» »

Angst vor Schweinegrippe (Sammelfaden)

M/issgMellbi


Chevy, z.B hier ist ein link wo steht das der andere, der 65 jährige am Herztod starb.. nicht an der IMpfung..

aber das ist ein blödsinniger satz finde ich.. denn vielleciht hat die IMpfung ja den Herztod begünstigt..

Man kann doch gar nicht sagen das es nicht evtl. doch davon kam.

[[http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/Mann-starb-nicht-an-Schweinegrippe-Impfung_aid_784137.html]]

M]isQsMFellxi


Deswegen bin ich trotzdem der MEinung das die Impfung nicht schlecht ist...

Wenn jetzt noch ganz viele STerben würden oder es wircklich schlimm wird werd ich mich auch impfen lassen.. aber bis dahin wart ich noch ab.

Ich hab immer noch große Angst vor der SG.. und ich beneide jeden der vor 2 wochen geimpft wurde und jetzt imun ist. aber derzeit hab ich noch so angst vor der Impfung, auch weil ich Allergiker bin, das ich es nicht über mich bringe... :-/

MTissMhellxi


Ich hab jetzt auch keine Angst vor den langzeitfolgen sondern nur von den akuten.. also so die ersten 3 tage.. wenn die rum wären hätt ich keine angst mehr.

D<erSc%honhW:iexder


Man kann doch gar nicht sagen das es nicht evtl. doch davon kam.

Doch genau das kann und muss man sagen. Es ist bewiesen, dass es sich nicht um eine Impffolge handelt. Wenn ich einen Lichtschalter drücke und in dem Moment ist in der ganzen Stadt Stromausfall so hat das dennoch nichts miteinander zu tun.

CIh<evWyklady


Ich werde mich weiterhin nicht impfen lassen. Zur Zeit ist es bei uns wie gesagt auch gar nicht möglich. Ich gehöre weder zum Pflegepersonal noch zu chronisch kranken. Von daher.......

Bin eh schon seit Montag krank. Habe erst Magen-Darm und dann Erkältung. Ob es nun SG ist oder nicht. Keine Ahnung. Die Ärzte testen ja nicht wirklich. Da es mir aber auch schon weitaus besser geht ist es mir eigentlich auch egal was es war / ist.

M\iss\Melli


derschonwieder..

es ist nicht sicher bewiesen... In einer NW liste stand heute drin das eine kleien Zahl Todesfälle auftraten.. es wird ANGENOMMEN das es nicht von der Impfung kam.

Das wird man auch nicht sicher beweisen können.

MQissMxelli


..wenn du an eimem Herztod stirbst und man sieht keine Herzerkrankung wird man nie sicher sagen können woran man starb. Man kann vermuten , mehr nicht. Und so ist es auch hier.

Weder du noch die ÄRzte noch sonstjemand kann das sicher sagen.

Myis sMe%lli


chevy

ja ich bin auch total erkältet.. schon 1 woche lang.. Erst Husten und Halsweh, jetzt Nebenhöhlenentzündung..

Hätte 2 Impftermine gehabt, letzen Freitag und diesen.. Bei mir in der Klinik könnt ich es auch machen lassen vom Betriebsarzt. aber ich werd jetzt auch erst mal warten.

G>ourmzetxa


aber ich werd jetzt auch erst mal warten.

Wenn du einen Infekt hast, wird dich sowieso kein Arzt impfen.

Aber du bist das beste Beispiel dafür, wie die Medienberichterstattung einen Menschen total verunsichern kann. :)*

MZisksMe{lvli


Gourmeta, ich weiss das mich so keiner impft.

Mein HA meinte auch, erst gesund werden, dann noch woche warten zum stabilisieren, dann neu überdenken..

Ja ich bin sehr verunsichert.

Dazu ist es so, wenn man selber im medizinischen Bereich arbeitet, man ist noch ängstlicher was NW betrifft..

Weil man nicht so unbedarft rangeht.

In meinem Krankenhaus hat sich keiner impfen lassen. nicht mal der chefarzt der Inneren.

Trotzdem wäre ich gern geimpft.. aber eben am besten schon vor 2 wochen. ;-D

GWoujrm)eta


wenn man selber im medizinischen Bereich arbeitet, man ist noch ängstlicher was NW betrifft..

Kritisch, nicht ängstlich. Bin auch in meinem "ersten Leben" Krankenschwester gewesen. :)_

MFissBMellxi


In deinem ersten Leben? ;-D

Bist du geimpft? sorry wenn ich das überlesen hab... :)_

G(ouMrm%etxa


Nein, ich bin nicht geimpft, werde mich auch nicht impfen lassen. Bin nur kein Krankenschwester mehr, bzw. arbeite nicht mehr in dem Beruf.

MGissKMelxli


Ja ich bin auch grad froh das ich im Erziehungsurlaub bin.. bei mir auf Station sind wohl schon einige fälle, wenn ich aktiv arbeiten würde, würde ich es wegen meinen Kindern schon machen. Allerdings bisher haben es alle überlebt sagen meine Kollegen.

C7hr\ist}inaxO


Und ansonsten, bitte gemaessigt bleiben, bitte, nicht wahr?

Caithlinn :-)

bin ich doch @:) Ich vertrete lediglich die Meinung, dass wir die Lage noch nicht exakt einschätzen können. Insofern halte ich eine Panik wegen der SG für genauso unangebracht wie Panik wegen der Impfung. Ich würde meinen Standpunkt als neutral bezeichnen. Ist das falsch rübergekommen? Dann tut es mir leid @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH