» »

Paracetamol wirkt nicht. Warum?

Sjommegrlüft3chexn hat die Diskussion gestartet


Mich hat seit gestern leider die Grippe erwischt. Heite morgen hatte ich 38,8° Fieber und extreme Halsschmerzen. Habe dagegen ein Paracetamol genommen und das Fieber ist nach einer Stunde tatsächlich auf 37,5 runter gegangen und ich habe mich viel besser gefühlt.

Als ich bemerkt habe dass das Fieber wieder ansteigt (so 4 Std später) habe ich noch eine Paracetamol eingenommen. Diese hatte aber anscheinend keine Wirkung, hatte nach kurzer Zeit sogar 39,2° Fieber.

Nochmal 4 Std später als ich mich immer noch richtig schlecht fühlte und auch noch Kopfschmerzen dazu kamen, habe ich nochmal eine Tablette probiert und jetzt wieder zwei Stunden auf die Wirkung gewartet.....wieder ohne Erfolg leider :-(

Warum wirkt das Paracetamol nicht? Wenn es noch 2 Grad mehr wird, stehe ich kurz vor dem Tod und das Medikament wirkt einfach nicht :-(

Antworten
s3ternHenklaxr


Du sprichst wahrscheinlich nicht darauf an. Bei Grippe oder Zahnschmerzen ist Paracetamol bei mir wirkungslos. Was mir hilft ist Ibuprofen und Mefenaminsäure. Lass dir doch sowas verschreiben wenn das Paracetamol nicht greift. @:)

b\aby1fasce2x8


Sehe ich genauso, Paracetamol wirkt bei mir auch nie! Mein Mann nimmt es, ich weis ja nicht was für eins Du genommen hast, wir haben Paracetamol 500 und mein Mann nimmt auch immer gleich 2.

Bei mir wirken die aber auch nicht, geh zum Arzt und lass Dir was verschreiben oder lass Dich in der Apotheke beraten.

Gute Besserung :)*

tBo$ge5pxi


Heißen Holunderbeersaft oder Kirschsaft trinken, wenn Paracetamol nicht hilft, schwenk um auf Ibuprofen.

Dazu helfen auch Wadenwickel. Es ist normal, dass das Fieber abends steigt & es wird ganz sicher nicht bis auf 41°C steigen, dein Körper will sich doch auch selbst erhalten.

Gute Besserung! :)*

Svommeqrlüftchebn


Danke :-)

Wenn es morgen immer noch nicht runter ist gehe ich mal in die Apotheke nach diesen Ibutropfen fragen.

Bekommt man die ohne Rezept? Zum Arzt gehen ist jetzt schlecht am Wochenende, will mit Fieber auch ungern durch die ganze Stadt fahren.

tqhe-*cavxer


Bei der ersten Einnahme von Paracetamol wirkt es besser, wenn man 2 Tabletten auf einmal nimmt. Es muss nämlich erst mal ins Gehirn, um wirken zu können. Da es schlecht vom Blut ins Hirngewebe übergeht, ist es sinnvoll, erst mal eine größere Menge im Blut zu haben.

Weitere Dosen sollten dann nur noch jeweils eine Tablette sein (man muss noch hauptsächlich das nachliefern, was die Leber in der Zwischenzeit abgebaut hat).

Achtung: Die in der Packungsbeilage angegebenen Höchstdosen auf keinen Fall überschreiten, sonst drohen schwerste Lebenrschäden!

Grüße

MaiFss Chi9evojus


Paracetamol hilft bei mir auch NIE!

Ich komme dafür super mit Ibuprofen klar ...

WNazterOli


Ja Ibuprofen gibts rezeptfrei für wenig Geld (also ähnlich wie Paracetamol). Solltest du nicht nehmen, wenn du schonmal Magengeschwüre oder Magenblutungen hattest, sonst ist es ok. ;-) Und wenn du dich ganz mies fühlst und nichts hilft, musst du wohl zum Arzt. Aber kannst ja auch noch ein paar Hausmittelchen probieren, in Kombination mit Medikamenten. Das hilft bestimmt. :)z

MPiss* Chiexvous


Ich kann dir gegen Grippe "Aspirin Complex" empfehlen. Das ist zum auflösen im Wasser. Man trinkt alle paar Stunden ein Glas. Das Zeug hilft echt super, man fühlt sich recht schnell besser.

WJichtellmanxn


Wenn du eh daheim bist,ist Fieber das beste was es gibt! Der Körper schwitzt so alles raus.

Bei meiner letzten Grippe habe ich 2 Nächte Fieber gehabt (ca 39 Grad) und nichts eingenommen.Danach ging es mir viel besser.Kann mich erinnern das ich bei der vorletzten Grippe dauernd Ibuprofen und Paracetamol etc. genommen habe.Das Fieber war zwar weg,aber ich hab mich noch nach 2 Wochen nicht wirklich fit gefühlt!

SiommeBrlü#f[tcxhen


Hallo

Ich bin endlich wieder gesund :-) Allerdings hat es jetzt leider einen Kumpel erwischt, der in der Zeit kurz bei mir vorbei geschaut hat :-(

Der behandelt sich jetzt auch mit Paracetamol, allerdings muss er gesundheitlich sehr aufpassen wegen seiner Leber. Ist Paracetamol da überhaupt zu empfehlen? In der Packungsbeilage steht ja dass die empfohlene Dosis nicht überschritten werden darf, oder ist das Medikament auch bei geringer Dosis schon schädlich?

SHommerlü5ft.chexn


Wichtelmann

Mein Fieber ist auch wieder runter seit vorgestern, aber fitt bin ich immer noch nicht. War heute kurz einkaufen und das hat schon richtig angestrengt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH