» »

Mysteriöse Krankheit

EhbbuGschkxa


Ich hab mal nach Morgellons gegoogelt - und das hör sich ganz danach an.

Erklärt allerdings nicht den Schleim.

*\Sta|rligh`t*8x1


Also ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Ärzte da nix finden. Die werden ja auch Abstriche gemacht haben, wenn der Schleim sogar aus den Ohren kommt?!

Ezishoeernchseun


Wenn eine Krankheit vom Arzt nicht festgestellt werden kann,dann nur wenn er nicht kompetent genug ist,weswegen auch immer.

......wenn sie selbst keine Ahnung davon haben,oder weil sie die Krankheit nicht kennen.

Dann muss man zu Spezialisten geht,der sich auf seltene Krankheiten etc. weitergbildet hat.......

Aber das heißt nicht,dass es eine Heilung gibt.

Es werden immer wieder neue Erkraungen entdeckt,die auch schlimm sind,aber wo auch alle Ärzte noch ratlos sind.

Zuerst wird mann immer als krank abgestempelt....und krank war sie noch nie....

Ich glaub Ihr schon.....Und ja,vielleicht steckt auch etwas Einbildung dahinter,aber dass sie körperlich auch krank,das glaube ich ihr auch.

Vielleicht ist es ein Zusammenspiel von beidem etwas.

Aber das sie spinnt,das glaube ich nicht. :|N

a=gne-s


Most doctors, including dermatologists and psychiatrists, regard Morgellons as a manifestation of known medical conditions, including delusional parasitosis,

Wenn Krätze ausgeschlossen ist, ist das ein psychiatrisches Problem.

E}is8hoerncxhen


Oft werden seltenen ,oder neue ,aber ernstzunehmende Erkrankungen nicht wahrgenommen und zuerst nicht weiter untersucht,da müssen schon viele Personen sich anstecken,bevor irgendetwas getan wird.

Wie oben von mir beschriebene Morgellons-Krankheit,die wieder aufgetaucht ist,die Äarzte erst jetzt für eine wahre Erkrankung ansehen,wo auch die Lebewesen den Schleim erzeugen.

Im Prinzip ernähren sich die Käfer von Körper...

Aber die Ärzte wissen heute,es ist eine ernstzunehmende Erkraungung,die noch nicht geheilt werden kann......zumindest habe ich das so verstanden.

Deswegeb nehme ich auch meine Freundin war.Und ja,viele Baterien und andere Krankheiten bilden einen Film,oder richtigen Schleim.Das ist krankheitsbedingt.

Ich weiß selbst nicht,was ich tun kann,ußer mit Ihr zum Arzt zu gehen....

Wenn man als Patient eine Erkrankung hat,die unbekannt ist,oder selten ist,dann hat man kaum eine Chance,dass die bald erkannt wird.

Die Ärzte werden auch nicht solche Untersuchungen machen,oder diese Ablehnen,weil sie überzeugt sind,das kann die Erkrankung nicht sein.Das ist oft aber ein Fehler,weil Krankheiten verbreiten sich nun mal und könne auch verschleppt werden.

*6Sta9rliqght*x81


Wie lang hat Deine Freundin das denn schon?

E+ishHoernxchen


agnes

wieso bist du dir so sicher?Sie hat letztes Jahre was sehr schlimmes gemacht,weil sie so nicht weiterleben konnte,wegen den Beschwerden.

Durch dieseTat gehts ihr noch beschissender.Glaubst du wirklich,dass ein Mensch eine schlimme Tat macht,weil man Aufmerksamkeit braucht und sein Leben reskiert ???!!!:|N Ich glaub nicht.

So schlimm.wie es ihr grade geht,das kann keine Einbildung sein.

Natürlich leidet man psychisch auch als Betroffene,aber man handelt auch manchmal aus Panik,oder weil man keine Hoffung mehr sieht,oder keinen anderen Ausweg wie eine kranke Person,weil es einen selbst zum Durchdrehen bringt.

Noch nie gehört,von solchem Leiden ??? ?

Efisholernchexn


Meine Freundin hat das seit 1 1/2 Jahren.Seitdem ist sie auf Ärztesuche....Aber bis jetzt hatte sie keinen Erfolg beim Arzt.Damit meine ich,sie haben sie oft weggeschickt,wenn sie selbst nicht wußten,was es sein könnte.

P2f?legeJtusssi


Bei welchen Ärzten war sie denn schon?

Hautarzt?

Hausarzt (vermute ich mal)

Internist?

evtl ein Arzt für Tropenmedizin (man weiß ja nie)?

*0StarhliGght*8x1


Aber ich glaube kaum, dass ein Arzt, oder wie in ihrem Fall sogar mehrere Ärzte sie wegschicken, ohne sie an einen anderen Arzt, der geeigneter wäre, weiter zu schicken. das geht ja eigentlich gegen den Ärzte-Schwur, ihr gar nicht zu helfen.

P-fl.egetYusMsi


Starlight: hab ich schon mehrfach erlebt - also nicht vorschnell urteilen ;-)

es gibt viele Ärzte, die einen nicht ernst nehmen, nur weil man nicht die Symptome hat, die im Lehrbuch stehen (selber schon erlebt) ;-)

*JStar9lmigh-t*8x1


Pflegetussi,

ja das glaub ich dir schon.

Aber doch nicht mehrere Ärzte hintereinander. Das ist echt unvorstellbar für mich. Ich würd da ja jeden Tag bei nem Arzt auf der Matte stehen, bis ich mal behandelt werde

P*flegoetusxsi


Ich habe 2 jahre gebraucht, bis meine Psoriasisarthritis diagnostiziert wurde (und das ist keine seltene Krankheit). Und ich habe ca 10 Ärzte (darunter viele Fachärzte) "verschlissen" die nachher alle ganz erstaunt waren als die Diagnose stand. Bekommen hab ich die Diagnose letztlich in einer Klinik als ich nicht mehr laufen konnte (die Ärzte vorher sagten alle, dass meine Beschwerden psychosomatisch seien - seither habe ich meinen Glauben in die Ärzte im Großen und Ganzen verloren ]:D )

Esisho4e%rnchxen


Pflegetussi

Sie war beim Internisten ,glaub ich,beim Hausarzt,beim Hautarzt,Beim Gyn.,beim Heilrpraktiker,Naturheilkunde,und hat sich extra einwiesen lassen in Kliniken um sich dort untersuchen zu lassen.

Aber die haben auch nicht den wirklichen Grund/Ursache entdecken können und danch wurde sie eben eingewiesen in die Psychatrie.

Sie hat sich dann selbstentlassen und dann hat sie einfach die schlimme Tat gemacht und seitdem ist sie noch mehr ein Ärztefall. :°(

Da war ich traurig...als sie mir das zuerst erzählt und jetzt bin ichs auch,weil ich angst habe um sie.

P*flelget8ussi


google mal nach Parasitologen - vllt könnten die ja weiterhelfen - nach Parasitenbefall klingts für mich ja schonmal.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH