass sie 1975 geboren wurde ...

wie riecht denn Amingeruch?

und stellt ein FA das nicht fest, wenn man ihm die Beschwerden schildert?

aegnejs


mit 33 ist man bei Euch nicht geschlechtsreif ???

TQrullxaRulla


wat heisst hier: bei uns ???

so wie sich der artikel für mich las, ging ich davon aus, das diese vaginose fast ausschließlich bei ganz jungen frauen zwischen 16 - 20 vorkommt . %-|

a gnoes


bei Euch in Deutschland,

vielleicht seid Ihr ja mit 33 schon in den Wechseljahren? oder noch in der Pubertät? Dann wäre frau mit 33 nicht mehr oder noch nicht geschlechtsreif

wenn auf der website gestanden haben sollte, daß man das nur zwischen 16 und 20 kriegt, ist das Unsinn

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH