» »

Angst vor Schweinegrippe (Sammelfaden)

Mvr.Pudsch>exl


Man Aleonor..Gibt es auch Fäden, wo Du nicht bist ?

]:D

Fml8a6mex79


Mr Puschel

und wie war die Impfbeteiligung allgemein bei euch? Und bei den Ärzten? Das interessiert mich sehr. :)*

cfaithlxinn


Danke Aleonor!

Rita, ich war nur verwirrt, weil ich die Frage nach der Statistik vor meiner Bemerkung zu den Nebenwirkungen gestellt hatte und darauf eine Antwort kam, obwohl ich da eigentlich keine erwartet hatte (war ja keine Frage...)

Irgendwie haben sich die Beitraege verschoben.... ist doch etwas entfernt worden?

Caithlinn :-)

GOourwmetxa


Mein Mann arbeitet auch in einer großen Uniklinik. Von seinen Kollegen hat sich ein einziger impfen lassen und der war am nächsten Tag krank.

Kre+tzberixn


Boah, ist man mal ein paar Tage weg und mit seinen eigenen gesundheitlichen Problemen bzw. deren Abhilfe beschäftigt, hat sich ja richtig viel getan hier inzwischen...!

Wer ist denn bitte "Die Elite"?

Mer.Punschexl


Zuerst waren alle skeptisch..Kaum einer wollte..Dann gab es extra für uns ( Intensivstation ) eine Informationsbesprechung.

Unser Chef der Infektologie und Tropenmedizin hat extra mehrfach Kontakt zum Robert Koch Institut gehabt um sich nochmals genau zu besprechen/beraten.

Empfehlenswert ist auf jedenfall die Impfung für Personen die engen bzw häufigen Kontakt zu Personen haben die der Risikogruppe angehören.

Die Impfbereitschaft war danach sehr hoch, leider am Tag darauf auch die Krankmeldungen.

KUet`zerxin


"Mein Mann ist Neurochirurg (Assistenzarzt) und hält von Grippeschutzimpfung insgesamt nichts. Sie schützen erst nach drei Wochen und dann auch nur für etwa ein Vierteljahr. Und die Nebenwirkungen, gerade bei dieser Impfung sind eben doch nicht so vorhersehbar."-

Aha, interessant.

Ich lasse mich impfen.

Ich muß demnächst nochmal unters Messer, wenn ich dann danach wieder fit bin, mache ich es.

Meine Eltern lassen sich auch impfen, sie haben aber erst einen Termin beim Hausarzt Anfang Dezember zugeteilt bekommen.

R'ita1i7x3


Ach so? Kinder werden zweimal geimpft? Das wusste ich nicht. Dann natürlich doppelte Dosis Konservierungsmittel und Aiuvantien ???

Natürlich nicht. Bei Kindern und älteren Patienten wird die Dosis lediglich auf 2mal verteilt.

F<lamPex79


Puschel

danke @:)

meiner Mutter ihre Freundin arbeitet auch als Schwester im KH und da war/ist die Impfbereitschaft sehr gering. Deshalb interessiert es mich so sehr.

GEouPrmetxa


Bei Kindern und älteren Patienten wird die Dosis lediglich auf 2mal verteilt.

Meine Schwiegermutter ist 83 und hat die komplette Impfung auf einmal bekommen.

Rgit_a17x3


Meine Schwiegermutter ist 83 und hat die komplette Impfung auf einmal bekommen

Das finde ich recht seltsam. Kann natürlich sein, dass das ganze im Ermessen des Arztes oder des zuständigen Gesundheitsministeriums liegt. Aber hier in Homburg/Saar impfen alle Ärzte kleine und ältere Patienten 2mal.

KYetz{erin


Also da sind ja wirklich seitenweise die Emotionen hochgekocht in der Zwischenzeit hier.

Einige nehmen das Thema aber auch total persönlich. Auch du, MissMelli. Erst mal abregen und durchatmen (oder mal 'ne Weile offline gehen). Und ist ja interessant, daß inzwischen hier andere auch munter Infos posten, teilweise nicht mal als Zitate gekennzeichnet oder es ist nicht klar, wo die Infos herkommen. Bei mir ist das noch moniert worden.

So, das ist mein Eindruck hier von den letzten Tagen.

FYlame7x9


wahrscheinlich sind die sich auch da nicht einig. Hautsache der Oma gehts gut :)* :)* :)* :)*

K@etzKe_rxin


Und sind wir mittlerweile nicht schon bei 10 Toten in Deutschland?

R.ita1x73


Leider ja und es sind nicht nur Menschen mit irgendwelchen Vorerkrankungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH