» »

Geschlechtskrankheit, Blasenentzündung?

Tiraum+fDr$au6<7


hallo sunny,

mach ich dir mal keine allzugroßen sorgen.

ich denke, der starke juckreiz weist auf einen pilz hin. wenn deine vagina schon sehr gereizt ist (durch kratzen oder das scheuern der klamotten) kann auch der schmerz beim wasserlassen eintreten.

wenn du es nicht mehr bis zum arzttermin aushälst, kannst du auch deine symptome der apothekerin schildern. sie kann dir ein rezeptfreies mittel (creme, zäpfchen) gegen den pilz geben.

wird bestimmt alles gut. ich drück die daumen! @:)

Das würde ich auf keinen Fall tun!!!

Wenn du jetzt ein Zäpfchen gegen Pilzinfekionen oder Salber benutzt, was du auf jeden Fall ohne Rezept in der Apotheke bekommst, dann findet der Arzt am Montag womöglich keine Pilze unter dem Mikroskop und kann keinen Befund erstellen. Das verfälscht das Ergebnis.

Was du machen kannst sind Kamillenbäder, die lindern die Entzündung der Haut etwas. Aber bloß keine Antipilmittel sonst weisst du am Montag wieder nicht Bescheid.

@:)

TFrau7mfDrau67


Sorry, hab oben was falsch gemacht..... Der Anfang ist der Beitrag von Florii auf die ich eine Antwort gegeben habe.

FYunny_TS(unnxy


@ Traumfrau

Gegen Kamille bin ich leider allergisch :-(

Und was meinst du mit "Antipillmittel"?

@ all

könnte so eine Pilzinfektion oder Blasenentzündung auch durch seh häufigen Sex hervorgerufen werden?

Immerhin hatte ich bis jetzt eigentlich fast täglich, manchmal sogar mehrere Male am Tag Geschlechtsverkehr mit meinem Freund.

Zudem benutzen wir IMMER Gleitgel und ich brauche ein langes Vorspiel (so doof das jetzt auch klingen mag), da ich sonst immer Schmerzen beim Sex habe ( was mir bis dahin auch neu war, bei meinem letzten Freund war das nicht der Fall)

b*e<lla85


könnte so eine Pilzinfektion oder Blasenentzündung auch durch seh häufigen Sex hervorgerufen werden?

ja. oder auch von der pille.

vielleicht verträgst du aber auch das gelitgel nicht?!

kann alles sein. als erstes musst du wohl zum arzt, rausfinden, was es ist. wenn du dann behandelt bist, auf ursachenforschung gehen :)z

@ florii

ja, ich hab nie schmerzen, deswegen dachte ich lange auch, ich bekommen einfach keine BE.

nennt sich galub ich "stille be", haben wohl ein paar frauen.

sLilve]r clouxd


Hallo sunny!

Also ich habe seit ner knappen Woche ziemlich genau die Symptome wie du (Schmerzen beim Wasserlassen gegen Ende wobei vieles Trinken das auch bei mir erleichtert, nach ein paar Tagen kam das Jucken dazu und natürlich habe ich dauernd das Gefühl auf Toilette zu müsen).

Würde mich interessieren, was der Arzt gesagt hast, wenn du dort warst. Wenn es jetzt heute bei mir nicht besser wird mit all dem Getrinke und noch so pflanzlichen Tabletten die ich mir am Freitag aus der Apotheke geholt habe, dann ruf ich morgen beim FA an. Das nervt zu arg.

Achso und ich glaube eigentlich nicht, dass es ein klassischer Pilz ist. Das fühlt sich anders an. Dafür hatte ich damit schon genug Erfahrung um zu sagen, dass es der übliche Pilz wohl nicht ist.

FaunnyM_Sunnxy


Hallo silver..

also meine FA hat einen Abstrich gemacht und einen Pilz festgestellt. Komischweise gingen bei mir die Symptome von alleine weg. Meine FA hat mir dann ein Rezept ausgestellt (Kade Fungin) Vaginaltabletten + Creme für 8 Euro oder so...

Ich habs erst nicht gemacht, eben weil Symptome weg waren.

Vor kurzem hats wieder angefangen...Brennen beim Wasserlassen usw. Ich hab die 3 Vaginaltabletten dann genommen, allerdings ist es nicht weggegangen...Ich weiß jetzt auch nicht was ich machen soll..Immerhin waren das 3 Abende a 3 Tabletten und die Creme..

Soll ich mir ohne Rezept nochmals die Tabletten holen? Oder beim FA anrufen und fragen ob die mir ein neues Rezept ausstellen?

mQaka:po


ich habe ein sehr ähnliches problem, wollte deshalb keinen neuen thread eröffnen und hoffe, auch ich erhalte antworten, die mir weiterhelfen.

Hatte vor 2 Wochen das letzte mal Sex. Seit 1.5 wochen und (meiner meinung nach) eine blasenentzündung, musste dauernd auf toilette und hatte kurz darauf schon wieder das gefühl zu müssen. zwischendurch wurde es etwas besser, jetzt wieder schlimmer. was mich beunruhigt ist ebenfalls ein starkes jucken zwischendurch. da es einfach und einfach nicht bessern will, mach ich mir langsam sorgen. beim arzt war ich nicht, ich hasse ärzte und werde wohl auch nicht hingehen, bis es wirklich nicht mehr geht.

wir hatten geschützen verkehr, mein freund macht sich aber sorgen darum, weil wir/er etwas gemacht haben, was man nicht machen sollte (wusste wir nicht, hab ich erst im nachhinen erfahren). direkt gesagt, er hat mich anal verwöhnt mit den fingern und ist mit denen nachher/kurz darauf auch in meine scheide. kann das eine ursache sein ??? für einen pilz oder eine infektion? ich wäre froh um antworten. danke

lyila)ltu50x0


hallo,

mir geht es genauso. ich hab seit letzter woche ähnliche beschwerden. es wurdde in letzter zeit immer shclimmer, deshalb muss ich morgen zum FA gehn. beim wasserlassen brennt es so sehr und meine scheide juckt die ganze zeit wie verrückt. außerdem muss ich stndig auf die toilette rennen. seit heute hab ich auch so kleine pickelchen entdeckt, die jucken und ich habe so weißlichen ausfluß der unangenehm riecht. ich würde wirklich gerne wissen, was das sein könnte, denn es treibt mich noch in den wahnsin.. vor 3 jahre hatte ich das schonmal und als ich zum arzt ging, hat er eine blasenentzündung diagnostiziert. da ich aber jetzt auch so entzündete stellen habe , könnte es doch auch ein pilz sien oder?

lg

h=ypochxon


Chlamydien würde ich immer in Betracht ziehen bei solchen Beschwerden. Man holt sich die Biester schneller als man denkt, gerade, wenn man ungeschützten Verkehr hat. Insbesondere können manche Chlamydienarten nicht nur über Geschlechtsverkehr zu einem kommen, sondern auch über andere Wege.

Aber zur Beruhigung: Chlamydien sind zwar nervig und können einen körperlich und psychisch echt richtig runterziehen, aber sie sind nichts tödliches oder so. Wenn du welche hast, kriegste 3 Wochen lang Doxycyclin und dann biste sie los. Mein Tipp: falls du welche hast, pass während der Antibiose auf nen vernünftig funktionierenden Magen-Darm-Trakt auf. Die Gefahr, dass sich Candida (fast jeder Mensch hat Candida im Darm, nur eben nicht so viel, dass es stören könnte) rasch unter der Antibiose vermehrt ist schon ziemlich hoch.

F]unn!y_Suxnny


Jetzt bin es ich schon wieder.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter... Der Pilz kommt und der Pilz geht, der Pilz kommt usw.

Ich habe seitdem ich die Vaginaltabletten genommen habe, nur mit Kondom Sex gehabt. Trotzdem kam der Pilz wieder...

Kann eine Pilzinfektion auch durch eine Kondomallergie hervorgerufen werden? Was mache ich jetzt? Wieder die Vaginaltabletten kaufen?

Hilfeeeeeeeeeee

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH