» »

Spucke Blut nach VIralem Infekt

T(her)uelxer hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Am Mittwoch hatte ich Halsweh, war noch in der Discothek.

Donnerstag ist es etwas schlimmer geworden, rauchen ging aber noch.

Heute morgen hatte ich jede Menge Schleim in der Nase, habe es herausgespuckt. Durch den Mund, dabei war etwas Blut mit Schleim durchgemixt. Am Donnerstag war ich auch beim Hausarzt welcher meinte es müsse sich um einen VIralen Infekt handeln und mann könne nichts machen.

Hilfe ?

mfg

Therueler

Antworten
MuyLif/eUncxut


Hast du dir vemehrt die Nase geputzt, den SChleim hochgezogen ode den Schleim doll ausgehustet? Blut im Schleim kann häufig auch nur von gereizten, wunden Schleimhäuten kommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH