» »

Angst vor Schweinegrippe (Sammelfaden)

P+oBin-t Alxpha


eine echte Grippe, aber die hat mich 2 Wochen meines Lebens gekostet,

und jetzt bist du wieder fit nachdem du zwei Wochen '"tot" warst? Oder wie ist es zu verstehen, dass du zwei Wochen deines Lebens verloren hast? Auch ein Krankheit gehört doch zum Leben?

:|N :|N

M<issxMelli


agent

ja genau.. aber das wissen eben viele nicht und sind immer noch der Meinung das nur imungeschwächte dran sind und alte Leute. Und das ist eben bei diese Erkrankung NICHT so...

Und ich bin auch der MEInung, wer eine echte Influenza hatte vergißt das nicht so schnell....

aPgQentx00


MissMelli Genau so ist es.

Point alpha Technisch gesehen war ich vielleicht am Leben, aber das war trotzdem kein Leben. Das ich dann noch in Akkord Tempo lernen musste, um die verpassten Schularbeiten nachzuholen war natürlich auch kein Spaß. Und jetzt auf der Uni,kann ich eine solche gefährliche und langwierige Krankheit echt nicht brauchen.

_lnepxi_


ich wäre mir nicht so sicher, das die sg sich schneller verbreitet als eine normale influenza. dafür fehlen einfach fakten, denn 1. werden schon lange nicht mehr die infizierten gezählt, geschweige denn verdachtsfälle genauer untersucht, noch werden jedes jahr die influenza-erkrankten in eine statistik aufgenommen...

Das ist schlichweg falsch. Es wurden bereits mehrere Statistiken (natürlich gibt es die auch von der "normalen" Influenza %-|) gepostet, die unter anderem belegen, dass die Fallzahlen für den jetzigen Zeitpunkt (es war die 43. Kalenderwoche) ungleich höher lagen als in den Vorjahren. :)z

gjuter rRa?t i&st teCuer


Hi!

Tja also ich lasse mich nicht impfen. Hab mich bisher gegen keine Grippe impfen lassen und hab nie eine bekommen. Ich glaube ehrlichgesagt auch nicht an die ganze Panikmache und habe das Gefühl, dass da viel Geldmacherei im Spiel ist.

R<itaQ173


Ich habe in meinem Leben auch noch nie die Grippe gehabt und habe mich nie dagegen impfen lassen. Ich habe sogar schwer grippekranke Angehörige gepflegt und mich nicht angesteckt. Allerdings war ich bis vor zwei Jahren auch gesund. Meine Impfung war am Donnerstag. Bis jetzt keine negative Reaktion. Der Arm ist inzwischen auch nicht mehr druckempfindlich. :)^

K?e?tzexrin


"Nich ketzerisch - aber realistsch:"-

War das auf mich bezogen?

Kann ich nur müde lächeln.

P.S. NICH NICH, sondern NICHT.

KietzeOrxin


Und die Nicknameanmache kannst du gerne (zurück) haben:

Schon ein paar Kinder geworfen?

s$upGeVrmoxm64


Uiiii, da ist aber jemand empfindlich ;-D. Tatsächlich fiel mir die Wortgleichheit erst nach dem Abschicken auf - eigentlich wollte ich "hetzerisch" schreiben.

Aber zu deiner andere Frage: Ja, habe ich!

sduperxmom6x4


Was ich finde, was in der Diskussion über die "Gefahr" immer untergeht - ob absichtlich oder nicht:

In Australien ist der Winter vorbei - und es ist keine dramatische Pandemie geworden. Und das, obwohl dort in unserem Sommer viele Erkrankte zu beklagen waren. Und die hatten vermutlich noch nicht mal einen Impfstoff.

DAS wird aber, wie in den Zeitungsartikeln geschrieben, nicht mal erwähnt in diversen Talkshows - wo das Thema diskutiert wird.

WARUM bloß nicht? :-/

KSetzaerin


"hetzerisch"-

Ach so, dann bin ich nicht gemeint, dann war das ein Mißverständnis.

Und, haste die schon alle impfen lassen?

hAeiXdti69


Ketzerin

Schon ein paar Kinder geworfen?

wenn ich sehe wie du dich hier ausdrückst würde ich deine postings nicht ernst nehmen.ich hoffe du redest nicht in so einer sprache mit deinen kindern falls du welche hast.

auch wenn wir alle angst vor der sg haben und unsicher sind - können wir uns respektvoll behandeln.

Kqetzxerin


"Australien hat ein strenges Quarantäneregime, dessen Durchsetzung (sorgfältige Kontrollen bei der Einreise) mit Nachdruck betrieben wird und deshalb strikt eingehalten werden sollte.",

vielleicht hat das und daß Australien eine Insel ist auch geholfen.

KBe/tze)rxin


"Länder mit Schweinegrippe Toten

Stand: 02.11.2009

Australien und Neuseeland

Australien 186 Neuseeland 19"

FmlaDm\e79


Das ist schlichweg falsch. Es wurden bereits mehrere Statistiken (natürlich gibt es die auch von der "normalen" Influenza %-|) gepostet, die unter anderem belegen, dass die Fallzahlen für den jetzigen Zeitpunkt (es war die 43. Kalenderwoche) ungleich höher lagen als in den Vorjahren. :)z

höher vielleicht (hab grad keine Statistik zur Hand) aber wieviele davon waren denn SG und wieviele davon saisonale Grippe?? Das würd mich interessieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH