» »

Grippe - Schleim runterschlucken?

p~rLoTllib5oxlli hat die Diskussion gestartet


Hallihallo

Naja, der Titel sagt eigentlich schon alles.

Ich habe seit 6 Tagen die Grippe (hat mein HA jedenfalls gesagt). Husten muss ich eigentlich schon die ganze Zeit, aber erst gestern habe ich gemerkt, dass sich Schleim gebildet hat. Heute habe ich es endlich geschafft, das Zeug abzuhusten, aber da gibts ein Problem: Ich kriege den Schleim nicht hoch genug, um ihn auszuspucken :(v Folglich musste ich ihn runterschlucken.

Meine Frage lautet nun, ob man den runterschlucken kann, ohne dass man sich irgendwann davon übergeben muss. Denn meiner Meinung nach tötet die Magensäure alles (bzw. so einiges) ab.

Ist zwar ne komische Frage, aber mich als Emetophobiker beschäftigt das schon seit Tagen :-(

Danke schonmal für eure Antworten

Antworten
A(leuonor


Also ich habe noch nie von heruntergeschlucktem Schleim erbrochen.

Es gibt sicher einige die das nicht sonderlich appetitlich finden, aber schlimm ist es nicht.

BXierbaxron


Ich mache das auch oft. Da kommt dann der glorreiche Moment wo man es schafft den ganzen Haufen Schleim ausm Rachen zu husten und dann ist man grad inner Firma und wills nicht in die Blumenvase spucken.

Ich hab beim runterschlucken keine Bedenken des Übergebens sondern dass sich der Schleim wieder dahin setzt wo er vorher war.

c_ete/rum cexnseo


Wenn man sich übergibt, dann, weil man sich ekelt. Nicht wegen des Schleims direkt.

L;avdyxZ


Ich hab beim runterschlucken keine Bedenken des Übergebens sondern dass sich der Schleim wieder dahin setzt wo er vorher war.

Das er dahin zurueck geht, wo Du ihn hergeholt hast geht anatomisch nicht. Husten tust Du ihn aus den Bronchien in die Luftroehre und dann durch den kehlkopf in den Mund. Und von dort aus schluckst Du ihn am Kehlkopf vorbei (der sich meim Schlucken durch den Kehldeckel verschliesst) in die Speiseroehre und dann in den magen wo er verdaut wird.

Wuerdest Du ihn zurueck in die Lunge schlucken dann nennt man das "verschlucken" und davon muss man fuerchterlich husten...also keine Angst...was einmal aus der Lunge rausgehustet ist kann nur sehr schwer zurueckgelangen.

*:)

pgroll8iboxll\i


Danke schön, das beruhigt mich schonmal sehr :) In fast allen Foren ließt man sowas wie ,,Auf jeden Fall ausspucken!!!". Hat mich richtig verrückt gemacht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH