» »

Hals-, Kopf und Ohrenschmerzen, laufende Nase, Abgeschlagenheit

f[alltindopwn hat die Diskussion gestartet


Habe seit gut 2 Wochen Halsschmerzen, die seit gestern morgen immer schlimmer wurden. Heute hatte ich so starke Schmerzen davon, dass ich am heulen war. Paracetamol bekomme ich aber nicht runter, da ich kaum schlucken kann.

Seit gestern fängt meine Nase auch langsam an zu laufen und zu verstopfen, so dass ich teilweise das Gefühl habe überhaupt keine Luft mehr zu bekommen! :-/

Außerdem habe ich seit heute früh Kopfschmerzen, die jetzt auch kaum mehr auszuhalten sind. Wenn ich (auch langsam) vom Sofa aufstehe, dann tut es so stark weh, dass ich mich gleich wieder hinsetzen muss.

Wenn ich meinen Kopf nach links oder rechts drehe, dann zieht es stark vom Unterkopf bis in den Nacken.

Habe auch leichte Ohrenschmerzen!

Und zu guter Letzt war ich heute ca. für eine Stunde in der Stadt und ich war von dem Gehen so müde, dass ich das Gefühl hatte, dass ich 2 Tage nicht mehr geschlafen hatte und ich habe sehr starke Gliederschmerzen seitdem (hauptsächlich die Hüfte beim Liegen und beim Gehen der Nacken-Rücken-Bereich).

Ich weiß, dass es sehr viele Symptome sind und man da kaum etwas zu sagen kann.

Meine Temperatur ist von heute früh (6:00 Uhr) 36.5° auf jetzt (21:20 Uhr) 37.8° gestiegen, also ein ganz schönes Stück!

:(v Wenn es wirklich nicht besser wird in den nächsten 2 Stunden, dann muss ich wohl zur Notaufnahme, die nur eine Straße weiter ist. Schlafen ist leider durch die Schmerzen auch unmöglich!

Liebe Grüße, Meli

Antworten
PRoint"y


Wenn du in die Notaufnahme willst,dann mach das bitte jetzt und nicht nachts um 3.

;-)

Lvo>lli7e0x3


zzz ich finde das hört sich nach einer richtigen grippe an. achte auf deine temperatur. wenn es dir so schlecht geht dann geh zur notfallaufnahme. dann bekommst du medikamente und kannst dich gesund schlafen.

OUbSeYSsIoxN


also für mich ist das einfach nur ne grippe. ^^

Spapiexnt


erkältung. grippesymptome sind anders.

frage mich, warum du nicht im laufe des tages zu einem arzt gegangen bist ???

die in der notaufnahme sind normalerweise für NOTFÄLLE - und nicht für leute mit erkältung. du hattest doch den ganzen tag zeit und hast dich schon nicht gefühlt.

P`o[inYtxy


Sapient

Das predige ich schon seit Jahren...Aber es bringt nix..Ich habe es schon fast aufgegeben.

Ich finde es klasse, wenn sich nachts um 3 wer meldet der seit Tagen, Wochen, Monaten irgendwelche Beschwerden hat, nicht beim Hausarzt war und es nachts abklären lassen möchte.

*seufz

fQall,indnown


Tagsüber ging es ja noch, war zumindest auszuhalten. Aber jetzt wo ich deshalb nicht schlafen kann ist es eben blöd, sonst könnte ich ja auch bis morgen früh warten.

Erkältung? Grippe? Hört sich alles so harmlos an, ich fühle mich dafür dann echt total mies! Solche Hals- und Kopfschmerzen hatte ich noch nie!

Ich werde mal schauen, ob ich die Nacht irgendwie rumkriege und mich dann morgen direkt um 8 Uhr zum Arzt aufmache!

Liebe Grüße, Meli

OWb*SeSxsIoN


erzählt mein freund auch immer wieder. er fährt kranken- und rettungswagen und dann rufen leute an, total aufgebracht und nach deren angaben kurz vorm sterben und dann haben sie ne erkältung und zwar schon seit einigen tagen und sonntag nacht müssen sie dann ins krankenhaus.. :-/ %-|

Lrilaf Li9moxne


Äh.. hallo? Gehts euch nicht mehr gut oder was sollen solche Antworten?

fallindown

für mich klingt das aktuell so, als wenn du momentan ne dicke Erkältung bekommst. Da kann man sich schon mal fühlen, als würde man in den nächsten 2 Stunden sterben, das weiß wohl jeder, dem's mal richtig dreckig ging.

Sämtliche Symptome, die du schilderst, sind da meiner Meinung nach normal, auch dass es dir bis in den Nacken weh tut, wenn du den Kopf bewegst. Dass einem von der Kopfhaut bis zu den Zähennägeln während einer Erkältung alles sauwehweh tut, ist nun mal so.

Das Fieber passt ebenfalls, der Rest auch. Es ist auch typisch, dass das alles plötzlich ganz schnell kommt und sich von morgens auf abends richtig auswächst.

Bedenke aber bitte, ich bin natürlich kein Arzt und das ist jetzt meine Ferndiagnose.

Mein Tipp: versuche Paracetamol in Wasser aufzulösen, nimm ruhig 2 Stück und zerstampf die mit einem messer oder so. Wirkt nicht mehr komplett, aber besser als nichts. Das Gelöste bekommst du besser runter als ne ganze Tablette.

Dann mach den PC aus!!!!!! davon wirds nur schlimmer und leg dich ins Bett, kein TV, nix, schlaf. Icvh gehe nicht davon aus, dass es heute nacht schlimmer wird. Geh aber morgen zum Arzt.

Wenn nu noch in die Notaufnahme möchtest, dann musst du das allerdings selbst entscheiden. Keiner kann aus der Ferne sagen, ob das ratsam wäre oder nicht.

Wird schon @:)

thaXka1shxi


Das könnte auch eine Seitenstrangangina sein, ganz wunderbares Ding, man hat das Gefühl Rasierklingen zu schlucken, selbst Wasser habe ich zum Schluß nicht mehr runterbekommen. Nach Penicillin Einnahme ist der Mist aber recht schnell verschwunden.

O=bSeS2sIoxN


fallindown, das kann leider schonmal solche ausmaße annehmen! musste auch wegen ner mandelentzündung mal 2 wochen antibiotika nehmen, weil die so hartnäckig und sehr schmerzhaft war!

S#aop*iexnt


tja. die ärzte müssen halt allzeit bereit sein, immer gut gelaunt, freundlich, zuverlässig, schnell.... lächelnd und - wie gesagt - zu jeder zeit erreichbar sein.... natürlich ohne wartezeiten, ist doch klar.

m)ariprosa


Wenn es wirklich nicht besser wird in den nächsten 2 Stunden, dann muss ich wohl zur Notaufnahme, die nur eine Straße weiter ist.

Ich glaube nicht, dass Du ein Fall für die Notaufnahme bist! Das hört sich nach einer heftigen Erkältung an, und Du solltest Dich besser ins Bett legen und schlafen,als am PC zu schreiben.

Bitte lass die Leute in der Notaufnahme in Frieden, die haben genug zu tun - mit Notfällen, daher der Name...

P.oi<nty


Kein Wunder das unser Gesundheitssystem zugrunde geht.

M@ue1s837


Kein Wunder das unser Gesundheitssystem zugrunde geht.

:)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH