» »

Bakterielle Infektion im Hals

maatt>es87 hat die Diskussion gestartet


Hallo und guten Tag! Bin neu hier im Forum! Habe mich hier angemeldet, weil ich mal dringend einen Rat brauche! Also ich mache es mal so kurz wie möglich:

Es fing anfang August an. Da habe ich eine bakterielle Infektion im Rauchenraum bekommen, mit richtig viel Schleim im Rachenraum, Krankheitsgefühl, Schmerzen beim Schlucken etc. Bin dann zum HNO-Arzt gegangen, er hat mir Antibiotika verschrieben. Alles schön und gut, die Infektion war nach ca. 7 Tagen weg. Dann ein paar Tage später war die Infektion wieder da, wieder zum HNO-Arzt, wieder dasselbe Antibiotika. Dann war es nach ein paar Tagen weg, dann kam es wieder. Bin dann diesmal zu meinem Hausarzt gegangen, der hat mir ein anderes Antibiotika verschrieben. Das hat auch für ein paar Tage geholfen, dannn war die Infektion wieder da. Wieder zum Hausarzt, hat mir wieder Antibiotika verschrieben (diesmal wieder ein anderes), hat geholfen bis vor kurzem. Seit Sonntag ist die Infektion wieder da, diesmal habe ich sogar Schmerzen in den Gelenken. Ich weiß echt nichtmehr weiter. Renne schon seit August zum Arzt damit, es will einfach nicht weg gehen. Jetzt kommen, wie schon gesagt, auch noch Gelenkschmerzen dazu, besonders in den Schultern und Füßen. Was soll ich jetzt tun? Weiß echt nichtmehr weiter. Freue mich über jede Antwort!

LG

mattes87

Antworten
mZan]ucOhaoC88


ebv getestet ??

mGatt|e^s87


Also der HNO-Arzt und mein Hausarzt meinten, das sei nur eine normale, bakterielle Infektion. Naja die Symptome für EBV sind ja bei mir da, z. B. Gelenkschmerzen. Geht das denn nie wieder weg? Ist das tödlich? Habe mittlerweile echt richtig Angst. Sowas hatte ich noch nie. Zu meiner Person: Bin 22 Jahre alt und männlich. Esse auch jeden Tag Obst und schlucke Vitamintabletten. Kann mir das nicht erklären.

nXawncAhen


Wurde denn mal dein Blut untersucht?

m,at8t9es{8x7


Zuletzt wurde ich Ende März komplett untersucht. Da war alles in Ordnung. Habe das, wie schon gesagt, seit Anfang August. Das war ja zwischendurch immer wieder weg, aber kam nach ca. 2 Wochen wieder.

mattes87

nnanchxen


Wurde denn mal direkt ein Abstrich genommen beim HNO? Für mich hört es sich nach einer chronischen Infektion an.

mlatt eus87


Ich wurde bei meinem Hausarzt komplett durchgecheckt Ende März, bei dem HNO-Arzt wurde bei mir mal vor ca. 10 Jahren ein Allergietest gemacht. Bin gegen Hausstaub allergisch, aber nur leicht. Was kann man gegen diese Infektion noch tun? Bin echt am verzweifeln.

n@ancHhen


Die Untersuchungen anfang März bringen dir bei einer Erkrankung von August nichts.

Warum wurdest du denn im März durch gescheckt?

mqattKes8r7


Ich wurde im März durchgecheckt, weil mir mal ab und zu schnwindelig wurde. Der Arzt meinte aber, das sei nichts schlimmes. Hat es vielleicht was damit zu tun: Mir wurde im Juni ein Zahn gezogen. Der war schwer entzündet. Kann das vielleicht damit zusammenhängen?

MRr_F'it|zgferal d


wenn die infektion durch das antibiotika vorübergehend verschwindet, aber immer wieder aufkeimt, wurden anscheinend nicht alle bakterien gekillt. woher die infektion kommt bzw. was der auslöser ist, lässt sich von hier nicht beurteilen... sicher ist nur, dass es nicht mit deiner hausstaub allergie zu tun hat.

du solltest unbedingt nochmals einen facharzt (hno, oder besser immunologe) aufsuchen und das problem genau schildern. d.h. wann genau sind die infektionen aufgetreten, welche antibiotika hast du bis jetzt genommen, wie lange usw. versuch den arzt zu überzeugen, diesmal das volle programm durchzuziehen. d.h.

- blut abnehmen

- abstrich aus dem rachen

- bakterienkultur anlegen

mittels der kultur wird versucht ein möglichst wirksames antibiotikum zu bestimmen, welches dann wahrscheinlich über einen längeren zeitraum eingenommen werden muss.

alles gute! *:)

m_attesx87


Also Danke für die ganzen Antworten! Habe heute Nachmittag nochmal einen Termin mit dem HNO Arzt vereinbart für morgen! Mal schauen, was der nochmal sagt! Das wird nämlich langsam lästig, diese Infektion! Hatte das noch nie so schlimm! Nochmals Danke!:-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH