» »

Angst vor Schweinegrippe (Sammelfaden)

nIaidZin


HAllo,

wie vor kurzem schon mal geschrieben....

bei welchem Medikament was neu auf den markt kommt, kann man sagen welche nebenwirkungen es in ein paar jahren geben könnte ??? ??

ISt das nicht bei fast allen so?

Aber woher kommt denn bislang der viele Krebs? zum teil auch bei menschen die sehr gesund leben ??? ???

Gibt doch heut kaum ein produkt, was nicht irgenwie bedenklich ist.

jetzt fängt wieder die weihnachtzeit an,war da nicht was im zimt gebäck? oder die clementinen, pestizide....... und wird da von irgendeiner quelle die dafür sorgen könnte das sowas strikt verboten wird, was getan ??? ? Handys,kinderspielzeug etc.wenn ich jetzt vermehrt auf produktinformationen gucke wird mir schlecht, was da so alles drin ist.

naidin

mLolly2]00x9


also ich kenne bislang keinen aus meinem Bekannten oder Freundeskreis die sich freiwillig Impfen lassen will.

Auch für die Impfaktion die bei mir auf Arbeit stattfinden soll, hat sich bislang jeder dagegen entschieden.

Auch kenne ich keinen in meinem Umfeld der bis jetzt an der SG erkrankt ist.

Ich frage mich immer wieder, warum diese Panik, was steckt dahinter, ich finde es reichlich

merkwürdig, auf einer Seite die Nachrichten wie gefährlich und ansteckend die SG sein soll und auf der anderen Seite werden SG-Verdachtsfälle mit Menschen in einen Raum gesteckt, die vielleicht keine Anzeichen einer Grippe oder SG haben. ??? ???

sTas.a9x1


Mondhäschen91

wo, bzw in welchem bundesland wohnst du denn? man muss sich aber auch nicht wundern, denn überall wird panikmache gemacht, dass so viele sterben. aber wenn man sieht , dass man sich ohne weiteres in ein wartezimmer setzen kann ohne das was unternommen wird und die ärzte nichtmal testen, dann ist das schon echt armsehlig meiner meinung nach.

lg

s6asa9x1


Flame79

dankeschön :-D

meine schule hat die info, dass ich es nicht habe und wenn sich noch was ändert, dann melde ich mich da nochmal. ich kann es mir auch nicht vorstellen, denn ich denk wenn ich sie hätte dann würde ich hier nicht sitzen und schreiben können. es geht mir ja auch bis jetzt jeden tag besser und fieber hab ich auch nur leichtes. ich hoffe einfach mal. :)z

lg

M,ondhkäschxen91


ich kömme aus der mitte von thüringen :)

bei uns haben se auch schon eine schule geschlossen deswegen (da waren es 9 bestätigte fälle und 40 leute die von ihren eltern zur sicherheit zuhause gelassen wurden.. ist ne grundschule)

ich selbst kenne eine indirekt (durch eine freundin) die schweinegrippe hatte und nach 2 tagen wieder voll gesund war, aber noch 2 wochen deswegen krank geschrieben war damit sie ja keinen ansteckt :-/

Asles^sa2x9


War heute beim Kinderarzt.. Auf seine Meinung lege ich eigentlich viel wert und er ist auch ein sehr angesehener Arzt.

Er hat mir zur Impfung meines Sohnes geraten.. Er impft auch und er hat gesagt, es kann sein, dass wenn alle geimpft werden wollen, es vielleicht knapp mit dem Impfstoff wird..

ich bekomme langsam echt ANgst! Ich weiß nicht, was ich machen soll

MJondhäYschHen9x1


meine ärztin meinte sie rät jeden von der impfung ab... (als ich mich gegen windpocken am do impfen lassen hab hab ich mal nachgefragt weil ich auch nicht sicher war) es sei denn schwangeren.. die sollte es machen , weil die medikamente das kind schädigen könnten..., aber welche wirkungen die impfung auf das baby hat sei auch noch nicht raus...

sie sagt das sei nur panik mache und nicht schlimmer als die normale

mMollky20x09


das Schulen geschlossen wurden habe ich auch schon gehört, bislang hat es sich immer nur

um Grundschulen gehandelt, Ist dies bei Euch auch so oder sind dort auch Schulen geschlossen worden die keine Grundschule ist?

*:)

scasSa91


Mondhäschen91

ich komme aus der nähe von magdeburg. die umliegenden schulen haben alle so um die 20 fälle.ich denke, bei uns sind es auch mehr aber 9 sind nur bestätigt.

M"ondhäHschenx91


bei uns ist es nur die grundschule ;-) bis jetzt ...

myoellSy$2009


meine Ärztin ist von der Impfung auch nicht überzeugt, auch die Arzthelferinnen in

der Praxis lassen sich nicht Impfen.

s#had@ysladxy


Hallo,

ich wollte mal kurz bei Euch nachfragen, vielleicht wisst ihr was, weil ihr Euch mit dem Thema beschäftigt:

Kann man einen Impfstoff OHNE Impfverstärker "verlangen"??? Als Normalsterblicher nicht, oder??

Vielleicht weiß jemand was... würd mich über eine Antwort freuen,

liebe Grüße shadyslady

_nnepxi_


Nein.

Meine Ärztin hatte mir auch den Celvapan-Impfstoff versprochen. Plötzlich darf der nicht ausgeliefert werden :-/

Und wisst ihr was, seit ich das weiß, habe ich mein letztes Quäntchen Vertrauen in unser Gesundheits"system" verloren.

hLeid#i69


Mondhäschen91

hab mal in ef gewohnt u bin in thüringen aufgewachsen, meimne große wohnt da noch, welche stadt ist dir denn am nächsten?

m(ovlly2x009


das vertrauen habe ich schon verloren, als ich das erste mal die Nachricht gehört habe, das unsere Politiker und Soldaten einen anderen Imfstoff bekommen. ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH