» »

Durch Klimaanlage und Zug Halsweh bekommen?

H>erzblaPt{t20i00 hat die Diskussion gestartet


Huhu Zusammen.

Habe am Mittwoch, wie als wenn jemand einen Schalter umgelegt hätte, Halsweh bekommen. Habe dann direkt mit Meditonsin und Neoangin angefangen. Gestern etwas ausgeruht und nun habe ich nur noch Halskratzen. Gurgel zwischendurch mit Salviathymol doch dieses Kratzen macht mich noch verrückt. Werde mir jetzt gleich noch Salbeibonbons holen. Die sollen ja recht gut sein.

Hab dann mal überlegt. Am Dienstagabend sind wir mit Klimaanlage gefahren und ich hab Zug bekommen im Büro.

Bis auf einen kleinen Schnupfen und Halsweh hab ich weiteres auch nicht. Fühle mich ansonsten wohl.

Meint ihr es kann davon kommen?

LG Herzblatt

Antworten
Luen2i231x0


hallo!

also vom zug direkt habe ich noch nie halsweh bekommen, eher kopfschmerzen, ...

Aber ich hatte erst vor kurzer zeit eine erkältung - aber auch angina - die symptome haben bei mir auch von einer sekunde auf die andere begonnen.

Liebe Grüße

-ZLi,lxa-


Ich hab das schon häufiger gehört, dass Leute nach einer Zugfahrt (mit Klimaanlage) Halsweh o. Ä. bekommen haben. Ist wohl leider gar nicht so selten. Gute Besserung!@:)

L:eniP2L31x0


Der zug von der klimaanlage war glaub ich gemeint, nicht direkt eine zugfahrt ;-)

d:enabxen


Ja, klimaanlage kann definitv schuld sein. wenn es zu kühl ist, ohne dass du wirklich so kalt wahrnimmt, wird in dem moment dein immunsystem ausser kraft gesetzt (zumindest beeinträchtigt), und wahrscheinlich wurden dann bakterien, die in deinem Mund/rachenraum vorkommen können (oder auch welche, die gerade reingekommen sind) übermütig und haben sich an die Epithelzellen im hals geklammert. und so eine entzündung wird dann , wenn man nicht gerade schläft, ganz plötzlich spürbar.

tBomT-m`ucx7


Klimaanlage und Halsweh

Hallo,

wenn ich einige Zeit in einem Raum mit Klimaanlage bin, ist die nächste Halsentzündung sicher. Viele verteilen ja die Bakterien geradezu im Raum. Im Auto schalte ich das Ding gar nicht mehr ein. Schlimm finde ich auch die Anlagen im Zug / ICE. {:(

Es gab eine ganz üble Studie, wo man sogar nachgewiesen hat, daß eine Anlage mit Filter (!) Bakterien eines Kranken im Erdgeschoß in den ersten Stock geblasen hat. Abgesehen davon ist die Luft meist zu trocken, so daß es dem Hals eh nicht gut tut.

Neoangin nehme ich nur bei ganz schlimmen Sachen, ist mir zu scharf. Dolo Dobendan ist auch nicht schlecht, oder zur Halsberuhigung die guten alten Ricolas. Wenn ich gleich (während der Klimaanlage) Ricola oder Salbei lutsche, geht es oft noch gut.

Gute Besserung

Thomas

H/erzblaotst20b0x0


So, habe mir gerade noch Salbeibonbons geholt und Hexoral-Spray. Das müsste jetzt eigentlich reichen. Fühle mich ja sonst nicht krank. Der Apotheker wollte mir erst noch ein richtiges Immunsystemstärker-Medikament verschreiben, das habe ich aber dann abgelehnt, hab ja schließlich keine Grippe.

Hoffe, dass es jetzt besser wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH