» »

Befund: Schon wieder Bakterien

N7ala8x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich hatte vor einem Monat einen Abstrich und da wurden folgende Bakterien gefunden:

aerobe Bakterien

Cervix: Döderlein Stäbchen

Vagina:

Döderlein-Stäbchen

mäßig ß-haem. Streptokokken Gruppe B

Urethra:

vereinzelt ß-haem. Streptokokken Gruppe B

vereinzelt Staphylokokken (S.epidermis-Gruppe, fakultativ pathogen)

anaerobe Bakterien

Vagina:

vereinzelt Gardanella vaginalis

vereinzelt Prevotella sp.

Ich wurde 2 Wochen laut Antibiogramm mit Amoxicillin behandelt.

Nun bekam ich den neuen Befund (ich hatte keinen Sex in der Zwischenzeit) und da steht nun:

aerobe Bakterien:

Cervix: Döderlein Stäbchen

Vagina:

Döderlein-Stäbchen

vereinzelt Enterococcus sp.

mäßig Escherichia coli

Urethra:

Corynebacterium sp (apathogen)

vereinzelt Enterococcus sp.

vereinzelt Staphylokokken (S.epidermis-Gruppe, fakultativ pathogen)

Was heißt das nun für mich? Ich hab gefunden dass das Darmbakterien sind. Ich hatte vor nem Jahr ne Blasenentzündung - aber im Moment bin ich bis auf die Feigwarzen beschwerdefrei ... haben die Bakterien dann überhaupt was zu bedeuten?

Nachdem sich meine Hautärztin so gar nicht für meine Feigwarzen interessiert, vertrau ich da nichtmehr so ganz drauf ... ich kann aber erst wechseln wenn ich die Abstriche mal fertig hab :°(

Antworten
Acleoonoxr


Also die Döderleins gehören da auf jeden Fall hin!

Zum Rest: Nimmst du irgendwelche Medikamente? Hast du nach dem Antibiotikum was für die Scheidenschleimhaut getan?

N al=a8x5


Im Moment nehm ich keine Medikamente.

Ich hab bis mittwoch (abstrich war freitag) noch condylox getupft.

Ansonsten nehm ich nur Eisenkapseln.

Ich bin im Moment eigentlich beschwerdefrei - sogar die Warzen sind weg ???

NcalaB85


Achso nein ich hab nix spezielles gemacht.

Nur weiter täglich gewaschen (intimo nivea)

ich hab zwar omniflorakapseln da, aber die hab ich zum AB nicht genommen, da sich Lactose nicht mit dem Eisen verträgt. Hatte aber auch kein Durchfall auf das AB.

Rmal\ixana


Ha, wie du hast die gesagt bekommen und die Ärztin hat dir nicht erklärt, was das für dich heißt? Scheint ja echt super zu sein.

Folgendes: Döderlein Stäbchen sind Milchsäurebakterien und die gehören auch in die Vagina (sorgen für sauren pH der begrenzt die Besiedlung pathogener, d.h. krank machender Mikroorganismen verhindert)

So, jetzt wirds komplizierter: Sowohl Enterococcus in der Vagina als auch S.epidermidis in der Harnröhre kommen da natürlichweise vor. Entscheidend dabei ist jedoch:wie viele! Die Keimzahl sagt aus, ob es sich um Normalflora handelt oder eine Infektion.

Wenn die Corynebakterien apathogen sind: wie der Name schon sagt, keine Gefahr

Die E.colis...sind in der Tat Darmbakterien die nicht in die Vagina gehören...gibt jedoch auch da pathogene und (der Großteil) apathogene.

Prinzipiell wird die Vagina halt immer mal wieder von Keimen heimgesucht, die in geringer Konzentration keine Krankheiten hervorrufen, in höherer schon.

Was gut ist: Die Gardnerellas scheinen ja weg zu sein (DIE können durchaus Krankheitserreger sein, wobei es auch hier wieder auf die Anzahl ankommt).

Also, tret der Ärztin trotzdem nochmal auf die Füße und frage nach, ob noch Handlungsbedarf besteht.

Gruß, Raliana

Niasla8x5


Achso sorry hab ich nicht geschrieben:

Also ich hab den Befund heute geholt (aus dem Labor) und er wird parallel zur Ärztin geschickt. Dann muss ich noch nen Termin mit ihr ausmachen. Da ich aber auch einen HPV-Abstrich privat machen lies den sie mir nicht anordnen wollte - hab ich heut alles selbst geholt.

Also meine Ärztin hat den Befund wohl noch garnicht ... aber ich wollt vorab wissen ob ich nun wieder AB schlucken muss ... außerdem mag ich die Ärztin nimmer ... ich hab ihr gesagt ich hab Feigwarzen und sie wollt sie nichtmal ansehen :°( Dabei ist sie Ärztin für Geschlechtskrankheiten ... hat sich einfach nur auf die Bakterien versteift und das ist nun das einzige was sie interessiert.

N2alax85


@ Raliana

Danke! Das klingt schonmal beruhigend. immerhin steht immer nur vereinzelt oder mäßig ... @:)

RIalixana


ah,ich verstehe!

Naja, versuch es positiv zu sehen: Wenn du von der Ärztin weg bist, weißt du, dass deine Bakterienflora im Normalbereich liegt ;-) und du kannst wegen der Feigwarzen zu einer anderen gehen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH