» »

Fürchterliche Angst vor Hepatitis C

aKlbboxy hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich hoffe es gibt hier jemanden der mir meine angst nehmen kann, und zwar habe ich vor einem jahr mit einem mädchen geschlafen, das ich in der disco kennen lernte. ich habe mit ihr geschlafen, das dumme nur ich habe später erfahren, das sie nebenbei als prostituierte arbeitete ich habe mich auf hiv und hepatitis b testen lassen alles war negativ. das dumme ist mein arzt wollte mich nicht auf C untersuchen, weil er meinte eine ansteckung ist unwahrscheinlich. Aber ich habe leicht erhöhte leberwerte und das jagd mir sehr angst. weis jemand wie infektiös scheidensekret ist was hep c angeht, weil ich hatte eine verletzung am finger und hatte daher angst mich angesteckt zu haben, da ich auch seit über einem jahr ununterbrochen schmerzen habe an den gelenken und an den rippen.

Antworten
E`lsa:8x2


Konsultier halt noch nen anderen Arzt und wenn auch dieser meint, dass es unwahrscheinlich wäre, wirds wohl so sein. Wobei, kann man Bluttests als Arzt ablehnen? Glaube nicht.

EKlsaT82


Die Internisten Nürnberg schreiben:

Besteht eine Ansteckungsgefahr für meinen Partner?

Wenn die Frau Hepatitis C erkrankt ist, sollte sie nicht während der Periodenblutung ungeschützten Geschlechtsverkehr haben, ebenso sollte kein ungeschützter Geschlechtsverkehr bei Vorliegen von Ekzemen oder Hautausschlägen im Bereich des Penis oder der Scheide erfolgen. Da die Ansteckungsgefahr im Vergleich zur Hepatitis B deutlich geringer ist, ist es nicht erforderlich, bei normalen Sexualpraktiken unter Beachtung des oben Genannten Kondome zu benutzen.

E#ls{a82


weis jemand wie infektiös scheidensekret ist was hep c angeht

Soweit ich das verstanden habe, überträgt sich Hep C nicht von Sekret auf Wunde sondern von Wunde auf Wunde. (Bitte um Berichtigung, wenn das falsch sein sollte)

Außerdem sagt Wiki:

Wird eine Hepatitis C jedoch im ersten halben Jahr nach der Infektion entdeckt und behandelt, kann eine 24-wöchige Interferon-Therapie in mehr als 90 % der Fälle zur Heilung führen, bevor die Erkrankung einen chronischen Verlauf nimmt.

Warum fragt der TE jetzt eigentlich nach 1 Jahr erst nach. ???

Eylsa18J2


Wär auch gut, wenn sich der TE mal zurückmeldet

ajlbPboy


ich war oft beim arzt deswegen aber meinte das hängt alles mit meiner psyche zusammen weis jemand wo man sich anonym testen lassen kann ?

EQlsa8x2


Dann sag deinem Arzt eben, dass es deiner Psyche besser gehen würde, wenn du Gewissheit durch einen Test hast! Das kann er nicht abschlagen!

a.lbbxoy


muss ich denn was dazu zahlen wenn ich mich darauf testen lasse?

W]ar #mal dner KatWer


Du hattest einen Kontakt mit einer Frau von der du nicht weisst ob sie überhaupt Hepatitis C hat. Trotzdem könnte man gleich auf Hepa C testen wenn man die B schon macht. Bei erhöhten Leberwerten ist das eigentlich auch begründbar, da muss auch nichts zugezahlt werden. Bei Hepatitis sind die Leberwerte meist auch sehr deutlich erhöht (ich gebe aber zu dass das nicht immer der Fall ist).

Trotzdem, so schnell holt man sich keine Hepatis C, da muss schon Blut-Blut Kontakt bestehen, eine geschlossene Schnittwunde lässt den Virus nicht mehr durch.

Sag deinem Arzt dass es dich ungemein beruhigen würde diesen Test zu machen, das ist ja keine grosse Sache.

Hepatitis C äussert sich übrigens eher nicht durch Schmerzen an den Gelenken, im Gegenteil, meist wird die Infektion überhaupt nicht bemerkt weil sie eben keine Beschwerden verursacht. Erst spät, oft nach Jahren macht sich etwas bemerkbar. Ich weiss das übrigens so genau weil ich selbst eine hatte ;-).

a0lbboSy


also ist hepatitis c heilbar wenn ich richtig verstehe?

E:lsxa82


Wenn es zeitig genug erkannt wird, ja.

Wnar malP der KRatexr


Ja, es ist heilbar. Heutzutage gibt eine Kombitherapie die zugegebenermassen sehr unangenehm ist aber erstaunlich gute Erfolge hat. Aber zunächst mal muss man überhaupt infiziert sein.

Übrigens ist es auch heilbar wenn es später behandelt wird, nicht nur kurz nach der Ansteckung.

UND Hepatitis C ist nicht automatisch tödlich, es gibt unterschiedliche Verläufe. Sehr milde bei denen man Jahrzehnte ohne spürbare Einschränkungen leben kann und eher mit der Krankheit als an ihr stirbt. Und es gibt agressive Verläufe die zu bis hin zum Leberkrebs führen.

Bevor man sich jedoch vor Angst verrückt macht sollte immer erst mal ein Test gemacht werden. Und das sollte man dem Arzt auch vermitteln.

a#lbUboy


das macht mir shon mut ich gehe heute mal zum arzt und rede mit ihm aber ich habe hier ja auch schon gelesen das dursch scheidenflüssigkeit eina ansteckungsgefahr nicht so hoch ist mich hat es nur verückt gemacht das die schmerzen bereits ein jahr dauern das ist ja für he c auc net nromal oder ?

aglbb9oxy


weis jemand was zu erhöhten leberwerten führen kann?

WEar -mal d-er Katxer


Nein, die Schmerzen sind nicht typisch für eine C, die Ansteckungsgefahr durch Scheidenflüssigkeit ist sehr sehr gering. Das könnte dich also beruhigen. Ausserdem ist nicht jede Prostituierte automatisch infiziert ;-).

UND deine Leberwerte wären vermutlich auffallend verändert.

Es spricht also einiges dagegen dass du dich angesteckt hast. Trotzdem, lass dich testen, das gibt 100% Gewissheit.

Und dann wäre es auch zu überlegen woher deine starke Angst vor Erkrankung herkommt, das ist dann aber ein anderes Thema.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH