» »

Influenza seit 6 Wochen

m.ona-xchrListixn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

vor 6 Wochen bekam ich Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und eine leichter Halsentzündung, dann folgten starke Kopf- Glieder- Halsschmerzen, Schwindel, totale Erschöpfung und Müdigkeit. Bei der kleinsten Anstrengung bin ich völlig ko. Ach ein leichter Schnupfen war dabei, ich dachte es wäre ein grippaler Infekt.

Als es nach 2 Wochen kein Stück besser wurde, hat mein Internist in einem Bluttest Influenza diagnostiziert.

Heute, nach 6 Wochen, geht es mir noch nicht viel besser als am Anfang. Das bereitet mir langsam Sorge. Mir ist klar, dass es einige Wochen dauern kann, bis man sich von einer Influenza erholt. Aber 6 Wochen ??? Und das fast ohne Besserung?

Ich habe mich auch schon gefragt, ob es etwas anderes sein kann, aber mein Blut wurde 2 x komplett untersucht, EKG, etc. Das einzige, was mir aufgefallen ist, dass der EBV Wert erhöht ist, und zwar der, der besagt, dass ich in der Vergangenheit mal damit in Berührung gekommen sein muss, aber mein Internist meint, dass der Virus momentan nicht wieder aktiv ist und dass ich kein EBV habe.

Ist es jemandem von Euch schon ähnlich ergangen, dass Ihr so lange an einer Influenza zu knabbern hattet? Freue mich auf Eure Beiträge!

LG

Mona-Christin

Antworten
L&ittle~One30


Hallo Mona,

ich hatte zwar keine Influenza, kenne aber ein paar Leute die das auch schon durchmachen mussten. Je nachdem, wie hartnäckig der Virus ist, haben die auch schon mal ein paar Wochen damit Probleme gemacht. Versuche einfach Dein Immunsystem aufzubauen. So lange Du kein hoches Fieber hast, würde ich einfach noch etwas Geduld haben.

Alles Gute!

mGonwa-chriVstin


Hei LittleOne,

danke für Deine aufbauenden Worte!

Mein Heilpraktiker ist fleißig am Immunsystem aufbauen, aber scheinbar braucht der Virus einfach seine Zeit und die muss ich meinem Körper wohl zum gesund werden geben.

Seit ein paar Tagen habe ich jetzt allerdings auch noch einen starken Schwindel, der nicht besser wird. Habe mich schon nackentechnisch beim Osteopathen behandeln lassen, hilft aber nix. Hoffe, dass das nur mit der Influenza zu tun hat und nix anders ist.

Viele liebe Grüe!

Mona-Christin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH