» »

Bronchitis nach Mandelentzündung? ja oder nein?

E0inapwhets hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr,

Ich bin langsam am verzweifeln.

Hab seit dem 27.01. probleme mit den Mandeln ( schmerzen beim Schlucken ). War dann am Montag den 01.02. bei meinem Arzt der meinte es ist mal wieder eine Vereiterte Mandelentzündung ( die 4 in 5 Monaten ). Hab Penicillin verschrieben bekommen, was die Mandeln dann am Freitag den 05.02. zum abschwellen brachte ( nach 5 tagen ).

Am Freitag den 05.02. war ich nochmal beim Arzst weil ich seit Montag nicht mehr schlafen konnte und nur noch Husten musste. Der Husten war sehr trocken und es kam auch kein Schleim bei raus, obwohl ich min. 2 l am tag trinke.

Er hat mir nun Husten löser für tags über verschrieben und nen Hustenblogger für die nacht. Das ist zwar nicht die beste lösung aber den Hustenlöser soll ich bis 12 Uhr genommen haben danach nicht mehr.

Seit gestern Abend hab ich nun schmerzen beim Schlucken. Wenn ich schlucke merke ich richtig wie das Trinken oder auch die Spucke bis auf höhe der Brust ganz normal verläuft und bei der Brust ist wie ein stopfen wo es nicht richtig vorbei kann. Und das tut wehhhh. :°(

Kann das nun eine Bronchitis sein?

Lg Stephie *:)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH