» »

Herpes genitalis

sWoulimateL-0x6


UV-strahlen lösen herpes aus...hat mir mein Arzt auch gesagt.

Hmm...patentmittel gibts wohl nicht...ich denke du musst in erster linie damit klarkommen dass du es hast. Seitdem ich es auch offen bespreche und darüber erzähle war nie mehr was da...

Vielleicht ist es halt auch ein wenig der Druck, welcher bei dir auslöser ist?!

shpor|tmexd


Siehe

[[http://www.mdr.de/hauptsache-gesund/120815.html#absatz5]]

Bei Fragen zu dieser Therapie stehe ich gerne zur Verfügung.

m,inxoo


also mich belastet es sehr, abe rich habs auch schon seit über 10 jahren und ich habs oft zZ (alle 2-3 wochen). wenn ich schon das kribbeln unten merk, bin ich sofort psychisch am boden, weil ich weiß, dass es jetzt wieder höllisch weh tut usw.

wobei ich laut meiner ärztin auch keinen "hausundwiesen" herpes hab, sondern einen der eher aggressiveren variante - als sie es sich das 1. mal angeschaut hat, meinte sie, nein, so wie das ausgebreitet ist, kann das kein herpes sein. tja, nach dem blick ins mikroskop wurde sie leise... und ich hab zu heulen begonnen...

mein mann, mit dem ich seit 7 jahren zusammen bin, wußte es vom 1. moment an. ihn stört es nicht, aber er hat auch keine ausbrüche.

und er ist wirklich ein schatz - er macht sich soviel mit mir mit deswegen und er ist nach jahren noch so geduldig.

er sagt immer: er wußte ja, worauf er sich da einläßt :)

trotzdem kann ich mir vorstellen, dass es irgendwann zu einem problem wird, weil sex zZ wieder eher rar gesät ist...

naja, vielleicht gibts doch noch eine wunderwaffe für mich!

ich fidn jedenfalls, dass man es sofort sagen sollte, denn es sit, was es ist: eine geschlechtskrankheit!

und irgendwer meinte, er hats lieber unten als oben - :(v oder er hat noch nicht in meiner haut gesteckt ;-)

mYionoo


@ claudia:

ja, ich habs auch immer nach GV! seit anfang an.

in einem anderen beitrag hab ich geschrieben, dass ich inzwischen auch zur psychotherapie gehe. diese ärztin und meine FÄ meinten beide: gerade, wenns so ist, dann sollte man überlegen, warum das so ist, denn "herpes schützt vor sex".

ich geh noch nicht so lange, aber ich hab zZ das gefühl, als würde es sich sogar verstärken, was aber sicher damit zu tun hat, dass grade so ziemlich alles ausgegraben wird, was so auf meiner seele lastet. die heilung kommt erst und ich hoffe, dass das dann auch den herpes betrifft!

kaim/90


@ minoo

das mit der psychotherapie find ich interessant! bei mir ist es ja auch nur nach GV bis jetzt aufgetreten ! hatte auch schon mal darrüber nachtgedacht ....machst du das bei einer ganz normalen ?

bei mir ist es im mom ständig gereizt!immer mal so kleine risse und sowas.total nervig!creme schon immer ein aber naja hilft nich so

lg

k>im9x0


@ sportmed

diese lasertherapie hilft anscheinend besser bei lippenherpes oder ?

mci~noo


@ kim90:

ja, bei einer "normalen" psychotherapeutin.

was bei mir mal eine zeitlang geholfen hat, war eine esoterikerin - was in meinen augen auch nicht viel anderes ist als eine therapie. in der zeit bzw. 1 jahr danach hatte ich nichts. von dem her liegt die vermutung schon sehr nahe, dass es (bei mir) eine psychische geschichte ist. wenn die psychotherapie gar nix hilft, versuch ich es vielleicht auch wieder damit.

fRunxzi


seit donnerstag habe ich leider auch meine erste herpesinfektion, und ich hab wirklich höllische schmerzen.. beim sitzen sowie manchmal beim laufen.. ich habe auch das aciclovir bekommen und eine salbe und ein desinfektiontsmittel..

ich glaube zwar dass es langsam verheilt aber ich habe höllische angst dass sich das vielleicht wieder ausbreitet.. kann man das irgendwie vorbeugen? oder liegt das wirklich nur am stress und an der psyche, weil ich hab wirklich ziemliche angst davor.

H'lod?yn


ich glaube zwar dass es langsam verheilt aber ich habe höllische angst dass sich das vielleicht wieder ausbreitet.. kann man das irgendwie vorbeugen?

Meinst du damit, dass der Herpes z.B. an den Lippen auftritt? Nein das ist so gut wie unmöglich. Der Lippenherpes wird von einem anderen Stamm hervorgerufen.

Ansonsten wird es mit ziemlicher Sicherheit wieder auftreten, allerdings berichten die Meisten davon, dass die Ausbrüche immer weniger schlimm werden. Wie gesagt, bei mir nur noch extrem selten und wenn überhaupt nur 1-2 Bläschen die mich aber nicht weiter stören.

Es spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Stress ist bei fast allen ein auslösender Faktor, aber auch andere Situationen in denen das Immunsystem geschwächt ist, wie Erkältungen oder bestimmte Krankheiten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH