» »

Amoxicillin 1000, wie (richtig) einnehmen?

kvleinkes[ moncnhxichi hat die Diskussion gestartet


Guten Abend zusammen. *:)

Ich habe folgende Problematik:

Habe seit Donnerstag Husten. Gestern wurde er so stark und schmerzhaft (selbst das tief Durchatmen tat schon weh), dass ich direkt von der Arbeit noch zum Arzt gegangen bin. Das war schon kurz vor Praxisschluss.

Der Doc hat in der Praxis noch Fieber gemessen. Hatte 39,1°C.

Er verschrieb mir Amoxicillin 1000mg und Tropfen gegen Schmerzen und Fieber.

Das Antibiotikum soll ich 3x am Tag, im Abstand von 8 Stunden nehmen.

Habe die erste Tablette direkt eingenommen als ich vom Arzt kam. Das war so gegen 17 Uhr.

Die Nächste habe ich heute ca. 8:50 Uhr eingenommen und nun versucht den 8 Std. - Rythmus einzupendeln. Die zweite Tablette habe ich heute gegen 17 Uhr genommen.

Die letzte Gabe würde dann theoretisch 1 Uhr nachts stattfinden. Währe an für sich kein Problem, nur habe ich sehr unregelmäßige Arbeitszeiten (auf Abruf).

Muss Dienstag wieder ab 6 Uhr morgens mit einem Anruf rechnen (kann aber auch wieder gut und gerne weitaus später werden, aber das weiß man vorher nie.) ...

Darum gehe ich entsprechend immer früh ins Bett.

Nun meine Frage...

Wie streng muss man diese Anstände einhalten? Ich bin so ein Typ Mensch, der hellwach ist, wenn er nachts aus irgendeinem Grund geweckt wird. Und ich müsste mir für solche Tage dann extra den Wecker stellen.

Bisher musste ich Antibiotika meistens nur 1-2 mal am Tag nehmen. Da war das Ganze weitaus einfacher.

Kann mir jemand vielleicht seine Erfahrungen o.Ä. mitteilen?

Vielen Dank!

Antworten
aOgnxes


wenn es mal 10 Stunden sind, ist das auch ok, besonders bei der großzügigen Dosis

nLow_adaxys


Du solltest dich möglichst genau an die Zeiten halten, da sonst die entsprechenden Wirkspiegel (sog. steady state) nicht erreicht bzw. aufrecht erhalten werden können und das Antibiotikum dann nicht richtig wirken kann. Nimm die Packung auch wirklich bis zum Ende.

Beste Grüße und gute Besserung

k<leineksK mon]chicxhi


Zwischen der allerersten Dosis und der Nächsten lag ja auch ein größerer Anstand. Hatte sie am 1. Tag nur 1x genommen, da ich ja erst nachmittags beim Arzt war. Und die nächste Dosis erst heute früh, kurz vor 9.

Wie gesagt, an meinen Arbeitstagen wird es besonders schwierig so exakt die Zeit einzuhalten.

Danke @:)

Hoffe das wird alles schnell wieder. Huste mir momentan noch die Lunge aus dem Hals. Sollte es jetzt gar nicht besser werden muss ich direkt Montag noch mal kommen, meinte der Doc.

Das Fieber und die starken Schmerzen, habe ich mit den zusätzlichen Tropfen aber gut im Griff.

Hab irgendwann schonmal Amoxicillin bekommen. Weiß aber nicht wie da die Anstände waren. Hab da früher eigentlich nie so drauf geachtet. :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH