» »

Mandelentzündung, Antibiose bereits seit 7 Tagen, kaum Besserung

S9heexp


Zumal er ja auch schreibt das er keine Schluckbeschwerden und auch sonnst keine "ernsthaften" Symptome hat - wenns eine echte Mononukleose dann wäre das anders, deshalb sollte man da nach Plausibilität verfahren ...

Eine EBV-Infektion kann immer unterschiedlich verlaufen. Es ist ja auch nicht gerade unwichtig, dass man bzw. der Arzt weiß, dass so eine Infektion vorliegt. Schon allein deshalb, damit keine Antibiotika verschrieben werden. Denn die können hier mit unter noch schaden anstatt nutzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH