» »

Ständig krank, was tun?

A@lex@a!ndYraT


Hallo

Ich hab mal alles durchgelesen. Wenn Dein per PN genanter OV ohne Spermaaufnahme war kannst Du HIV ausschliessen. Den Test hast Du ja machen lassen….wird aber neg. rauskommen.

Vitamin C und Co kannst Du auch vergessen. Es ist erwiesen, dass es nicht mehr und nicht weniger hilft als wenn man es nicht einnimmt. Zudem kann das isolierte Vitamin C recht wenig ausrichten. Eine gesunde Ernährung wie Du sie machst ist besser.

Sport ist gut und stärkt das Immunsystem. Dein Trainer hat Recht….man nimmt nicht unbedingt damit ab. Aber man baut Muskelmasse auf und die braucht mehr Energie als ein Körper mit wenig Muskeln.

Die Antibabypille hab ich persönlich durch eine Spirale ersetzt und komme gut damit klar. Blasenentzündungen hatte ich auch oft. Ich gehe nach dem Sex aufs Klo – so werden Keime weggespült. Dann trinke ich viel und sehe zu, dass ich nen warmen Popo behalte. Ich hatte früher auch immer Blasenentzündungen. Einmal das richtige AB und die Geschichte war gegessen. Vielleicht müsste man mal den Keim bestimmen. Schmerzen müssen aber nicht immer auf eine Entzündung hinweisen. Diese Symptome kenne ich auch und hab es anfangs immer für ne Blasenentzündung gehalten. Keime waren keine da und heute weiss ich, dass eine Wärmeflasche reicht.

Wenn Du das Immunsystem stärken willst lass Dir Propolis geben. Dies ist Bienenkittharz und besser als die Echinacea. Die Nasenschleimhäute mit einem Meeresspray feucht halten. Dies hilft der Schleimhaut Keime besser zu bekämpfen.

Ansonsten nicht zu argen Stress und Dir auch mal Zeit für Dich nehmen. Wenn Dein Blutbild ok ist…. dann würde ich es mal so versuchen.

Was das Rauchen angeht... durchhalten. Denn es sind viele giftige Stoffe im Rauch die Lunge nund Nasenschleimhäute schwächen und auch das Immunsystem. In Sachen Schnupfen sind gesunde Nasenschleimhäute sehr wichtig.

Lieben Gruss

Alexandra

EMlefaEntinxti


Hallo, oder hast du mal orthomol immun versucht? ist allerdings ziemlich teuer, in internet apotheken gibts das aber etwas günstiger.. oder echt mal zu nem heilpraktiker oder homöopathen gehn.. viel erfolg!*:)

rRadiofRretak85


Hallo Juwelez,

mir geht es ähnlich – allerdings nicht nur mit den Halsschmerzen. Seit 2 Jahren habe ich ständig gesundheitliche Probleme, fing an vor dem Tod meines Vaters. Mittlerweile kann ich mir ganz ok selbst helfen, auch wenn es für mich bisher noch unbefriedigend ist, such immer noch weiter nach Möglichkeiten. Hier mal 2 Vorschläge, die mir schon sehr geholfen haben:

1. Die Störfaktor Theorie / Therapie

2. Grüne Smoothies

Dazu ein paar Links:

1. [[http://www.praxis-fichtel.de/Die-Stoerfaktoren.14.0.html]]

2. [[http://gruenesmoothies.de/images/3368.pdf]]

und

[[http://neidert.info/index.php/gruene-smoothies]]

Wenn du nähere Fragen zu den beiden Themen hast, kannst du mich gerne anschreiben.

Habe selbst starke Probleme mit dem Rücken und Kopfschmerzen/Migräne. Es ist immer etwas Neues: Ist das eine Wehwechen weg, kommen zwei dazu.... Bin eigentlich aktive Läuferin (und Triathletin), kann den Sport aber nur noch selten ausüben und bin seit 2 Jahren aus meiner besten Trainigsverfassung raus :(

Liebe Grüße,

*A*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH