» »

Angst vor Schweinegrippe (Sammelfaden)

M{issMYellzi


nepi

ja ok , dsa ist dann was anderes.. .

Normal turnt meine auch noch rum bei 40 fieber.. aber es gab auch schon infektionen wo sie so rumhing, beim 3 tage fieber etwa.. das war auch ganz schlimm bei uns.. :-o da bekam ich echt angst.

Hast du eigentlich noch ein kind?

_snRepix_


Ja, ich habe noch eine Tochter, die zur Schule geht. Ich habe sie zur Oma ausquartiert, und sie hat sich nicht angesteckt ;-)

p\ump8kinhe=axd


Und ansonsten: Zu Zeiten der spanischen Grippe gab es auch keine Impfung und es sind k.A. wie viele Menschen daran gestorben. Sind wir deshalb ausgestorben? Nö! Das nicht. Trotzdem bin ich froh, dass meine Familie NICHT daran gestorben ist. Und hätte es damals eine Impfung gegeben, dann hätte die unter Umständen viele Leben retten können.

ja sicher. mag durchaus sein. ist aber wohl nicht der einzige grund, denke ich. nach dem gerade überstandenen weltkrieg wird's wohl in vieler hinsicht auch an der grundversorgung gemangelt haben, was für das immunsystem der damals lebenden menschen wohl weniger vorteilhaft war. die situation ist - zumindest hierzulande - dann wohl doch eine andere. ohne jetzt genau die situation von 1918 zu kennen, so alt bin ich dann doch noch nicht... ;-D

MRissMemlbli


pumpkinhead

ja sicher. mag durchaus sein. ist aber wohl nicht der einzige grund, denke ich. nach dem gerade überstandenen weltkrieg wird's wohl in vieler hinsicht auch an der grundversorgung gemangelt haben, was für das immunsystem der damals lebenden menschen wohl weniger vorteilhaft war. die situation ist - zumindest hierzulande - dann wohl doch eine andere. ohne jetzt genau die situation von 1918 zu kennen, so alt bin ich dann doch noch nicht... ;-D

:)^

Ihc finde diesen Vergleich mit der spanischen Grippe auch immer total überzogen.. Ich denke auch das wir fast 100 jahre später eine ganz andere Ausgangssituation haben.

Damals sind auch alle fast alle Schwangern gestorben die einen Kaiserschnitt gebraucht hätte.. Damals sind unzählige am Kindbettfieber gestorben.. Am Blinddarm..

man kann das doch nicht vergleichen.. Hygienezüstände katastrophal, keine Medis, keine Möglichkeiten zur weiteren diagnostik...

Da kann man noch ganz andere Sachen aufzählen an denen Leute starben die heute Banalitäten sind... @:)

t)avol#larxa


@ nepi

Auch von mir weiterhin gute Besserung für Deinen Sohn.

Wenn man den Krankheitsverlauf von Erwachsenen und Kindern auch nicht vergleichen soll, möchte ich Dir nur als Trost schreiben, dass auch ich ab letztem Samstag komplett fieberfrei war, die schlimmsten Symptome hinter mir hatte und nicht in der Lage war, Mittwoch wie vorgesehen arbeiten zu gehen wegen meiner absoluten Schlappheit. Erst seit gestern (also immerhin 5 Tage nach Fieberende) bin ich nicht mehr schweißgebadet und so schlapp und kann auch schon mal kurz vor die Tür gehen. Jetzt merke ich, dass es langsam wieder bergauf geht; der dämliche trockene Husten ist mir jedoch bis heute erhalten geblieben.

So wie Du es beschreibst, gings meiner Tochter letztes Jahr beim Pfeifferschen Drüsenfieber, wo sie nach zig Tagen hohem Fieber noch ca. 14 Tage megaschlapp war und das war bei uns auch Ausnahmezustand.

Gute Besserung @:)

MeissYMelxli


tavollara

auch von mir gute Besserung für dich!!! @:)

Oh mann wenn ich das lese krieg ci hschon wieder die volle panik vor der SG.... :-o :-o

b ilj3anax-joy


Hallo ihr Lieben

ich erzählmal kurz also......ammittwoch sahs ich mit freunden draussen an einem cafe als plötzlich ein kleines mädchen mit nasenbluten an uns vorbei lief sie ging rein und zur toilette als sie nach 5 minuten nicht wieder raus kam ging ich rein und man ich habe mich richtig erschrocken sie hat sowas von geblutet es war teilweise geronnen nagut kalten lampen in den nacken immer wieder taschentücher nachgereicht und abwarten nach ca 15 minuten trudelte die mutter ein da es immer noch ziemlich viel am bluten war riefen wir einen krankenwagen der sie dann abholte,hinterher habe ich erfahren das ihr eine atterie geplatzt ist die arme.....

Meine tochter kannte das mädchen sogar zufällig von der schule und heute hat sie von dem mädel eine nachricht über svz bekommen das sie die schweinegrippe hat :-o

also war so ganze 25 minuten mit ihr auf der toilette hab sie natürlich auchz berührt die toilette ist gerade mal3-4 qm groß wie hoch iist die warscheinlichkeit das ich mich angesteckt habe ??? ?Habe etwas angst da ich durch meine bulimie z.z auch nicht so gut drauf bin

hat ein wenig gedauert bis zum punkt ;-D

t9o0gxepi


Weißt doch gar nicht, seit wann das Mädel erkrankt ist. Ärzte gehen davon aus, dass man einen Tag vor Ausbruch schon infektiös ist- sicher ist das aber nicht. Mein Freund & meine Mama hatten intensiven Kontakt zu mir und haben sich beide nicht angesteckt. Keine Panik!!

bPilfjana -joy


okay danke warte dann einfach mal ab :)z

ttavNo7llaxra


@ MissMelli

Danke Dir, aber wie geschrieben, es geht täglich bergauf. Panik brauchst Du absolut nicht zu schieben, denn bis auf die Schwäche "danach" war es bei mir wie ein heftiger grippaler Infekt. Ich würde mich und den Rest meiner Familie nach wie vor nicht impfen lassen.

@ Biljana-Joy

Die Ansteckung muss doch nicht zwangsläufig erfolgt sein...Weder mein Mann, der gerade nachts im Ehebett soviel von meinem Husten und Schniefen mitbekam noch mein Sohn haben sich bei mir oder meiner Tochter angesteckt.

Von daher, no panic!

_xn$e4pix_


Danke für eure Genesungswünsche.

@ tavollara:

ich denke auch, dass es eben doch etwas mehr als ein heftiger Infekt ist, der Körper ist vom Kämpfen erschöpft, deshalb die Schlappheit.

Übrigens ist mir schnupfig :-)

cLaiGthllinn


Melli,

mir geht es ansich wieder ganz gut, das Fieber ist nun ganz weg, Halzschmerzen/Schluckschmerzen nach wie vor da, etwas Husten kommt nun dazu, Kopfschmerzen habe ich auch noch (mit Paracetamol im Griff) und Appetit habe ich ueberhaupt keinen (was allerdings nicht das schlechteste ist ;-D). Der Kinder wegen (denen es nach wie vor gut geht, das heisst der Kleine hat eine laufende Nase, aber da sind wieder Zaehne unterwegs, das Fieber der Grossen ist auch wieder weg, sie niesst nur oft und hustet auch ab und zu mal) reisst man sich ja zusammen, aber so schlimm wie am Mittwoch war es wirklich nur den einen Tag.... man fuehlt sich eben echt mies, wenn man so hohes Fieber hat, ich hatte auch furchtbar Druck auf den Nebenhoehlen, mir fehlt seit ein paar Monaten ein Frontzahn, habe da ein Provisorium, das musste ich rausnehmen, weil mir das total auf den Gaumen drueckte....

Alles in allem wirklich keine so grosse Sache... wenn nicht mehr nachkommt.....(klopf auf Holz)

Caithlinn :-)

coaitghlixnn


Nepi,

auch von mir noch alles Gute zur baldigen Genesung deines Sohnes!

Caithlinn :-)

MMi{ssMe~llxi


caithlinn

super das es bergauf geht... :)^

Und dein Mann, ist der auch schon kränklich?

also das letzte mal so hohes fieber hatte ich im MÄrz.. da hatte ich auch 40,2 fieber , hatte einen ganz üblen Magen darm infekt, sowas hatte ich echt noch nie, weiss gar net was dsa war..

Ich hab mich gefühlt wie kurz vorm Exitus.. Bin net mal mehr auf toilette gegangen, ich habs net gesechafft... hab nur einen eimer benutzt , ich KONNTE NICHT austehen.. grusel...

Werd heut Weihnachtsgeschenke einkaufen gehen und als souvenir die SG mitbringen... :(v

Habn schon voll die Paranoia vor den viren.. heul heul heul...

gute Besserung euch noch!!! @:) :)*

F[lamBex79


melli

dann bestell doch die Geschenke online. Da brauchste keine Angst vor Viren zu haben.

Ich mach das seit Jahren so, spart außerdem Zeit und nerven und man bekommt es geliefert und muss nix schleppen. :)^ :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH