» »

Angst vor Schweinegrippe (Sammelfaden)

mlaa2ik


Aber ma ganz Ernst, wenn das Unwort 2009 nich PANDEMIE wird, dann fress ich nen Besen.

ne das Unwort ist schon besetzt mir "Abwrackprämie"

m<aajik


......und dann wird es vielleicht Tote geben

BILD wird zuerst mit dem ersten Toten sprechen o:)

MNedihxra


BILD wird zuerst mit dem ersten Toten sprechen o:)

*lach*

W\eidcenfxee


Cha-Tu, danke für die genauen Zahlen zur 'normalen' Grippe @:)

Ich kenne übrigens auch niemanden der an einer normalen Grippe verstorben ist - trotzdem halte ich sie für einiges gefährlicher als die Schweinegrippe. Ich kenn übrigens auch niemanden, der an dieser verstorben ist ;-)

C\ha-xTu


Hallo, Weidenfee,

ich kenne z.B. niemanden, der an AIDS verstorben ist. Gibt es AIDS deshalb nicht?

Lieben Gruss

Cha-Tu

m$aa~ik


Jedes Jahr sterben zwischen 8000 und 30 000 Menschen in Deutschland (!) an der "normalen" Virusgrippe im Winter (16000 allein in der letzten Grippesaison!). Da kräht kein Hahn nach.

zwischen 8000 und 30.000 Menschen? Das glaub ich niemals. Wen zählen die da alles mit ? Auch die 93jährige welche im Altenheim an einer Lungenentzündung stirbt ? Warscheinlich ist das dann auch ein Grippe-Infekt.

Wie gesagt ich kenne keinen einzigen der an Grippe gestorben ist und ich komme auch durch Krankenhäuser usw.

Die Zahl kann nicht stimmen. [...]

NfesLtvolgel


Wen zählen die da alles mit ? Auch die 93jährige welche im Altenheim an einer Lungenentzündung stirbt ? Warscheinlich ist das dann auch ein Grippe-Infekt.

Bist Du der Meinung das Senioren nicht an Grippe erkranken können, oder wie ist das zu verstehen?

Die Frage bzgl. der " impfung " von Pflegekräften hast Du auch noch nicht beantwortet.

Warum und womit?

m@aaixk


ich weiß wohl das eine der häufigsten Todesursachen bei sehr alten Menschen Lungenentzündung ist. Das kommt aber eher davon das die Senioren in überlasteten Pflegeheimen kaum noch aus den Betten geholt werden. Und das lange Liegen zusammen mit schlechtem Ernährungszustand führt dann zur Lungenentzündung.

Warscheinlich [...]

N estvUo$gel


Wohl kaum....

Selten sowas dummes gelesen...Ehrlich.

CRha-xTu


Die Zahl kann nicht stimmen. [...]

Ach?! Und die Hysterie vor der Schweinegrippe ist seriös, oder was?

Im Übrigen sind in der Zahl genau die gleichen "Fälle" wie in der möglichen zukünftigen Zahl einer Schweinegrippe. Die Grippe, egal welcher Art, greift primär immungeschwächte (Alte, chronisch Kranke) und noch nicht so immunitäts-stabile (Kinder, Jugendliche) Menschen an. Das ist jedes Jahr so, bei jeder Saisongrippe, das war 1918 so und das wird wohl auch bei einer eventuell dramatische verlaufenden Schweinegrippe der Fall sein, sofern sie kommt.

Im Übrigen ist Deine Aussage menschenverachtend. Die 93jährige Oma hat das gleiche Recht auf Gesundheit und Leben wie Du und ich und jeder andere Mensch. Und wenn sie an der Grippe stirbt, ist sie nicht weniger "tot-wert" als irgendein anderer Mensch.

Cha-Tu

QRuarkDy0


ich weiß wohl das eine der häufigsten Todesursachen bei sehr alten Menschen Lungenentzündung ist. Das kommt aber eher davon das die Senioren in überlasteten Pflegeheimen kaum noch aus den Betten geholt werden. Und das lange Liegen zusammen mit schlechtem Ernährungszustand führt dann zur Lungenentzündung.

Warscheinlich [...]

Sehr interessant, aber woher beziehst du denn dein Wissen? Find es recht seltsam, dass manche Leute ihr halbwissen verbreiten wollen, ohne irgendeinen nachvollziehbaren Hintergrund zu haben.

Ich kann da beispielsweise mitreden, hab Zivi im Altenheim gemacht. Da sind zwar auch einige Leute gestorben, aber soweit ich weiß kein einziger an Lungenentzündung. Außerdem kommen auch noch alte Leute aus ihren Betten, vielleicht nicht überall, aber ne Verallgemeinerung ist hier auch nicht angebracht.

Und ob der Arzt irgendwas auf den Totenschein schreibt, wage ich auch mal zu bezweifeln, schließlich kann ihn das mal schnell den Job kosten.

Von daher, erstmal nachdenken, bevor so ein quark rauskommt :=o

Miaur/ic+eBLN


@ Cha-Tu:

"Die Grippe, egal welcher Art, greift primär immungeschwächte...an." Diese Aussage ist aber falsch. Das gilt für die saisonale Grippe. Aber bei der Schweinegrippe und auch bei de Spanischen Grippe damals betrifft das vor allem gesunde, junge Menschen! Sicher auch alte und schwache, aber eben nicht vermehrt diese Gruppe.

Liegt wohl daran, dass bei gesunden Menschen der Wirt halt einfach länger lebt. ;-)

WweideGnfee


Maaik, du machst hier Panik wegen der Schweinegrippe - verharmlost aber Krankheiten, die jährlich weit mehr Todesopfer fordern?!

Ich hab mal kurz gegoogelt, dort sprechen mehrere Quellen von 20.000 Grippetoten in Deutschland im Jahr 2008.

Siehe z.B. das Abendblatt:

[[http://www.abendblatt.de/vermischtes/article203028/20-000-Grippetote-in-Deutschland.html]]

Die Zahlen von Cha-Tu sind also durchaus glaubwürdig und richtig. Und ganz ehrlich?! Vor einer normalen Grippe hätte ich momentan eindeutig mehr bammels, als vor der Schweinegrippe ;-)

M"aSuriCceBxLN


@ Weidenfee:

Vor der normalem saisonalen aber echten Grippe brauchst du aber weniger Angst zu haben, denn dagegen kann man sich impfen lassen. :-) Ich mache das jedes Jahr und bin bisher gut damit gefahren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH