» »

Mrsa heilbar?

mMedig=ir9l hat die Diskussion gestartet


Hallo *:),

mein Dad wurdei m KRankenhaus mit MRSA infiziert... Er erhält jetzt seit gestern ein sehr teures Antibiotikum über Infusionen. Meine Frage an Euch, könnt Ihr mir sagen, ob MRSA ganz heilbar ist, oder ob da irgendwas zurückbleibt?!

Ich mach mir echt Sorgen, denn mein Dad ist aufgrund zweier Herzinfarkte etc gesundheitlich eh schon sehr angeschlagen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Antworten
1Lway


mrsa ist für einen gesunden menschen eigentlich nicht gefährlich. bei personen mit einem geschwächten immunsystem oder einer schweren grunderkrankung kann mrsa aber eine lebensgefährliche infektion auslösen. diese infektionen sind nur schwer zu behandeln, da der keim auch bereits gegen viele not-antibiotika resistent ist. wird die infektion aber rechtzeitig festgestellt und behandelt besteht eine heilungschance.

wie groß die heilungschance ist, hängt davon ab, ob ein wirksames antibiotikum gefunden wird und wie gut der patient dann auf diese behandlung anspricht. natürlich spielt auch der allgemeinen gesundheitszustand eine große rolle.

wenn dein vater gut auf die behandlung anspricht, dürfte es keine komplikationen geben.

alles gute!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH