» »

Chlamydiendrama ohne Ende

SltevDie69


"Heilungsverlauf" und Frage

Hi zusammen!

So, nachdem ich noch eine letzte Doxy vor mir habe, wollte ich Euch doch mal den aktuellen Stand mitteilen. Damit verbindet sich auch gleich eine Frage, bei der ich Euch um Euren Rat bitte.

Wie gesagt: 9 Doxy 200 sind "absolviert". Die Anfangssymptome sind fast vollständig verschwunden. Das heißt: Jucken, Brennen, Ausfluss über den Tag - sind passé.

Das einzige, was noch "übrig" ist, ist ein kleiner Tropfen Ausfluss am Morgen nach dem Aufstehen.

Das erinnert mich ein wenig an die Behandlung mit dem vorherigen Antibiotikum Ciprofloxacin. Als ich das dann fertig hatte, kamen die Beschwerden ja gleich wieder in vollem Umfang.

Ich habe noch 10 Tabletten Doxy. Was meint Ihr: Soll ich die jetzt mal vorsichtshalber weiter nehmen, bis auch der "letzte Tropfen" versiegt ist ??? Meine Partnerin hat logischerweise auch die letzte Tablette morgen einzunehmen.

Wäre dankbar für Eure Meinung!

Viele Grüße.

´7s Elfhch4e halxd


Hallo ihr lieben,

ich habe vor etwa 6 Wochen um eine Woche früher meine Blutung, mit so starken Schmerzen bekommen, das ich zum Arzt gehen musste.

Resultat: Überweisung ins Krankenhaus und dort wurde gesagt es wäre eine Blasenentzündung. Ich bekam Antibiotika(Name weiß ich nicht mehr) und es wurde nicht besser.

So ging ich ein weiteres mal(eine Woche später) zum Arzt und wurde ins Krankenhäusliche Ärztehaus überwiesen, wo ich dann gesagt bekam, es wäre ein Magen-Darm-Infekt....

Also da ich weiterhin Probleme und Schmerzen hatte, bin ich irgendwann aus eigener Faust, zur Frauenärztin gegangen.

Dort wurde Clamydien festgestellt und ich bekam Doxicyclin AL 200 T.

Dies habe ich allerdings mehrmals hintereinander erbrochen, das ich dann von der Vertretung meines Hausarztes Ciprofloxacin 500 mg bekam und dies dann 7 Tage genommen habe.

Nun wurde gesagt, das immer noch was da sei und das es nicht das richtige Antibiotika gewesen sei.

Ich möchte zum 1.10. bei der Bundeswehr anfangen und müsste da wieder vollends Fit sein.

Könnt ihr mir Rat geben, was ich da machen kann?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH