» »

Brennende, stechende Schmerzen in der Vagina und beim Pinkeln

M2iss P1arkexr hat die Diskussion gestartet


hallo ich habe vor 2 wochen eine öffentliche tiolette benutzt erst war alles normal und keine beschwerden... ungefähr 3 tage danach hatte ich geschlehctsverkehr mit meinem freund weil ich ja noch keinerlei beschwerden hatte.. wür verüten mit kondomen... nachd em sex hatte ich auch keinerlei beschwerden... 24 stunden nach dem sex hatte ich zum 1 mal beim pinkeln ein brenndes und stechendes schmerzgefühl in der blasen gegend und im bereich der schamlippen und dem (eingangsbereich) der vagina... es waren zimlich heftige schmerzen die dauerhaft anhielten... nach einer woche verschwanden die schmerzen und alles war als wäre nichts gewesen... dann war 2 tage lang nichts keine schmertzen und keien beschwerden... danach trat es wieder auf wie aus dem nichts... mir machte auch seid dem der sex kein spaß mehr und nachd em sex hatte ich höllische schmertzen... ich war beim hausarzt der in meiner urin probe bakterien fand... er meinte aber er kann nich feststellen was es ein kann und ich soll unbedingt zum FA gehen... da ahbe ich aber (erst) morgen um 11:40uhr ein termin bekommen...

wist ihr wad das sein kann? kommt es vond er nutzung der öffentlichen tiolette?

warum geht es so lange nicht weg und tut so sehr weh das nich mal schmertzmittel helfen ???

hoffentlich kann mir FA helfen und mir was geben das es mir BALd wieder WESENTLICH BESSER GEHT!!!

ich halte euch auf dem laufenden was der FA morgen sagte.. aber ich würde gern auch von euch wisen was ihr meint? was es ein kann? bitte antwortet mir...

ganz großes danke an alle Miss Parker

Antworten
d`orixs59


Namd Miss Parker...süßer Name

Jedenfalls nichts extremes..Von der öffentlichen Toilette glaube ich weniger, denn die Bazillen auf dem Klo, sind nach kurzer Zeit nicht mehr überlebensfähig ohne den irt, es sei denn es war ganz kurz vorher jemand drauf und Du hast mit der Scheide innen den Klodeckel sofort berührt..also das weniger...

Bakterien im Urin ist ein erster Hinweis..hast Du ein Antibiotikum bekommen?Wenn ja nimm es auf alle Fälle ein,

vorsichtshalber...

Und wenn Du morgen beim Frauenarzt bist soll er Deine Gefäße untersuchen...das zur Sicherheit..sag ihm das ruhig...

Wasch Dich unten jetzt mal nur mit Wasser, es kann sein, daß Du zusätzlich auch einen Pilz hast, auch der kann brennen und Schmerzen auslösen, wenn er gut angediehen ist..

Beruhig Dich ein bissel und schlaf ein wenig..und morgen gleich zum Facharzt...Aber keine Angst mehr haben..gefährlich hört es sich nicht an ..sowas ist gräßlich lästig ich weiß...

Der Urologe kann auch zusätzlich abklären ob was mit der Blase ist..Ultraschall und Urintest wird dann nochmals gemacht...

Bussi :-x

d^orqis5x9


nicht mehr überlebensfähig ohne den Wirt.....Verbesserung

d&ori9s5x9


noch was Schmerzmittel helfen bei Scheiden und Blasenschmerzen oft sehr schlecht...kommt auf das Schmerzmittel an...

ne Aspirin ist da nicht so erfolgreich...

Da bekommst Du morgen was passendes...Grüßlein *:)

SYcher}zkeLksN1


Also Blasenentzündung oder Harnleiter würd ich sagen.

Vielleicht auch ein Pilz, hat er beim Sex deinen Harnausgang stimuliert?

Mhibss Par#kexr


erstmal danke ich weiss das der name süß is hat aber n grund warum ich den hab (catherin elaine parker) (miss parker genannt aus pretender) :-)

erst mal danke für die vielen antworten..

zweitens es war ja durch den sex nicht schlimmer geworden sondern erst viele stunden danach... der letzte sex is jetz 4 tage her und ich hab seid dem mit jedem tag mehr schmerzen...

es fühlt sich hat alles gereizt und enzündet an und brennt... aber es fühlt sich nicht so an wie eine normale blasenenzündung...

und was ich aber bemerkt hab war das die "typischen reibungen" die nun mal beim geschlehctverkehr entstehen, sehr stark angefangen haben ein brennedes gefühl zu verursachen... gestern ahbe ich mich im bett nur hin und her gewälzt in den schlaf gewä#lzt so zu sagen bin iergdwann unter diesen schmertzzen doch noch eingechlafen und heut morgen damit aufgewacht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH