» »

Angst vor Schweinegrippe (Sammelfaden)

EYrdb{e+erxe23


Hallo,

mein Onkel (Arzt beim Gesundheitsamt), seine Frau und ihre Tochter (7) haben sich vor 2 Tagen impfen lassen....sie haben berichtet, abends sehr müde gewesen zu sein, morgens dann leichte Kopfschmerzen, aber nicht so, dass sie was hätten nehmen müssen. Es hat sich dann über den Tag gelegt und jerzt gehts ihnen gut......

(ich weiß, dass das nichts über spätfolgen aussagt, aber diese info gibt zumindest ein paar erfahrungen der kurzzeitnebenwirkungen wieder;) )

M}esbsa/ggixo


mood

Das stimmt. Aber bitte nicht anhand der Bildzeitung

]:D

Lebe in Wien, diese Zeitung wird von Österreichern nicht gelesen!:-p

m#ood


Da haste ja Glück. Hier gibbet noch eine EXPRESS dazu :)_ (ist so ungefähr dasselbe, nur mit nem anderen namen :-/)

BDlu=e-htaven


Ich bin auch der Meinung, wer sich impfen lassen will, soll es tun. Und wer sich nicht impfen lassen will, das sollte man genau so akzeptieren und respektieren. Die Meinung dazu gehen eh weit auseinander.

Mein guter Bekannter hat die Schweinegrippe... Und ihm gehts schon wieder bestens... ein paar Tage Grippesymptome, etwas erhöhte Temperatur... mehr war / ist da nicht....

Die Saisonale Grippe fordert oft mehr Tote als diese sogenannte Schweinegrippe......

@ Der_Dude

Ich kann dir nur bei pflichten... Die Pharmakonzerne reiben sich Hände..... und machen auch kräftig mit Panik, damit sich auch recht viele impfen lassen... Da spielt Geld eine riesen große Rolle......

uCnkomplciziert


@ franky

sonst alles ok

"die Schwinekrippe tötet gerne.."

Hast du ihn gefragt ???

Ein Virus mag hoch ansteckend sein, eine Infektion mag tödlich sein. Aber kein Virus hat ein Gefühlsleben.

Solche Aussagen sind unterstes BILD Zeitung Niveau und das will wwas heißen.

Zudem nehme doch einfach einen Taschenrechner: ( die Zahlen sind gerundet - ich rechne im Kopf)

Die Lebenserwartung liegt bei ca 80 Jahren, ca 80 Mio Einwohner. Daher jedes Jahr sterben ca 1 Million Menschen

Durch die normale Human-Grippe sterben jedes Jahr 1200 - 1500 Menschen, bei einer Grippewelle wie vor einigen Jahren 12 000. Der H1N1 Virus hat die bisherigen 3 Grippestämme so gut wie verdrängt, 70 % der jetztigen Grippefälle sind H1N1

Quelle: "Wer Grippe hat, hat H1N1", sagte Jörg Hacker, Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), der "Nordwest-Zeitung". Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Influenza beim RKI gehörten die in der vergangenen Woche nachgewiesenen Influenza-Viren ausschließlich zum Typ H1N1. "

Bisher gab es 6 oder 8 Todesfälle in Dt mit Schweinegrippe, ca 30 000 Erkrankte im ganzen Jahr, Daher die Erkrankten sind heut alle wieder gesund und immun !

Wie kannst du behaupten man hätte keine Abwehrkräfte ??? ???

Angst ist für mich eine rein mathematische Betrachtung: Bei 8 ja selbst bei 80 Todesfälle ist das Risiko 1: 10 Mio bzw 1: 1 Million. Die Gefahr an der Humangrippe zu sterben 1:80 000. Das sind Größenordnungen da mache ich mir keine Sorgen !!

genausowenig wie wenn ich mit einem Airbus in Urlaub fliege.

Ich bin nicht frei von Ängsten . eigenes Beispiel In Dt5 gibt es ca 8000 Ul Piloten, der einfachhei halber 10 000. Letztes Jahr 25 tödliche Unfälle. Ich fliege selbst, bin mir aber dann bewußt, daß die Wahrscheinkichkeit, daß ich nächstes Jahr tot am Boden ankomme bei 1:400 liegt. Im übrigen ich fliege gerne - soll ich mir jetzt wg 1:1 oder 10 Millionen Gedanken machen.

m`ood


Hast du ihn gefragt ???

kann doch auch eine sie sein ;-D :-p

M\isisMelxli


Mann jetzt gibts hier wieder Heisse Diskussionen...

Also wegen Immunität.. Mir wurde auch gesagt es dauert 10 tage....

t'obix81


@ Franky:

Niemand sagt das der Staat uns vergiften will, schon mal einen Gedanken daran "verschwendet", dass es noch Organisationen über dem Staat gibt. Die vielleicht global Handeln? Alles nur Fiktion oder zu verrückt um wahr zu sein? Die Menschen müssen wach werden und nicht alles was ihnen im TV gezeigt wird glauben. Und eine Impfung ist nicht gut, Leute bleibt von der Impfung fern!

Und warum ist Quecksilber, eines der giftigsten Schwermetalle, in einem Impfstoff? Nur weil die Masse jeden kritischen Gedanken der über den Tellerrand hinaus geht als lächerlich abtut ändert das ggf. nichts an den Tatsachen.

Und die wären:

Die beiden Impfstoffe gegen die so genannte Schweinegrippe Pandemrix und Focetria, enthalten als Adjuvans (Impfverstärker ) Squalen.

Beim Menschen ist Squalen bei den US-Soldaten des ersten Golfkriegs als Impfverstärker engesetzt worden. 23-27 % (also jeder Vierte).

[...]

Quelle: [[http://www.praxis-sacher.de/index.php?id=52&tx_ttnews[tt_news]=11&tx_ttnews[backPid]=5&cHash=ec4d0509a9]]

Wer weiß was da noch drin ist.

Wir sprechen uns dann in ein paar Jahren wieder :)-

_?nepxi_


Nur weil die Masse jeden kritischen Gedanken der über den Tellerrand hinaus geht als lächerlich abtut

Ganz schön überheblich muss ich sagen. Legst du auch die Höhe des Tellerrandes fest?

Leute,

vielleicht sollten wir in diesem Forum weniger versuchen uns gegenseitig vom Gegenteil zu überzeugen, als vielmehr nach Erfahrungsberichten zu suchen?

Ich fände es schjön, wenn die Geimpften hier so eine Art Tagebuch veröffentlichte, wie es ihnen so stunden- bzw. tageweise nach der Impfung ergangen ist.

Diejenigen, die die Erkrankung durchmachen mussten können doch bitte auch mal schreiben, wie es denn nun wirklich war, wie sie sich infiziert haben, ob sie Vorerkrankungen hatten et cetera...

Außerdem Argumente pro und contra von Experten mit seriöser Quelle :)D

Danke, das fände ich konstruktiv *:)

cjairthli3nn


Franky,

Mensch, du hast Probleme...bei einer Krankheit, die seit ihrem Ausbruch im Fruehjahr 9 Menschenleben (die allermeisten, wenn nicht sogar alle, geschwaecht durch Vorerkrankungen) gefordert hat bei 82 Mio Menschen in D..... das sind..... 1,09 x10 hoch -7 pro Einwohner..... klar, du ueberlebst, weil die Dummen sterben nicht aus.

(Das bezieht sich nicht auf den Umstand, dass er sich hat impfen lassen, sondern nur darauf, wie dreist seine Auesserungen hier rueberkommen... ich wundere mich eh bald, dass noch keine Abmahnung da war....)

Caithlinn :-)

fzilivzx70


@ nepi:

:)^ :)^ :)^

DAS fände ich auch hilfreich, erfahrungsberichte von erkrankten über die sg und erfahrungsberichte von geimpften über die impfung, und zwar von direkt betroffenen, nicht was jemand von seinem nachbarn erzählt bekommen hat der es in der bild-zeitung gelesen hat

um sich selbst eine meinung zu bilden und zu entscheiden für/gegen eine impfung wäre das durchaus hilfreich.....klar wissen wir nicht welche nebenwirkungen der impfstoff evt. in einigen monaten zeigt (und kann man vermutlich auch nie mit sicherheit beweisen), genauso wenig wissen wir ob das virus mutieren wird und die krankheitsverläufe schwerer werden.....also fände ich es hilfreich mal ein paar tatsachen über das zu lesen was wir (bzw. bereits betroffene) wissen, anstelle von wagen vermutungen bis hin zu abstrusen thesen

aktuell ist der faden (zumindest die letzten seiten, habe mir nicht das ganze opus angetan) ja eher eine erheiternde bettlektüre.....verschwörungstheorien über nanochips die in die vene gespritzt werden, und nur wer geimpft ist wird überleben zzz (wieso haben dann schon ca. 29.991 menschen [ca. 30.000-9] überlebt?)

mIooxd


dann eröffnet doch so einen faden. :)z

fNiliizx70


falls du´s nicht gemerkt hast: hier steht "sammelfaden" drüber, und alle anderen sg-threads die´s gibt enden nach einigen einträgen mit der bitte hier weiterzuschreiben.... *:)

F&lamje79


also wenn die Texte von Franky hier so stehen bleiben, fress ich nen Besen!

[Die Vermutung ist richtig, nur bedarf es zu deren Umsetzung auch eines Hinweises an die Moderation]

Schönen Abend und Gute Nacht :)* :)* :)* euch allen *:)

muooxd


nen das ist der Angst vor Schweinegrippe

das ist für mich ein Unterschied zu Erfahrung mit Schweinegrippe/Impfung

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH