» »

Kolibakterien

K>lehelnaFrxeak hat die Diskussion gestartet


Hallo :)

Hatte im Januar eine Blasenentzündung (jedoch keine voll ausgereifte entzündung.. blasenerkältung hat er es genannt)

daraufhin bekam ich antibiotika. es wurde besser... dann jedoch noch einmal nach dem antibiotika schlimmer (anfang februar)

hatte dann letzte woche STARKE schmerzen im unterbauch, links. war die ganze letzte woche krankgeschrieben. fr, am 13. haben die schmerzen angefangen. habe dann montag nochmal das selbe anti bekommen, welches ich schon hatte. jedoch hat es nicht geholfen. bekam dann mittwoch ein anderes und in 2 tagen waren die schmerzen weg. bis letzten montag habe ich das anti noch genommen. die beschwerden sind komplett weg und habe auch keinerlei andere beschwerden mehr. am mittwoch wurde nochmal eine urinprobe genommen (die 3.) und dieses mal eine kultur erstellt.

es kam raus: es waren kolibakterien drin

ob die nun weg sind, weiß ich noch nicht. habe heute nur das ergebnis bekommen. muss nochmal hin und urin abgeben, dann werd ich es ja wissen.

nun meine frage: was ist mit meinem freund? soll ich den zum arzt schicken ??? hat er das wohl auch? kenne mich da nicht aus.

Antworten
d"or5yphoroxs84


Wenn dein Freund kein beschwerden hat braucht er sich keine gedanken wegen der Coli-Bakterien (Escherischie coli) zu machen. Wenn Du nach sexulellen kontakten mit ihm ein Rezidiv bekommst hat er die Colis asymptomatich und muss behandelt werden.

Das dir dein Arzt an dem Montag das selbe Antibiotika gegeben hat welches du schon hattest beweist das er ei Idiot ist.

IOoretDh


Du kannst niemanden mit E-Coli anstecken, da die sowie so jeder hat! das sind ganz normale Darmbakterien, die immer "untenrum" rumschwirren. Nur wenn das Immunsystem grad mal zu schwach ist, kann es sein, dass sich die paar Bakterien die (zB beim Sex) in die Blase gelangen, sich vermehren und dann kommt es zur Entzündung. Also kannst du deinen Freund nicht anstecken, er hat die Bakterien ja sowieso, nur sein Immunsystem wird wohl damit fertig!

Übrigens gibt es hier einen Forumsbereich extra für Blasenentzündungen, da wär deine Frage besser aufgehoben!

Isorexth


Muss mich aber doryphoros84 anschließen, man sollte niemals zweimal hintereinander das Gleiche AB bekommen.. die sollten sowieso jedes Mal vom Urin ne Kultur anlegen und ein Antibiogramm machen, da erkennt man 1. welche Bakterien es sind und 2. was am besten gegen sie wirkt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH