» »

Angst vor Schweinegrippe (Sammelfaden)

SzchneZeflo_ecokchen1x9


hallo!

also ich würde bis morgen warten und wenn die symptome schlimmer werden würde ich den arzt vorher anrufen und dann ein termin vereinbaren.

alles gute!

B'onnLie8x7


Ja gehe am besten morgen zum Arzt. :)z

Besser zu viel als zu wenig zum Arzt gehen.

Bei mir lag die Normaltemperatur auch so um die 35,5°, jetzt nach meiner OP liegt sie bei ca. 36,5°, wegen was auch immer. Im Krankenhaus hatte ich auch mal erhöhte Temperatur (ca.37,8°), ich habe mich sowas von schrecklich gefühlt, so dass ich nicht einmal mehr weiß wo meine Normaltemperatur liegt. ???

Soweit ich weiß hat jeder Mensch nicht unbedingt die selbe Normaltemperatur.

Gute Besserung dir Fracher und ab morgen zum Arzt. ;-)

Lg Bonnie87

Jnodie


Hey Kracher, *:)

wo hast du denn gemessen? Wahrscheinlich unter dem Arm oder im Mund? Da ist die Temperatur sowieso nierdiger. Hatte früher auch immer ca. 36 Normaltemperatur und mir gings dann bei 37,2 total schlecht........aber: seit ich mir mal ein vernünftiges Infrarotthermometer fürs Ohr gekauft habe, liegt die Normaltemperatur bei 37,5, da hier die Körperkerntemperatur gemessen wird. Ich fühle mich inzwischen also erst bei 38 Grad schlecht. Alles sehr relativ....je nachdem, wo man misst! Im Ohr gemessen ist 37,2 auch normal, aber im Mund oder unterm Arm wiederum nicht!

Übrigens bin ich auch gestern aus Mallorca wiedergekommen, aber mir gehts noch ganz gut!

Wenn ich Symptome bekommen würde, würde ich zuerst bei meinem Hausarzt anrufen...er wird dir ja dann sagen, was du tun sollst! Kann ich verstehen, dass du keinen anstecken willst.

Und das mit dem Notarzt war ja auch so gemeint, dass du ja keinen anstecken willst. (Nur nochmal für die, die es hier nicht gecheckt haben.... ;-D)

LG

ltinch|en0x4


@ dasFischstäbchen:

War auch keinesfalls böse gemeint von mir ;-), sorry falls das so rüber kam :)*

Ich arbeite wie gesagt selber in einer Praxis und bin durchaus auch informiert und hab des öfteren mit ängstlichen Patienten zu tun, was der Threaderöffner ja scheinbar ist. Mir ist auch klar, dass das kein Fall für den Notarzt ist, sehe ich absolut genau so :)z aber er wollte glaub einfach ein paar beruhigende Worte :-D.

Und ja, die Schweinegrippehystrie kann tierisch nerven %-|, geht mir nicht anderst ;-)

t]ogvepi


wo hast du denn gemessen? Wahrscheinlich unter dem Arm oder im Mund? Da ist die Temperatur sowieso nierdiger. Hatte früher auch immer ca. 36 Normaltemperatur und mir gings dann bei 37,2 total schlecht........aber: seit ich mir mal ein vernünftiges Infrarotthermometer fürs Ohr gekauft habe

Ich empfehl für Erwachsene ein normales Digitalthermometer & dann im After messen ;-)

KArac(he!r


37,8°C sagte das Thermometer unterm Arm grade (wie gesagt, normal habe ich da 35 bis 35,5).

Wäre die Einnahme einer Paracetamoltablette sinnvoll oder stört das die Heilung?

Sphojxo


Die Schweinegrippe ist eine ganz "stinkepipinormale Grippe", was heißt, sie äußert sich anders als eine pustefixnormale Erkältung. Du hast keine Gliederschmerzen, kein kritisches Fieber, höchstwahrscheinlich keine Schweinegrippe. Offenbar hast Du eine Halsentzündung, Erkältung, Wasauchimmer - trink Unmengen entsprechende Kräutertees, gurgle mit Salbei (eine Salbeipflanze kaufen, 30 Gramm Blätter oder so mit heißem Wasser überbrühen, durch ein Sieb gießen, in eine Flasche abfüllen, mehrmals täglich damit gurgeln, nicht schlucken, davon kann einem nämlich schlecht werden). Salbeibonbons lutschen. Und gönn Dir Ruhe. Paracetamol schadet auch nicht. Was schadet, ist diese Hysterie, die macht Dir nämlich Stress, und Stress beeinträchtigt das Immunsystem.

Es ist lästig und doof, und ich wünsche Dir gute Besserung. Aber Anlass zur Hysterie ist vorn und hinten nicht gegeben, komm mal wieder runter.

S,hojxo


Ingwertee ist auch gut. Frischen Ingwer kaufen, kost fast nix, fingergliedgroßes Stück mit heißem Wasser übergießen, ordentlich ziehen lassen (mindestens zehn Minuten), Ingwer raus, ordentlich Honig in den Tee, runter damit, sobald die Temperatur es zulässt.

Keine Säfte trinken, die Säure greift den Hals noch mehr an, wenn es sein muss, dann ordentlich verdünnt, also Schorle. Nicht zu viel sprechen. Nicht zu viel am Rechner sitzen. ;-D Ab und zu leichte Spaziergänge, so angezogen, dass Du weder schwitzt noch frierst.

Googeln nach Symptomen ist übrigens strengstens verboten, weil Unfug. ;-)

t$ogfexpi


Unter dem Arm oder im Mund messen ist Blödsinn.

S+hoxjo


Unter dem Arm oder im Mund messen ist Blödsinn

Unter dem Arm, ja. Aber im Mund ist doch einigermaßen genau.

tLogepxi


Aber mit Betonung auf einigermaßen. Um nen schnellen Temperaturanstieg zu erkennen, ja. Aber wenn man wie der TE alle 10 Minuten misst und alle 2 Zehntel Veränderung schon der Horror sind, ist es zu ungenau.

h9elp5 lesxs


Hallo *:)

So, ich bin auch seit Montagmittag von Mallorca wieder zurück - war an der Partymeile (El Arenal).

Mir ging es die letzten Tage auch nicht sonderlich gut - Kopfweh, leichter Huster (ganz selten), meine einen heißen Kopf zu haben, angeschwollene Drüsen, bisschen Ohrenziepen u. eine etwas laufende Nase !! War am Dienstag auch gleich beim Arzt, hat aber Entwarnung gegeben - bzw. er hat mich untersucht und das was er feststellen konnt, würde nicht wirklich auf Symptome einer Schweinegrippe zutreffen - er geht von einer Erkältung/Infekt ausgelöst durch die Klimaanlage im Hotel und Flugzeug, des doch auch windigen aber heißem Wetter auf Mallorca...und jetzt wieder der Klimawandel... Er selbst hätte mich gar nicht direkt auf Schweinegrippe testen können, weil er das Equipment nicht hat, aber ich vertrau ihm schon soweit.... auch wenn ich immer noch Beschwerden habe - aber die kommen verstärkt zum Mittag / Abend hin...

S hojBo


Aber wenn man wie der TE alle 10 Minuten misst und alle 2 Zehntel Veränderung schon der Horror sind, ist es zu ungenau.

]:D Da ist aber weniger das Thermometer das Problem als der Mensch, in dem es an beliebiger Stelle steckt.

S0hojxo


und jetzt wieder der Klimawandel...

Das ist ein KlimaWECHSEL, Herzchen, der Klimawandel ist schon wieder was anderes. Aber wenn Erkältungen und Schweinegrippe neuerdings so leicht zu verwechseln sind, ist das ja auch eigentlich total beliebig, ob Klimawandel, Klimawechsel, Klimaanlage ... ;-D

D5ickiDticjkDickens


Freu mich schon auf die Zeit, wenn im September die Urlauber wieder heimkehren und dann Symptome bei sich feststellen.

Zu einer Zeit, bei der die saisonüblichen grippalen Infekte {:( sowieso um sich greifen.

Wahrscheinlich wird dann auch die Wahlbeteiligung gaaaanz gering ausfallen, weil jeder mit seiner Schweinegrippe beschäftigt ist.

:=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH