» »

Angst vor Schweinegrippe (Sammelfaden)

_/nepix_


ich finds nicht überflüssig...

Hab grad beim Kinderarzt angerufen, es gibt keine Tests mehr, die Ärzte weden vom RKI nicht mehr beliefert.

Das heißt: ich werde es nicht erfahren, ob ich mein Kind dann noch impfen soll oder nicht.

Heute Nacht wieder 39,8 {:(

D3er_CDudxe


Ich war Freitag im Theater und im Moment achtet man ja schon vermehrt darauf, wer so um einen herum hustet und niest. Unglaublich, wie die Leute sich unter Menschenmassen schleppen. Da wurde fröhlich rumgehustet und geniest. Warum man nicht zu Hause bleibt, wenn man von Hustenattacken geplagt wird, ist mir ein Rätsel. Ich hoffe mal, dass ich genug Cystus 052 gelutscht habe und mir bei niemandem was eingefangen habe ;-) Freitag geht es in den Urlaub und bis dahin würd ich gerne fit bleiben ...

Andererseits denke ich, ist es in den Jahren zuvor auch nicht besser gewesen - aber man hat halt nicht so drauf geachtet, wer alles krank ist.

Gruß

Der_Dude

tqog>epi


Outchi, das Virus geht direkt auf die Lunge. Gerade als Asthmatiker also Vorsicht bitte, eine verschleppte Lungenentzündung ist nicht lustig. Falls es Schweinegrippe war (wie hoch war dein Fieber?) darfst du ja eine Woche nicht einmal aus dem Haus.

_`nepPi_


meinst du mich? Ich habe kein Fieber, ich lutsche auch Cysthus ;-)

Mein Sohn ist krank. Gestern war es auf 40,2, heute morgen (etwa drei Uhr) 39,8.

FWlamhe79


Outchi, das Virus geht direkt auf die Lunge.

das kann man so pauschal nun auch nicht sagen, es KANN auf die Lunge gehen. Das tutkann die saisonale Grippe aber auch. Es macht also keinen Unterschied.

Falls es Schweinegrippe war (wie hoch war dein Fieber?) darfst du ja eine Woche nicht einmal aus dem Haus.

Nun ja, es wird ja nicht mehr getestet, also kann man auch nicht mehr sagen, wer sie hat(te) - zumal die Höhe des Fiebers überhaupt nicht aussagt, ob man die SG hat. Man kann auch eine Erkältung mit hohem fieber haben, man kann die saisonale Grippe mit hohem Fieber haben und es gab ganz viele SG-Kranke, die nur mäßiges Fieber (38,5) hatten.

Und wenn ich nicht weiß, ob ich die SG habe oder nicht, kann mir auch keiner sagen, dass ich zu hause bleiben soll. Ich denke, die Sg hat den Schrecken verloren. Und man sollte auch keine übertriebene Panik mehr verbreiten und schieben.

Außerdem hat man mit 40 Fieber wohl eh keine Lust auf "unter Leute" zu gehen. Mal ganz davon ab, dass man - egal was man nun hat- krank lieber daheim bleiben soll. @:) @:) @:) @:)

tueufel+chenvxm


Naja, es ist ja wohl zu einer Mutation der SG gekommen... Mittlerweile schon über 90 tote an der neuen Form in der Uraine... ABER... ist ja alles ganz harmlos ]:D

D{epr_Dxude


@ teufelchenvm:

Pics or it didn't happen

FMlamHe7x9


teufelchen

die saisonale Grippe mutiert auch immer ;-)

Fclamke79


Viren mutieren ständig, dies ist nichts außergewöhnliches. Täglich finden Mutationen statt.

Der normale Grippevirus mutiert ständig und es entwickeln sich verschiedene Typen des Virus.

[[http://www.schweinegrippe-beratung.de/schweinegrippe-mutation.html]]

t[euf@el?chenvxm


Ja, das weiß ich auch.... Nur das die Saisonale Grippe noch nicht in Deutschland bis jetzt angekommen ist. Meine Meinung ist, das man sich gegen beide Impfen lassen sollte, wenn man mit vielen Menschen zu tun hat

FClaWme7x9


das ist dein gutes Recht @:) @:)

M^is1sMelxli


teuvelchen.

bei Lifeline sagt ein Experte aus das es sich in der Ukraine NICHT um eine Mutation handelt sondern das die gehäuften Todesfälle den shclechteren Lebensbedingungen zugeschrieben werden...

Und normale Grippeviren mutieren auch immer, deshalb gibt es ja jedes jahr ne neue Impfung.. %-|

Fqlamxe79


Nur das die Saisonale Grippe noch nicht in Deutschland bis jetzt angekommen ist.

und auch das wird wahrscheinlich keiner rausfinden in dieser saison. Denn wo nicht getestet wird, gibts auch keine diagnose mehr...jedenfalls keine eindeutige,

tVoggepi


Flame, ich hab eine A/H1N1 Infektion mit einhergehender Lungenentzündung im Moment. Das kommt oft vor, weil das Virus sich in der Lunge besonders gut vermehrt. Das ist einfach etwas, das man nicht abstreiten kann.

D$er_D:uxde


Die "Schweinegrippe" (die nichts mit Schweinen zu tun hat) IST die saisonale Grippe. Es wird seit Jahren gegen einen A/H1N1 Stamm geimpft (kann man beim RKI nachlesen). Alle A/H1N1 Stämme, sind vermutlich auf den Virus von 1918 (konnte aber erst 1930 isoliert werden) zurückzuführen. Seit dem zirkulierte dieser Influenzasubtyp immer wieder unter den Menschen. Verschiedene Influenzaviren können in einem Wirt nicht koexistieren, weshalb möglicherweise auch momentan die in den letzten Jahren vorrangig zirkulierenden Viren noch nicht aufgetaucht sind. Alleine aufgrund der schwere des Verlaufs in Mexiko (und ich habe bis heute leider keine Statistik darüber gefunden, wieviele Menschen in den Armengegenden Mexikos sowieso pro Woche an Krankheiten sterben), hat sich die Pharmaindustrie (immerhin ist ja Wirtschaftskrise) dazu entschlossen, das Thema mal etwas hochzuspielen. Grippeviren unterliegen immer der Gefahr, dass sie mutieren - und bei jeder Mutation könnte ein fieser Killervirus entstehen. Das ist kein Alleinstellungsmerkmal der momentan zirkulierenden Viren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH