» »

Angst vor Schweinegrippe (Sammelfaden)

C:hewvy4lady


Das ist schon alles irgendwie recht bedenklich.

MSiIss~Mexlli


DAS ist genau das was ich dauernd überleg.. Impf ich mich jetzt und hol mir dann die Gute ein ist es evtl. noch übler weil ich ehg geschwächt bin...

Es dauert schon recht lang bis man dann imunisiert ist.. oh mann..

MICH KOTZT DAS ALLES SO AN!!!

F>laxme79


vielleicht sollte man einfach mal aufhören,hier ständig zu lesen und im Netz zu suchen. Eine klare Antwort bekommt man eh nicht.

Ich glaube, wir sind schon alle total verblendet.

Wir sollten mal wieder realistisch denken.

G*ourcmetxa


Ich glaube auch, wir drehen uns im Kreis. :)D

F5lYamex79


das glaub ich auch

T$scihulxiane


Habe mir eben gerade mal den Focus gekauft, die haben doch diesen großen Schweinegrippe-Artikel, in dem ein bekannter Virologie-Professor Tipps gibt.... mal wieder nur "Die Schweinegrippe ist sooo gefährlich" und "Die Impfung ist absolut unbedenklich, bis jetzt sind gaaaar keine gefährlichen Nebenwirkungen aufgetreten"... sowas von unkritisch, da kommt mir echt das Kotzen!!

Meiner Meinung nach ist und bleibt die Impfung viiiiel gefährlicher als diese blöde Grippe, da 1., das Risiko, sie überhaupt zu bekommen, momentan immer noch gering ist... 30 0000 von 80 000 000 Menschen sind jetzt noch nicht soooo viel, und 2., das Risiko, WENN man sie erstmal bekommt, einen schweren Verlauf zu haben, noch viel geringer ist. Und gegen die Impfung spricht, dass die Langzeitfolgen absolut unerforscht sind (und das irgendwie jeder totschweigt), diese ganzen seltsamen Inhaltsstoffe, die irgendwie nur Deutschland hat, und vor allem die Frage: Immunisiert sie einen überhaupt?? Nee, echt, wenn man das mal ganz logisch und objektiv betrachtet, wird die Panikmache (auch unter den Ärzten) immer skuriler.

cXai thlixnn


Schnattergusche,

ich schau mal. Wenn man bei Google unter "videos" mal "Virus Microscopy" eingibt (nicht im deutschen Google, international), dann kommen schon ein paar kleinere Sachen, u.a. von getty [[http://delivery.gettyimages.com/xd/301-175.mov?c=NewsMaker&d=9B6C5E9A385F67CC6E8DCAB9E9568EA9&k=2&v=1]]. Das groesste Problem wird sein, auch tatsaechlich etwas zu erkennen, denn Zellen sind nicht jedermanns Sache und vor allem leider nicht selbsterklaerend.... Ich selbst habe tomographische Aufnahmen -also quasi Serienaufnahmen ueber 280Grad (360 ging aus technischen Gruenden noch nicht, da der Arm nicht voll rotieren konnte vor ein paar Jahren, ich glaube das gibt es mittlerweile allerdings, da sich die Mikroskope ja auch staendig verbessern und das immer ein "Knackpunkt" war...) gemacht, die dann durch ein cleveres Computerprogramm das tatsaechliche Aussehen der Viren berechnen konnten (eben aufgrund der Datenmasse, man bekommt die Dinger wirklich von allen Seiten zu sehen und kann dann eben die Modellierung sehr exakt machen.)

Wie gesagt, ich schau mal nach mehr, und wenn es copyright ist, lass ich dich das Journal wissen.

Caithlinn :-)

GOourmuextxa


Ein Bild vom SG-Virus ist hier ( dauert etwas, bis es runtergeladen ist):

[[http://www.minddrawers.com/wp-content/uploads/2009/07/B00528-Swine-flu.png]]

a/genkt0x0


Weder die Impfung noch die Infektion sind unbedenklich, beides kanns schneller außer Kontrolle geraten als einen lieb ist,aber ich mache mir trotzdem weit mehr Sorgen über den Virus als über die Impfung. Aber das die Impfung unebdenklich ist sage ich auch nicht, wenn ich mich überhaupt impfen lasse warte ich noch ab. Aber wer weiß ob es in ein paar Wochen noch nötig ist. Als Student bin ich recht gefärhdet sie zu bekommen. Es hat aber auch keinen Sinn sich deswegen verrückt zu machen, ich halte mich an die Hygene Maßnahmen, und hoffe auch das beste. Wenn sich die Infektionnszahlen schlagartig erhöhen in den nächsten Wochen lasse ich mich eben impfen, und wenn nicht dann nicht. Aber man sollte nicht so verrückt machen, einfach aufpassen und ganz normal weiter leben.

eqkki1


Für alle sehr interessanter Film:

[[http://www.youtube.com/watch?v=Mn2ZgfIAO3g&feature=related]]

MsissiMeklli


ekki

ja gut aber so Leute nehm ich jetzt auch nicht immer ernst..

Also das die Impfung da ist um uns zu schädigen, das glaubi ich dann wohl doch nicht..

Dieser Mann ist wahrschienlich ein totaler Impfgegner, nicht nur auf SG bezogen.. So eine Geschichte hat mir auch meine Heilpraktikerin erzählt.. das impfungen uns zerstören.. das ist mir schon zu weit hergeholt.

DSerSoch'onWPieder


Verschwörungstheorien finden immer Abnehmer. Und egal wie absurd und gut widerlegt die Behauptungen sind, sie lassen sich nicht mehr aus der Welt/aus dem Internet schaffen. Warum nur werden Warnung immer ernstgenommen, selbst wenn sie völlig haltlos sind?

Gerade Mütter haben da ein völlig irrationales Verhalten, um ihre Kinder vor minimalen Gefahren zu schützen. Und gleichzeitig gehen sie viel größere Risiken ein (Rauchen, Alkohol, ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung, geistige Verkrüppelung).

F4lam>e79


Gerade Mütter haben da ein völlig irrationales Verhalten, um ihre Kinder vor minimalen Gefahren zu schützen. Und gleichzeitig gehen sie viel größere Risiken ein (Rauchen, Alkohol, ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung, geistige Verkrüppelung).

Hallo wie bist du denn drauf? :-o :-o :-o

Ich bin Mutter und rauche und trinke nicht und ne geistige Verkrüppelung konnt ich noch nicht feststellen. Ernähren tu ich mich gesund und Bewegung hab ich alleine durch die Kleine.

Also was soll denn so ein Spruch?? >:( >:( >:(

L}uziex64


Hallo,

ich hatte vorhin über dieses Thema schon mal hier in einen Unterfaden der Schweinegrippe geschrieben.

Ich finde und darüber denke ich seit heute morgen verstärkt nach: Sind nicht auch in anderen Impfstoffen wie normale Grippe,Tetanus,Windpocken und co. Wirkverstärker und Quecksilber als Konservierungsstoff drinnen ??? Nur darüber berichtet keiner.

Wir sind hier sehr verunsichert worden, ich bin bis jetzt auch noch nicht willig, mich impfen zu lassen. Nächste Woche gehe ich zu meinem Hausdoc und frage ihm genau das. Enweder er hat eine Antwort oder auch nicht. Wenn dem nämlich so wäre, dann ist es ja auch kein Wunder, das es immer mehr Allergien,Autoimmunkrankheiten u.ä.gibt, weil irgendwann der Körper auch mal genug hat von der Chemie. Mit dem Nahrungsangeboten geht es ja weiter, auch hier ist überall Chemie drinnen.

Nur ob das alles nur mit dieser einen Impfung zu tun hat?, keine Ahnung.

_|nepxi_


Gerade Mütter haben da ein völlig irrationales Verhalten, um ihre Kinder vor minimalen Gefahren zu schützen. Und gleichzeitig gehen sie viel größere Risiken ein (Rauchen, Alkohol, ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung, geistige Verkrüppelung).

Super pauschalisiert. Da ist aber jemand ganz schön mütterfrustriert ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH