» »

Angst vor Schweinegrippe (Sammelfaden)

lXupitixta


@ Ketzerin

Meine Güte, wenn ich jetzt nicht mehr im Bus normal Husten kann ohne dabei 10 Regeln zu erfüllen, geh ich lieber zu fuß.

Informiere dich doch mal über die Grippen der letzten 5 Jahre, dann wirst du sehen, dass das alles ziemlich hochgespielt wird.

Mich nervt das Getue um die Grippe langsam. Diese Panikmache..schrecklich. Vielleicht sollten diese Leute dann einfach zu Hause bleiben, Türen und Fenster zu und es aussitzen :=o

K:e%tzeerin


Was heißt bei dir "normal Husten"?

Meinst du die Wissenschaftler denken sich solche Regeln zum Spaß aus?

Danke, ich bin gut informiert.

Zuhause bleiben und es aussitzen würde ich gern (ja wär' 'ne Idee), aber das geht nicht.

lvup#itixta


Normal husten halt, hand vor den Mund und eben nicht den Leuten ins Gesicht. Trotzdem halte ich mich danach an ner Stange im Bus fest. Meiner Meinung wird man vom ständigen desinfizieren krank..und nicht zwangsläufig vom Husten anderer.

KUetz/erLixn


"Meiner Meinung wird man vom ständigen desinfizieren krank..und nicht zwangsläufig vom Husten anderer."-

Harte These. ;-D

Muß man mal die Betroffenen fragen, wie sie sich angesteckt haben.

c6ait;hlinxn


Naja,

so schlecht ist das "Husten in den Aermel" aber nicht... eben nicht nur im Bus, sondern man gibt ja Leuten auch mal die Hand (es sei denn man hustet prinzipiell nur in die "andere" Hand) oder fasst schnell mal irgendwo hin... Zuviel desinfizieren, da bin ich deiner Meinung, wir halten ja praktisch alles von unsem Immunsystem fern, und es kann sich dadurch kaum mal "entwickeln", aber Troepfcheninfektion z.B. ist nun mal direkte Ansteckung... da hilft auch kein Sagrotan... ;-)

Caithlinn :-)

s4unnNyx_84


Ich lasse mich gegen Schweinegrippe impfen, mein Serum ist inzwischen da (bei meinem Arzt gibt es eine Liste). Ich habe gehört, dass der Arm bei manchen Leuten danach 1-2 Tage extrem weh tut. Bin die nächsten Tage auf meine Arme angewiesen (wie sich das anhört ;-D), sportbedingt eben. Kann man die Spritze auch in den Po geben?

*:)

mYolly&2060x9


Klar sollte man gewisse Verhaltenregeln einhalten, nur Fakt ist, das es NIE jeder einhalten wird. Ist halt mal so.

Aber dafür kann ich die Leute nicht verurteilen, ich kann auch nicht verlangen das Kinder, alte Leute noch so Geistesgegenwärtig sind und in solchen Moment daran denken.

Nicht jeder rennt in dieser Zeit mit den Gedanken herum sich oder jemanden anderen anstecken zu können.

Gehe ich außerhalb meiner Wohnung/Haus unter die Menschheit, lauern überall die Gefahren,

daher versuche ich es zu vermeiden mit meinen Händen ins Gesicht, Augen u.s.w. zu kommen, bevor ich mir wieder die Hände gewaschen habe.

Alle Gegenstände sind mit Bakterien, Vieren belastet, z.B. Geld Türklinken, Stifte, Geländer, und und, kann sich jeder mal vor Augen halten was alles angefasst wird von der großen Menschenmenge.

Warum soll ich mich da aufregen wenn ich sehe das sich jemand die Hand beim Husten vor den mund hält und sich im nächsten Moment an einem Geländer fest hält.

Wer mal gesehen hat mit welcher Wucht und in welchem großen Radius die Vieren beim Husten ausstoßen tut, dem wird auch klar, dass es keinen großen Unterschied macht, ob ich in die Hand oder in den Ärmel huste.

P.S. habe ich Husten, habe ich meistens ein Taschentuch bei mir.

syas+a91


ich da mal eine frage. und zwar war ich ja gestern beim arzt. und da könnten ja viren der SG gewesen sein (türklinke usw.). wäre es möglich, dass ich, angenommen ich habe eine normale grippe, mich dann noch zusätzlich mit der SG infizieren kann? weil beides zusammen stell ich mir ziemlich übel vor....

lg

D]e7r_Dudxe


@ sasa:

Da es unterschiedliche Erreger sind, ist das prinzipiell möglich - ja.

@ Ketzerin:

Bowlen geh ich, wenn ich meinen Teppich wieder habe. Aber zurück zum Thema und dir:

Du willst auch keine anderen Meinungen hören oder? Hast du dir in den vergangenen Jahren zur Grippesaison im Bus solche Gedanken gemacht (und wohl gemerkt, war die normale Grippesaison nicht weniger schlimm, die Auswirkungen einer Erkrankung eher gravierender). Ich möchte damit doch nur sagen, dass man das alles ein wenig entspannter betrachten sollte.

a|genxt00


Der_Dude Es gibt keine Beweise,dafür das die Auswirkungen der herkömlichen Grippe verheender sind. Das sagen nur irgendwelche Zahlen, die nicht sehr auschlagekräftig. Solange der Virus potentiel einen Menschen gefährlich sein kann, ist jeder von uns in Gefahr, den keiner von uns kann genau sagen ob wir nicht zu den Kolteralschäden die in den Statistiken gehören, die eben Pech hatten, und das Virus nicht überleben.. Und interssant ist nur, das ich von der normalen Grippe Welle nie was mitbekommen habe, das liegt aber daran, das die normale Grippe eher ältere Leute befällt, und mit denen habe ich nichts zu tun. Da die neue Grippe bevorzugt jüngere Leute befällt, fallen mir die Auswirkungen schon eher auf. Zb, das heute in meiner Heimatstadt zwei Schulklassen an unterschiedlichen Schulen geschlossen worden sind. Und das man sich nicht verrückt machen soll ist natürlich richtig @Der_Dude, nur es kann nicht schaden vorsichtig zu sein. Besonders wenn man das bevorzugte "Beuteschema" des Virus passt. Ich bliebe auf jeden Fall wachsam, da ich nur ungern eine Infektion riskieren möchte. Den ich habe überhaupt keinen Plan, ob ich Glück habe und nur den leichten Verlauf kriege, oder zu den unbedeuten Kolteralschäden.. Deshalb kann es nicht schaden vorsichtig zu sein.

shasa9U1


aha...und wisst ihr, ob es dann gefährlich werden kann oder ob es schlimm ist, wenn man eine normale grippe oder erkältung mit der SG zusammen hat? nur rein aus interesse...

lg

lzupiXtixta


@ agent

Es gibt keine Beweise,dafür das die Auswirkungen der herkömlichen Grippe verheender sind.

Es gibt aber Beweise, dass eine herkömmliche Grippe genau so schlimm sein kann wie die Schweinegrippe.

Ich versteh gar nicht, was es da zu diskutieren gibt. Beim Husten Hand/Ärmel vor den Mund und vor dem Essen die Hände waschen bzw. wenn man in der Stadt oder sonstwo war, empfielt sich das beim Heimkommen genauso. Bumms fertig..

aWgenet00


luptita Das mag sein, nur normalerweise greift die normaler Grippe nicht so rasant umsich. Zumindest nicht bei den jüngeren Leuten. Jetzt merkt man aber langsam, das immer mehr jüngere Leute krank werden, und da kann es beim besten Willen nicht schaden wachsam zu bleiben. Die Hauptzielgruppe der normalen Grippe hingegen sind die älteren Leute, und die werden von der neuen Grippe aber recht oft verschont. Und wenn man so wie ich, als junger Mensch zu den "Hauptkunden" der neuen Grippe gehört, kann es beim besten willen nicht schaden wachsam zu sein um sich keine Infektion, und womöglich ein Todesurteil enzuhandlen. So sehe ich das jedenfalls.

lUiQss*i8x7


Hab bereits ein paar sehr schwere Erkrankungen hinter mir und mein Arzt hat mir gesagt, ich soll mich nicht impfen lassen. Waere voellig unnoetig.

Haette es so oder so nicht gemacht ;-D

Gut, den Sommer sollte ich einen Monat nach England. Bin nicht gefahren, man muss es ja auch nicht herraus fordern ^^ vor zwei Wochen bin ich schliesslich doch gefahren und tataaa noch nicht krank :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH