» »

Angst vor Schweinegrippe (Sammelfaden)

F(lamCe7x9


Hab gerade gelesen, daß man nach der Impfung nicht autofahren darf/soll...

das hab ich ja noch nie gehört. warum das denn?

Man soll wohl 20 min im wartezimmer warten, aber dann ist es OK.

Cthe]vylBaxdy


Also die, die ich kenne, die sich haben impfen lassen, konnte danach wirklich kein Auto mehr fahren. Sie waren total kaputt. :)z

n2owaIday`s


Wir waren zu dritt bei unserem BÄD impfen und niemand hatte auch nur irgendwelche Symptome, von einem schmerzenden Arm am nächsten Tag mal abgesehen. Autofahren war kein Problem, wobei nur einer von uns dreien eines hat; der Rest ist zu Fuß bzw. mit dem Rad unterwegs.

Es findet sich aber auch immer was Neues ;-)!

t6hen


Heute morgen bin ich mit Halsweh aufgewacht, seit dem Mittagessen kommt Bauchweh und Durchfall dazu. Was meint ihr, zum Arzt oder nicht? *:)

CJhev{ylxady


:=o würde ich nicht machen. Beim Arzt wird überhaupt nicht mehr darauf geachtet, wer SG haben könnte und wer nicht. Spätestens dann hast du Sie wahrscheinlich. :=o Das erzählte mir noch eine Freundin, deren Tochter am Montrag daran erkrankte. Ein anderer Freund sagte das er das vor 3 Wochen hatte. Der Arzt sagte: Sie haben eine Grippe. Wollen Sie wissen welche - oder ist Ihnen das egal ??? :-o

sWupeErmom6a4


Heute morgen bin ich mit Halsweh aufgewacht, seit dem Mittagessen kommt Bauchweh und Durchfall dazu. Was meint ihr, zum Arzt oder nicht?

Nach der Impfung - oder einfach so?

NACH: Sind ggf. Nebenwirkungen - abwarten.

VOR: Halsschmerztablette lutschen, heiß baden, Wärmflasche - ich würde zzt. nicht zum Arzt gehen, wenn ich nicht schwer krank bin. Wer weiß, WAS man sich da noch einfängt. :=o

phump7kinheaxd


grippe wird's wohl kaum sein, wenn du das meinst. das merkt man dann schon, wenn man plötzlich hohes fieber bekommt. ;-)

F;lamex79


beim milden verlauf nicht unbedingt :=o

s&uperRmomy6x4


Ja, aber beim milden Verlauf gibt es auch keinen Grund, zzt. einen Arzt aufzusuchen. ;-)

GAalaxxi


Hab gerade gelesen, daß man nach der Impfung nicht autofahren darf/soll... :-/

Was nun? Ich hab eine Stunde vom Betrieb nach Hause.

Wie lange müßte/sollte ich warten??

Wer weiß das genau? Weiß man das überhaupt genau?

:-|

In meinem Information schreiben über Risiken und Nebenwirkungen, was man noch beachten sollte über jeden Hinweis, ist mir keinerlei bekannt durch dieses Scheiben, dass da drin gestanden haben sollte ob man nicht danach Auto fahren durfte!

Es kann dir aber passieren, dass dir bisschen schwindelig wird, ansonsten als ein schmerzhalfen Arm wird bestimmt nichts kommen.

Viele Hinweise bestehen immer auch in den Bei zettel der Medikamente dass man nicht Auto fahren sollte. Dennoch kann man in vielen Fällen Auto fahren.

L>ooZna7x2


Ich bin gerade ein wenig verunsichert, und zwar habe ich ja bereits geschrieben dass ich mich gestern mit Pandemrix habe impfen lassen. Mir geht es nach wie vor gut. Die Kopfschmerzen kamen auch nicht mehr wieder, nach der Einnahme der Tablette. Es gibt Seiten da heisst es man solle gegen die Nebenwirkungen Schmerzmittel einnehmen, und auf anderen heisst es, dass Schmerzmittel wie Paracetamol die Impfwirkung herabsetzen könne. Ich habe einmalig Mefenaminsäure 500, etwa 2 Stunden nach der Impfung eingenommen, ist die Impfung nun wirkungslos dadurch? Ich habe einen Artikel gelesen dass man wenn man sich nicht wohl fühle nach der Impfung Paracetamol oder Ibuprofen einnehmen solle. Paracetamol wirkt bei mir nicht, und Ibuprofen hatte ich nicht im Haus. Was meint Ihr? Bei uns in der Zeitung stand auch schon dass man Vorbeugend eine Schmerzmittel einnehmen sollte um die Nebenwirkungen möglichst gering zu halten. Die Meinungen gehen stark auseinander. In der Apotheke in der ich nachgefragt habe meinten sie dass man Paracetamol oder Ibuprofen empfielt, da diese Rezeptfrei seien, Ibuprofen sei aber auch ein Biochemische Medikament wie Mefenaminsäure daher sollte es nichts machen. Ich hoffe natürlich dass die Wirkung trotzdem gewährleistet ist......

FNlam6ex79


supermom

mein Satz bezog sich auf die Aussage dirket über meinen ;-) :=o

MrannNCRxW


Also ich war nach der Impfung nicht platt und kaputt. Aber das empfindet wahrscheinlich jeder anders.

Was Tabletteneinahme nach der Impfung betrifft, wie Paracetamol oder Sonstiges. Spricht ganz sicher nix gegen, wenn man als Nebenwirkung leichtes Fieber oder Schüttelfrost hat. Besorgt sein muss wegen diesen Nebenwirkungen aber keiner. Ist ne normale Reaktion des Immunsystem.

LhoTona&72


Hab mich schlau gemacht bezüglich Schmerzmittel bei einem Kollegen ( Neurologe ). Mir kam in den Sinn dass ich ja ihn fragen könnte 8-) Antwort : Man darf alle Entzündungshemmer ( Schmerzmitte ) ohne Probleme einsetzen. Besser etwas einnehmen als leiden. Gestern war bei uns auch Kopfschmerzwetter, was sich bei mir leider schnell und stark bemerkbar macht.... ( Föhnlage ) {:( Wie gesagt mir ging es anschliessend schnell wieder gut, und das hat sich bis jetzt auch nicht mehr geändert.

Bezüglich Autofahren. Bei uns im Heim konnten alle die mit dem Auto unterwegs waren noch nach Hause fahren, wir mussten nach der Impfung auch nicht extra 20 Minuten in der Praxis von unserem Heimarzt warten. Formular ausfüllen, Impfen und gut ist. :=o

Ich bin froh habe ich mich impfen lassen, und bereue es nicht, im Gegenteil, ich könnte es mir nicht entschuldigen wenn ich jemanden mit einem schwachen Imunsystem anstecken würde. Ich bin dann auch froh wenn meine Kinder geimpft sind, da bei ihnen jeder Infekt auf die Lunge schlägt :°(

So nun geniesse ich noch en wenig den angebrochenen Abend :)D

L"oonKa72


Ach ja platt und kaputt war ich nach der Impfung auch nicht. Die Kopfschmerzen kamen auch nicht von der Impfung, denn ich habe mich schon den ganzen Tag damit herum geschlagen......

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH