» »

Hepatitis C - Ansteckungsrisiko und Test?

M>isasGoLi~ghtlxy hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich bin im Moment ziemlich beunruhigt, weil bei einer guten Freundin von mir vor ein paar Tagen festgestellt wurde, dass sie sich vor unbestimmter Zeit mit Hepatitis C infiziert hat (und die Erkrankung aller Wahrscheinlichkeit nach bereits chronisch ist, sie muss allerdings erst weitere Tests abwarten). Ich habe oft recht gedankenlos viele Dinge mit ihr geteilt, z.B. aus einem Glas getrunken oder das gleiche Besteck benutzt, was ja im Regelfall bei Hepatitis C kein Problem sein sollte. Was mir jedoch zu denken gibt, ist, dass ich vor etwa vier Wochen auch ihre Nagelschere benutzt habe. Die Schere hatte ich vorher leider nicht gereinigt, sie sah jedoch sauber aus (was auch immer man darauf geben kann). Soweit ich mich erinnere, habe ich mich bei der Prozedur in keiner Weise verletzt, sondern tatsächlich nur einige Nägel gekürzt. Hier nun meine Fragen:

1.) Wie hoch war das Infektionsrisiko?

2.) Ist es nach vier Wochen bereits sinnvoll, sich testen zu lassen? Wird der Test von der Krankenkasse übernommen? Die Internistin meiner Freundin hatte erwähnt, dass sie auch einen Direktnachweis des Virus durchführen lassen würde - wäre in diesem Fall so ein Test für mich nicht auch sinnvoll? Wie sieht es bei diesem Direktnachweis mit den Kosten aus?

Ich hoffe, dass mich hier niemand für die Benutzung einer Nagelschere verurteilen wird, ich weiß mittlerweile selber, wie dumm das von mir war. Ich habe eh vor, nächste Woche zu meiner Hausärztin zu gehen, möchte mich jedoch bis dahin mit dem Thema etwas auseinandersetzen.

Vielen Dank im Voraus für die Antworten :-)!

Rike

Antworten
E;za


Soweit ich weiss wird Hepatitis C wie HIV übertragen. Also ist das Infektionsrisiko bei dir annähernd 0.

Angaben ohne Gewähr, bin kein Arzt.

WQooVding]exr


Das Infektionsrisiko bei Nadelstichverletzungen bei Hiv ca 1% bei Hep C je nach Buch 3-10%....bei deiner Nagelschere dementsprechendsehr gering ...sie müsste irgendwie Blut hinbekommen haben und du müsstest das dan in eine offene Wunde bekommen haben und selbst dann sind es "nur" 3-10%, sogar weniger weil bei einem Nadelstich merh MAterial übertragen wird. (allerdings wissen 40% der Infizierten nicht wo sie sich angesteckt haben, also ist da sicher auch noch nicht alles ganz klar)

Nach 4 Wochen sind in der Regel bei einer Infektion die ersten Antikörper nachweisbar...kann aber trotz Inf.negativ ausfallen n weiterer Test is die PCR(jedoch teurer) bei dem direkt das Erbamterial des Virus nachgewiesen wir...die maximale Inkubationszeit wird mit ca 6 Monaten betitelt...ich würde wenn ich du wäre jetzt , nach 3 Monaten und nach 6 Monaten einen AK Suchtest mache lassen und möglicherweise nach 6 Monaten auch eine PCR...bzw. wenn du akut Gelbsucht o.ä entwickelst beide Tests direkt machen....

Hört sich übertrieben an finde ich aber richtig da Hep C in der Akutphase bei >95% heilbar ist, während die Angaben in der chronischen Phase zwischen 30-60% schwanken und die Ergebnisse bes. bei jüngeren Patienten schlechter sind...also lieber jetzt ein bisschen Zeit und Aufwand, möglicherweise Geld, (wenn der Hausarzt nicht mitspielt) inverstieren und auf Nummer sicher gehen!!

s4umxsi2


Also ich würde auch sagen: gleich 0, es sei denn an der Nagelschere war Blut, aber selbst dann müsstest du dich schon damit verletzt haben. Aber wenn du dir so sehr Sorgen macht, würde ich mch trotzdem testen lassen - nicht weil ich es sinnvoll finde, aber weil es doch schlimm wäre, wenn deine Angst eure Freundschaft belastet. Wenn ich schon Hep. C habe, wäre ich bestimmt froh eine gute Freundin an meiner Seite zu haben...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH